Herzlich Willkommen   |   Impressum   |   Kontaktaufnahme   |   Datenschutzerklärung

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

  • Montag, 15. August 2022

    Wilma

    Cornelia hat Wilma auf Leinwand malen lassen. Als sie das Bild heute auf die Kommode gestellt hat, hat Wilma es erst einmal sehr kritisch inspiziert und dann lauthals angebellt. "Tja, das eigene Abbild ist halt doch etwas ungewohnt", schreibt mir Cornelia.

  • Sonntag, 14. August 2022

    Happy Birthday!

    Heute feiert unser G-Wurf den 13. Geburtstag! Wir gratulieren Georgina in Poing, Gina am Bodensee und , Socke (Foto) in Landshut. Der hat hoffentlich schon ausgeschlafen, denn als Geburtstagsgeschenk darf er heute auf meinen Trimmtisch. Allerdings bin ich sicher, dass er danach froh ist, seine Zotteln los zu sein. Schließlich ist heute wieder ein heißer Tag vorhergesagt.

    Gipsy und Max sind leider schon über die Regenbogenbrücke gegangen, aber dennoch nicht vergessen. Freud und Leid liegen nah beieinander, sagt ein Sprichwort. Und das stimmt. So traurig Hannah über den Verlust Ihres Max ist; seit gestern darf sie sich auf einen kleinen Black-and-Tan-Welpen freuen, der etwa Mitte November bei ihr einziehen wird und wieder Leben in das jetzt so stille Haus bringen wird. Ich freue mich sehr, dass ich hier vermitteln konnte und schicke herzliche Grüße zu Züchterfreundin Liane ins Burgenland.

  • Samstag, 13. August 2022

    Mayla

    Ihre Frauchen sind überglücklich: Mayla hat ihre Corona-Infektion überstanden und ist wieder fit. Das beweist sie auch gleich im kleinen Agility-Parcour.

  • Freitag, 12. August 2022

    Watt mut, dat mut!

    "Norderney kann für einen Urlaub mit Hund wärmstens empfehlen", lautet das Resümee von Johanna. Wie oft sie Tara und Ayuna in diesem Urlaub allerdings duschen musste, das hat sie nicht gezählt. Wat(t)mut, dat mut!

  • Donnerstag, 11. August 2022

    Amadeus

    Im Sommer scheint d'Sonne, im Winter da schneit's - in der Schweiz, in der Schweiz, in der Schweiz … tönte 1974 Vico Torrianis Stimme aus dem Radio. Und die Sonne schien tatsächlich im Urlaub von Amadeus, Paula und Gregor. Tolle Bilder habe ich geschickt bekommen, unter anderem vom Schilthorn (2970 Meter). Amadeus im alpinen Rucksack hat für viel Bewunderung in der Seilbahn gesorgt.

  • Mittwoch, 10. August 2022

    Ayuna

    Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land? Ayunas Fell muss noch einige Zentimeter wachsen, damit sie die Schönste sein kann auf der Gemeinschaftsausstellung der KfT-OG Merchweiler. Aber bis es soweit ist, vergehen ja noch einige Wochen.

  • Dienstag, 9. August 2022

    Besuch bei Darylyn

    Darylyn, besser gesagt Kerstin und Thomas, luden zum kleinen Familientreffen in ihren schönen Garten in Pfaffenhofen ein. Uma, Yaaris Oma, war auch da, und zur großen Überraschung aller ließ sie sich von Yaari sogar zum Spielen animieren.

  • Montag, 8. August 2022

    Socke

    Der zweite Socke der Cantabs-Familie hat viele tolle Bilder vom Urlaub in Kärnten schicken lassen; etwa vom einfachen (und gerade darum tollen) Strandbad am Afritzer See. Hunde sind dort erlaubt, und Socke ist das erste Mal in seinem Leben geschwommen! Boot fahren fand er aber eindeutig besser, schrieb mir sein Frauchen.

  • Sonntag, 7. August 2022

    And the winner are ...

    Dagmar hat mit Vicky (links) und Amber gestern und heute die Gemeinschaftsausstellung der KfT-OG Bad Homburg-Friedberg besucht. Wir gratulieren herzlich zu zweimal "Vorzüglich, 1. Platz, CAC" für Vicky, und Amber erhielt zweimal ein "vielversprechend, 1. Platz" in der Jüngstenklasse.

  • Samstag, 6. August 2022

    Maximilian

    Maximilian frisch vom Friseur! Der Trimmtermin bei Sandra war aber auch nötig, ich habe die "Vorher"-Bilder gesehen. Nun ist er wieder schick und kurz - gerade richtig bei diesen Temperaturen. Danke für das nette Foto!

  • Freitag, 5. August 2022

    Max

    Heute morgen hat mich eine traurige Nachricht erreicht: Max in Bischofsheim (aus unserem G-Wurf) ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Am 14. August wäre er 13 Jahre alt geworden. Frauchen Hannah "fühlt sich wie amputiert und sieht und hört ihn noch überall", und wir fühlen mit ihr. Vor kurzem wurde bei Max ein bösartiger Tumor an der Prostata diagnostiziert, und dann ging alles ganz schnell. Hannah hat sich völlig richtig gegen eine Chemotherapie und langes Leiden entschieden und Max erlösen lassen; denn Max hatte ein wunderschönes Leben und sollte seine alten Tage nicht mit Schmerzen verbringen.

  • Donnerstag, 4. August 2022

    Zoby

    Nach dem Trimmtermin bei Nicole Kappes hat Zoby die richtige Tarnfarbe im Kornfeld. Danke für das schöne Foto!

    Gscheidhaferlwissen: Der sommerliche Spaziergang übers abgeerntete Getreidefeld ist gar nicht so ungefährlich. Grannen, das sind kleine, borstige Pflanzenteilchen, die sich beispielsweise an den Ähren verschiedener Getreidearten haften, haben kleine Widerhaken, die sich beim Kontakt am Hundefell festheften oder sogar als Fremdkörper in das Tier geraten. Dort können sie Entzündungen und Schäden auslösen. Häufig betroffene Körperstellen sind die Ohren, die Pfoten und die Nase, aber auch die Achseln und die Leisten, da dort die Haut etwas dünner ist. Die Grannen dringen sehr schnell in den Gehörgang ein und sind dann von außen auch nicht mehr sichtbar. Auch Grannen, die in die Nase eingeatmet werden, sind mit bloßem Auge oft nicht mehr zu sehen. Im Zwischenzehenbereich der Pfoten dringen die Grannen durch die Haut ein und bilden eitrige Abszesse. Welche Symptome weisen auf Grannen hin? Niesen, Kratzen, Schütteln und Schlecken. (Quelle: TASSO e.V.)

  • Mittwoch, 3. August 2022

    Pötte gucken

    ... das geht vom Lieblingsplatz in Scharbeutz ganz hervorragend. Dort haben Emily, Norwich-Freundin Milka und Dackeline Kessy vor kurzem ihren Urlaub verbracht. Vielen Dank, liebe Andrea, für das nette Foto! Bei dieser Gelegenheit gratulieren wir heute auch gleich Herrchen Klaus ganz herzlich zum Geburtstag!

  • Dienstag, 2. August 2022

    Sally

    Heute gratulieren wir Herta und Wolfgang zu "acht Jahre Sally". Auf den Tag genau haben die beiden sie bei uns abgeholt. Sally wohnt in der Thermenregion in Niederösterreich, und irgendwann werden wir es schaffen, sie endlich einmal dort zu besuchen!

    Gscheidhaferlwissen: Die "größte Weintraube der Welt" kann man übrigens in Glanz an der Weinstraße in Augenschein nehmen. Sie ist das Symbol der zweitgrößten Weinbaugemeinde in der Steiermark.

  • Montag, 1. August 2022

    Norwich-Terrier-Treffen

    Gestern war es endlich einmal wieder soweit: Bei bestem Wanderwetter trafen sich 13 Norwich Terrier auf dem Parkplatz im Freisinger Weltwald zu einem schönen Spaziergang. Vielen Dank an Frau Puchner mit Nepomuk, die dafür gesorgt haben, dass wir nie vom rechten Pfad abgekommen sind. Nach etwa zwei Stunden hatte sich die Gruppe dann ein Mittagessen im Bräustüberl Weihenstephan redlich verdient. Vielen Dank auch an die fleißigen Fotografen, unter anderem für dieses schöne Gruppenfoto. Mit von der Partie waren: Dino, Nepomuk, Anouk und Jeannie, Shadow, Kili, Darylyn, Uma, Sisi, Ayuna und Tara, Emmi und Zorro.

  • Sonntag, 31. Juli 2022

    Wandertag am 4. September

    Yoshi (links) und Sawyer wohnen leider zu weit weg (der eine bei Paderborn, der andere am Mondsee im Salzkammergut), um beim nächsten Wandertag der KfT-Ortsgruppe München dabei zu sein. Züchterfreundin Maria Urchs hat sich einen schönen Spaziergang in der Nähe von Moosburg an der Isar ausgedacht – inklusive einer Badegelegenheit für unsere Terrier; schließlich haben wir bei Petrus schönes Wetter bestellt.

    Wir treffen uns um 10:30 Uhr am Parkplatz des Kämper Bräu in Wang (Anschrift fürs Navi: Isarstraße 10, 85368 Wang). Das Mittagessen ist bei schönem Wetter im Biergarten des Kämper Bräu geplant. Sollte an diesem Tag die Sonne nicht scheinen, werden wir stattdessen im Gasthaus Schnaitl einkehren (Schützenstraße 7, 85368 Wang). Dorthin fahren wir dann NACH dem Spaziergang mit dem Auto. Nach dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung“ findet unser Spaziergang bei jedem Wetter statt. Damit der Wirt weiß, wie viele hungrige Gäste er erwarten darf, meldet Euch unbedingt bis zum 1. September bei mir an (E-Mail: uschi.anders@norwichterrier, SMS oder WhatsApp: 0152 / 55 22 90 11). Wir freuen uns auf viele mitwandernde Norwiches!

  • Samstag, 30. Juli 2022

    Mayla

    In den letzten Tagen habe ich oft an Mayla gedacht: Sie ist sehr sehr krank gewesen, über Tage hatte sie 41 Grad hohes Fieber und erbrach sich ständig. Der Tierarzt meinte, es könnte Corona sein. Die Fälle von Tieren, die Fieber haben, häufen sich in seiner Praxis. Inzwischen geht es Mayla ein klein wenig besser, doch ist sie noch sehr schlapp. Wir wünschen Mayla weiterhin gute Besserung und drücken der Familie alle Daumen, dass sie bald wieder gesund wird.

    Gscheidhaferlwissen: Man weiß, dass sowohl Hunde als auch andere Haustiere wie Katzen, Frettchen, Hamster ... empfänglich für das SARS-CoV-Virus sind. Insgesamt stellten Wissenschaftler weltweit bei 13 Spezies eine Infektion mit Covid fest. Die Experten gehen davon aus, dass sich die Tiere bei ihren infizierten Besitzern angesteckt haben.

  • Freitag, 29. Juli 2022

    Wasserratten

    Zu wahren Wasserratten wurden Tara, Ayuna und die Vierbeiner von Ulrike (Boston und English Toy Terrier of Mystic Infinity). Ihre Frauchen haben sich gestern zum Baden an einem schönen, ruhigen See bei Manching getroffen.

    Nicht vergessen! Sonntag gehen wir Norwich-Wandern im Weltwald bei Freising. Wer sich noch nicht bei mir (an)gemeldet hat: Jetzt aber schnell!

  • Donnerstag, 28. Juli 2022

    Besuch bei Buddy

    Gestern Abend waren wir zum Abendessen bei Buddy in Mauern eingeladen. Was bringt junge Erwachsene dazu, wieder Kind zu werden? Richtig, ein süßer kleiner Welpe wie unsere Yaari. Es dauerte länger als gedacht, bis Hannah und Lena sie müde gespielt hatten. Buddy hat es übrigens nonchalant ertragen, dass Yaari ihm frech in den Bart gebissen hat und war sichtlich enttäuscht, dass unsere Zoobe so gar nichts von ihm wissen wollte. Vielen Dank für den schönen Abend!

  • Mittwoch, 27. Juli 2022

    Sunny

    Little Miss Sunshine, so steht es offiziell auf Sunnys Ahnentafel - und das ist sie auch: der Sonnenschein von Frauchen Monika. Sunny lebt, zusammen mit dem jüngeren Norwich-Kumpel Krümel, in Kufstein. Wie mir Monika schreibt, ist Sunny "fit wie ein Turnschuh". Wie jedes Jahr gab es für beide ein Geburtstags-Würstchen, damit erst gar kein Neid aufkommen kann.

  • Dienstag, 26. Juli 2022

    Hugo

    ... ist ebenfalls eines der Geburtstagskinder vom letzten Samstag. Er lebt in Berlin und schreibt: "Hallöchen Ihr Lieben! Jetzt bin ich schon zehn Jahre alt und fühle mich großartig. Ich bin fit, und Frauchen sagt, ich bin der liebste Hund auf der ganzen Welt!"

  • Montag, 25. Juli 2022

    Lucy

    Lucy wohnt da, wo andere Urlaub machen: am schönen Schliersee. Dementsprechend oft bekomme ich die tollsten Fotos von Bergtouren geschickt; Lucy natürlich immer mit "on Tour". Zum 10. Geburtstag wurde sie von Almuth, dem besonderen Anlass entsprechend, aufgehübscht.

  • Sonntag, 24. Juli 2022

    Happy Birthday

    Endlich wieder Internet, und sofort hole ich die Geburtstagsglückwünsche an Lisa (Foto), Lucy, Sunny und Hugo nach. Gestern sind die Vier zehn Jahre alt geworden! Allen geht es gut, von allen habe ich inzwischen Fotos bekommen.

    Lisa in Dillingen macht es richtig - bei Herrchen auf der Luftmatratze lässt es sich aushalten. Auf Instagram habe ich diese Zeilen ihres Frauchens entdeckt: "Heute wirst Du zehn Jahre alt. Du bist ein Familienmitglied geworden, hast unser Leben bereichert, und wir sind ein eingespieltes Team. Danke für die wundervollen Jahre mit Dir, und wir hoffen noch auf viele gemeinsame Jahre."

  • Donnerstag, 21. Juli 2022

    Tara und Kili

    Schau mal Tara, gaaaanz da hinten, siehst Du es? Da kommt das Wochenende!

  • Mittwoch, 20. Juli 2022

    Sawyer

    Yano lebt in Hof bei Salzburg und heißt jetzt Sawyer. Er hatte seine zweite Stunde beim Welpentraining mit Julia Witibschlager. Julia züchtet Malinois und finnischer Lapplandhirtenhunde, Lapinporokoira. Ein solcher ist ihre Assistentin Muorra, die Julia bei der Welpenstunde begleitet hat. Wer hat Angst vorm schwarzen Hund? Sawyer jedenfalls nicht.

  • Dienstag, 19. Juli 2022

    Abkühlung

    Wem es heute zu heiß ist, dem bringt vielleicht das Foto mit Tara Abkühlung und die Erinnerung daran, dass der nächste Winter bestimmt kommt.

  • Montag, 18. Juli 2022

    Jeannie, Anouk und Felix

    Felix in Bad Schwalbach lud zum Grillen ein. Menschen und Norwiches hatten einen kurzweiligen Nachmittag. Links hat Sophia Jeannie auf dem Arm, in der Mitte Eleonore mit Felix und rechts Susanne mit Anouk. Danke für das nette Foto!

  • Sonntag, 17. Juli 2022

    Kili

    Heute morgen zwischen 6 und 10 Uhr ist es rund um den Chinesischen Turm im Englischen Garten in München nicht so einsam gewesen, wie auf dem netten Foto mit Kili; denn heute morgen fand wieder der "Kocherlball" statt.

    Gscheidhaferlwissen: Um 1880 trafen sich an jedem Sonntagmorgen im Sommer bei schönem Wetter bis zu 5000 Münchner Hausangestellte (Köchinnen, Laufburschen, Kindermädchen, Hausdiener usw.) zum Tanzen am Chinesischen Turm. Im Jahre 1904 wurde die Veranstaltung aus „Mangel an Sittlichkeit“ von der Obrigkeit verboten. Das Wort "Kocherl" stammt auch aus dieser Zeit. Dienstmägde, Diener, Haushälterinnen und vor allem das Küchenpersonal, die Köchin, wurden so genannt.

  • Samstag, 16. Juli 2022

    Norwich-Terrier-Spaziergang am 31. Juli

    Nachdem im Januar Corona-bedingt unser traditioneller Bavarian-Cantabs-Spaziergang ausfallen musste, haben wir uns entschlossen, ihn im Sommer nachzuholen. In zwei Wochen ist es soweit: Am 31. Juli geht es in den schattigen Weltwald bei Freising und anschließend zum Durstlöschen ins Bräustüberl nach Weihenstephan.

    Jeannie (rechts) und Anouk, ein Wurfbruder von Johannas Ayuna, leben in Wiesbaden, machen in dieser Woche in Bayern Urlaub und sind auf jeden Fall mit von der Partie. Wir hoffen auf viele weitere Mitwanderer. Wir treffen uns um 11 Uhr auf dem Parkplatz Oberberghausen des Weltwalds an der Staatsstraße 2084. Also Ihr Norwiches rund um München: Sagt Euren Menschen, sie sollen mir bitte möglichst schnell Bescheid geben, dass Ihr mitkommt! Wir freuen uns aufs Wiedersehen!

  • Freitag, 15. Juli 2022

    JoJo

    JoJo ist (fast) immer mit von der Partie, wenn es in die Berge geht. Dieses Foto ist übrigens an einem reinem Mädels-Wandertag entstanden.

  • Donnerstag, 14. Juli 2022

    Yoshi

    Yoshi - zu Deutsch "der Glückliche" - lebt nun schon knapp zwei Wochen in der Nähe von Paderborn. Ihm geht es sehr gut; blitzschnell hat er alle zweibeinigen Familienmitglieder um seine kleine Pfote gewickelt. Die Kiste hat er alleine unter einem Schrank hervor geschoben und thront wie ein König darauf.

  • Mittwoch, 13. Juli 2022

    Wochenendausflug in den Spreewald

    Unter unseren Welpenkäufern sind im Laufe der Jahre viele Bekanntschaften und Freundschaften entstanden. So auch zwischen den Familien von Zorro und Darylyn. Gemeinsam verbrachten sie ein Wochenende im Spreewald. Nach dem Motto quadratisch, praktisch, gut passen unsere Norwiches problemlos als "dritter Mann" ins Kanu.

  • Dienstag, 12. Juli 2022

    Gipsy

    Längere Spaziergänge sind für Gispy mit ihren 15 Jahren leider nichts mehr. Damit sie trotzdem dabei sein kann, kommt Gipsy einfach in den praktischen Rucksack und hat von oben alles im Blick.

  • Montag, 11. Juli 2022

    Wilma

    Nun ist es "amtlich": Nach einer Woche probewohnen wird unsere Wilma im Salzkammergut bei Cornelia, Helmuth und Emma bleiben. Emma, die vor einigen Wochen von einem Hund gebissen wurde und seitdem extrem vorsichtig bei fremden Hunden reagiert, hat sich schon nach wenigen Tagen mit Wilma arrangiert. Und Wilma genießt lange Spaziergänge, Ballspielen im Garten und viele Leckerchen beim Üben von Sitz, Platz und Hier. Auch wenn wir unsere wilde Hummel vermissen, freuen wir uns sehr, dass Wilma so ein tolles Zuhause am Irrsee gefunden hat.

  • Sonntag, 10. Juli 2022

    Inka

    Bei Inkas Familie in Rehau war mal wieder Enkelchen Nico zu Besuch. Inzwischen sind Inka und Nico ein “Dreamteam”, und Inka weicht Nico nicht von der Seite; wohl auch deshalb, weil ab und zu mal etwas zum Futtern abfällt oder Nico mit ihr Übungen macht und es dafür Leckerlies gibt. Wie war der Spruch nochmal: Liebe geht nicht durch den Magen, sie bleibt dort hängen.

  • Samstag, 9. Juli 2022

    Blümchen

    Letzten Dienstag war es auf den Tag genau fünf Jahre her, dass Blümchen bei Dagmar und Julie in Bornheim eingezogen ist. Wir gratulieren ganz herzlich nachträglich zu diesem Jubiläum. Inzwischen ist Blümchens Familie ordentlich gewachsen: Vor zwei Jahren zog Vicky ein, vor sieben Monaten wurde Amber geboren. Ganz oft treffen die Vier auch ihre Sheltie-Freundinnen; dann geht es rund.

  • Freitag, 8. Juli 2022

    Ajuna, Tara und Kili

    Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Dieses Motto gilt auch für Hundekinder wie Ajuna: Erst Bravsein-Üben in der Welpenstunde, danach ging es letzten Samstag mit Frauchen, Tara und Norwich-Kumpel Kili an die Isar zum Spielen und Plantschen.

  • Donnerstag, 7. Juli 2022

    Tiersegnung

    Heute habe ich Internet, und natürlich gibt es sofort einen Weblog-Eintrag.

    Letztes Wochenende hat Kili mit Petra und Sabine die jährliche Viecherlmesse in St. Maximilian in München besucht. Pfarrer Rainer Maria Schießler ist weit über die bayerischen Grenzen hinaus bekannt, unter anderem für seine teils unkonventionellen Gottesdienste. Die Messe wurde im Rollstuhl zelebriert: Der Pfarrer ist in den Tiroler Alpen abgestürzt, knapp neben einem Steilhang. Mit dem Fuß in der Felsspalte steckengeblieben, Sprungelenk zertrümmert und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gekommen. Da haben gleich mehrere Schutzengel zusammengeholfen.

  • Samstag, 2. Juli 2022

    Finni

    Finni lebt in Augsburg. Sie und ihr Frauchen verbrachten ein paar Tage am Bodensee, diesmal Ecke Lindau-Bregenz. Und es war sehr heiß! "Da Finni die Bodensee-Wellen nicht geheuer waren, hat sie sich zur Abkühlung am Bregenzer Ufer einfach in eine große Wasserpfütze gelegt (vorher war ein Gewitter runter gegangen). Wir hatten den Hundebuggy dabei und ein Hotelzimmer mit direktem Gartenzugang, also alles optimal", schrieb mir ihr Frauchen.

  • Freitag, 1. Juli 2022

    Baby-Paradies

    Enkelin Vanessa, Kevin und Urenkel Ludwig haben uns besucht. Hier ein Schnappschuss aus dem Baby-Paradies. Unsere Welpen und Ludwig waren begeistert.

  • Mittwoch, 29. Juni 2022

    Sonne, Strand und Me(hr)

    Jeder Urlaub hat ein Ende, und so ist das auch mit dem von Darylyn und ihren Menschen. Sie waren in Kroatien und ganz begeistert, wie hundefreundlich dort alle warten. Dary durfte sogar mit an den Pool und an den Strand - und das, obwohl es kein ausgewiesenes Hundehotel war. Ich befürchte, ich bekomme auch im nächsten Jahr viele Fotos, die mich neidisch machen.

  • Dienstag, 28. Juni 2022

    Fotoshooting

    Cornelia, das Frauchen von Emma, hat unsere Welpen besucht und jede Menge toller Fotos von Yaari, Yoshi und Yano geschossen (www.cdt-photography.com). Vielen lieben Dank!

  • Montag, 27. Juni 2022

    Einen gemeinsamen Urlaub im Zillertal

    ..., das haben wir letztes Jahr vereinbart. Wir konnten wegen Welpenalarm nicht mitfahren, aber Dagmar aus Bornheim, Johanna und Petra und Sabine haben sich bei Kaiserwetter im Hundehotel Magdalena getroffen. Kili, Tara, Ayuna, Vicky, Julie, Amber und Blümchen haben sich super verstanden und waren DER Hingucker. Vielen Dank für die tollen Fotos, die ich bekommen habe. Mein Neid war Euch sicher!

  • Sonntag, 26. Juni 2022

    Abkühlung

    Auf der Weiterfahrt ins Zillertal (vgl. Weblog-Eintrag vom 21. Juni) hat Dagmar noch Cornelia, Helmuth und Emma im Salzkammergut besucht. Beim gemeinsamen Spaziergang sind Cornelia diese tollen Fotos von Julie und Vicky gelungen. Wem heute zu heiß ist, spürt vielleicht beim Ansehen eine kleine Abkühlung.

  • Samstag, 25. Juni 2022

    Clooney

    Das dritte Geburtstagskind von vorgestern ist Clooney. Frauchen Sandra hat mir dieses nette Foto geschickt. Auch Clooney ist für sein Alter noch fit und genießt das Leben.

  • Freitag, 24. Juni 2022

    Gipsy

    Gipsy hat sich ihren 15. Geburtstag buchstäblich schmecken lassen. Ich habe gehört, dass auch Norwich-Kumpel Blacky ein Stückchen abbekommen hat.

  • Donnerstag, 23. Juni 2022

    Happy Birthday zum 15ten!

    15 Jahre ist es her, dass unser C-Wurf zur Welt kam. Wir gratulieren Gipsy, Zorro (Foto) und Clooney ganz herzlich. Wir freuen uns, dass alle Drei für ihr Alter noch recht fit sind. Lasst Euch heute besonders verwöhnen!

  • Mittwoch, 22. Juni 2022

    Bärbel und Yoshi

    Bei Freundin Bärbel toben gerade selbst vier Welpen herum (Parson Russell Terrier "vom Moosstadl"). Aber ein gegenseitiger Besuch muss immer sein, und gestern Abend war es soweit. Charmeur Yoshi zeigte sich von seiner Schokoladenseite.

  • Dienstag, 21. Juni 2022

    Blacky und Blümchen

    Letzten Freitag stand Dagmar aus Bornheim auf der Durchreise nach Österreich eine Nacht mit dem Caddy vor unserem Gartentürl. Im Gepäck natürlich Blümchen, Julie, Vicky und Amber. Auch Blacky und Gipsy kamen zu Besuch, und so trafen die 16jährige Mama Blümchen (links) und Sohn Blacky, 14 Jahre, zusammen. Klar, dass es ein Familienfoto geben musste.

  • Montag, 20. Juni 2022

    Igitt, Welpen!

    Alle unsere Würfe werden von den Besitzern von Zorro, Darylyn und Uma "bewundert". Das ist Tradition. Es war diesmal aber gar nicht so einfach, einen "Welpenbewunderungstermin" zu finden, der in alle Kalender passte. Gestern Abend war es soweit: Der fast 15jährige Zorro mit Claudia und Hans und Uma mit Jördis und David kamen zu Besuch. Uma ist die Oma von Yaari, Yano und Yoshi, und man sieht ihr deutlich an, dass sie von ihren Enkelkindern gar nicht begeistert ist. Die Zweibeiner dafür umso mehr. Es fehlte Darylyn. Deren Besitzer wollten sich Samstag nicht in den Stau stellen auf der Rückfahrt von Kroatien und haben kurzentschlossen ihren Urlaub um einen Tag verlängert. Das nächste Mal sind sie sicher wieder dabei.

  • Sonntag, 19. Juni 2022

    Jeannie

    Von Jeannie (links) gibt es ab sofort (fast) nur noch Bilder im Doppelpack mit Anouk. Vielen Dank, liebe Susanne, für das nette Foto. Ich hatte ganz vergessen, Jeannie im Weblog zum Geburtstag zu gratulieren.

  • Samstag, 18. Juni 2022

    Gipsy

    Heute gibt es in München was zu feiern, denn genau vor elf Jahren ist Gipsy, kurz vor ihrem vierten Geburtstag, bei Bella, Max und Blacky eingezogen. Wir gratulieren zum Jubiläum!

  • Freitag, 17. Juni 2022

    Besuch aus Köln

    Ausschlafen ist heute nicht für Vicky, Amber, Blümchen und Julie (von vorne nach hinten). Die Vier sind mit Frauchen Dagmar schon auf der Autobahn nach Süden unterwegs. Sie bleiben eine Nacht mit dem Caddy vor unserem Gartentürl stehen, bevor es morgen dann ins Zillertal weitergeht. Dort treffen sie sich im Hundehotel Magdalena mit Kili und Ayuna. Eigentlich wollten wir auch mit von der Partie sein, aber drei gewichtige Gründe, zuhause zu bleiben, flitzen gerade durch den Welpenauslauf im Garten.

  • Donnerstag, 16. Juni 2022

    Besuch, Besuch, Besuch

    Jetzt beginnt die Zeit, in der Yoshi, Yano und Yaari möglichst viele Menschen und Hunde kennenlernen sollen. Nachbardirndl Katharina kommt täglich, um mit den Drei Musketieren zu spielen. Gestern Abend waren Petra, Sabine und Kili hier, heute bekommt unter anderem Yoshi lieben Besuch und so geht es die nächsten Tage weiter. Natürlich achten wir darauf, dass unsere Zwerge dabei nur positive Erfahrungen sammeln, damit sie so unerschrocken und stürmisch zutraulich bleiben, wie sie es sind.

  • Mittwoch, 15. Juni 2022

    Tolles Geschenk!

    Das Handgelenk gehört zu Petra, die Hundehaare im Schmuckstück sind von ihrem Kili. Eine wunderschöne Geschenkidee! Gibt es bei www.stonial.at. Bis 17. Juni bekommt man sogar 15 Prozent Rabatt. Code: Juni.

  • Dienstag, 14. Juni 2022

    Besuch von Emily

    Enkelchen Emily war zu Besuch, und natürlich gern gesehene Spielkameradin im Welpenauslauf. Wem es mehr Spaß gemacht hat, Emily oder den Zwergen, lässt sich nicht sagen.

  • Montag, 13. Juni 2022

    Best Baby in Show!

    Johanna war soooo stolz auf ihre Ayuna: Richter Günther Ehrenreich aus Salzburg wählte Ayuna zum "Best Baby in Show" am Samstag ! Wir gratulieren herzlich!

  • Sonntag, 12. Juni 2022

    Ausstellung in Aschheim, 1. Tag

    Amadeus und Ayuna haben sich gestern im Ring prima präsentiert. Amadesu kam mit der Formwertnote "Vorzüglich" auf den 2. Platz und erhielt das Res.-Jugend-CAC. Vielen lieben Dank an Paula und Gregor, dass sie Amadeus mir zuliebe immer ausstellen. Die kleine Ayuna lief in der Babyklasse und wurde von Richter Günther Ehrenreich mit einem "Vielversprechend" bewertet. Am Ende der Ausstellung kam dann noch eine große Überraschung, aber davon erzähle ich morgen.

  • Samstag, 11. Juni 2022

    Endlich ist Frauchen wieder da!

    Gestern war es soweit: Johanna ist aus Großbritannien zurück und hat Ayuna und Tara bei uns abgeholt. Die Wiedersehensfreude war groß; auch Zoobe und Wilma freuten sich sehr über den Besuch.

    Heute und morgen findet in Aschheim bei München in der sogenannten Stockhalle (Am Sportpark 10) eine Hundeausstellung statt. Ayuna und Amadeus sind gemeldet, und wir alle hoffen natürlich buchstäblich auf ein vorzügliches Ergebnis. Wer das Norwich-Richten miterleben will (Achtung! Besucherhunde brauchen einen Impfpass mit gültiger Tollwutimpfung), der muss um 9:30 Uhr da sein.

  • Freitag, 10. Juni 2022

    Auch im Gartencenter

    ... machen Norwich Terrier eine gute Figur. Nur gegen den Kaufrausch ihrer Frauchen können auch sie nichts ausrichten (jedenfalls geht es mir immer so).

  • Donnerstag, 9. Juni 2022

    Ein Körbchen am Wörthersee

    Socke am Wörthersee. Vielen Dank für die netten Urlaubsfotos. Hat es den ersten Tag noch geregnet, kam danach die Sonne raus. Urlaubstage sind anstrengend! Socke war am Abend immer völlig erledigt.

  • Mittwoch, 8. Juni 2022

    Zoobe

    Mein Seelenhund. Natürlich haben wir Zoobes Geburtstag mit einem besonderen Leckerchen gefeiert. Ich kann gar nicht glauben, dass sie schon sieben Jahre alt ist. Wo ist nur die Zeit geblieben? Zoobe ist die unangefochtene Chefin unseres kleinen Rudels; Gott sei Dank ist sie souverän genug, nicht immer darauf zu bestehen.

  • Dienstag, 7. Juni 2022

    Red

    Red ist der Vierte im Geburtstagsreigen. Er lebt in der Schweiz am schönen Zürich See. Es geht im gut; sein Herrchen hat mir jede Menge Beweisfotos geschickt.

  • Montag, 6. Juni 2022

    Flic

    Der Dritte im Geburtstagsreigen ist Flic. "Flic macht uns täglich Freude, er ist ein toller Hund", so der Kommentar seines Frauchens zum Foto. Und weiter: "Sein Herrchen Oscar ist mittlerweile ein großer junger Mann geworden, und Flic geht es sehr gut. Wir haben viel Spaß mit ihm.

  • Sonntag, 5. Juni 2022

    Pablo

    ... lebt in Amsterdam und sieht mit seinen dunklen Ohren seinen Mutter Nika unglaublich ähnlich. Gestern ist er sieben Jahre alt geworden; sein Herrchen hat mir dieses schöne Foto geschickt.

  • Samstag, 4. Juni 2022

    Den 7. Geburtstag

    ... feiern heute unsere Zoobe, Queenie, Pablo, Red, und Flic. Allen Fünf geht es gut; ansonsten hätte ich das gehört, da bin ich sicher.

    Sylvana hat mir viele schöne Bilder geschickt. Queenie ist oft am Tegernsee zu Besuch und genießt die Wanderungen sehr.

  • Freitag, 3. Juni 2022

    Zappa

    Zappa lebt in Mailand. Vielen Dank für das nette Foto!

  • Donnerstag, 2. Juni 2022

    Mayla

    Mayla und ihr junges Frauchen genießen den lauen Frühlingsabend. Danke für das tolle Foto!

  • Mittwoch, 1. Juni 2022

    Sally

    Sally lebt in der Thermenregion in Niederösterreich. Gestern feierte sie ihren achten Geburtstag. Happy Birthday! Der Geburtstagsteller mit der liebevoll gestalteten 8 war ratzfatz verputzt. Und wieder einmal nehme ich mir beim Tippen dieser Zeilen fest vor, Sally im nächsten Jahr auf ein oder zwei Glaserl Wein zu besuchen. Irgendwann wird es klappen!

  • Dienstag, 31. Mai 2022

    Happy Birthday!

    Unser O-Wurf - Okidoki Kili und Olala Sally - werden heute acht Jahre alt. Wie schnell doch die Zeit vergeht! Wir gratulieren ganz herzlich. Kili hat seine Geburtstagsüberraschung schon bekommen. Ein Foto von Sally gibt es morgen.

  • Montag, 30. Mai 2022

    Yaari und Ayuna

    Ayuna und Tara sind zu Besuch. Erstgenannte ist hin und weg von Yaari, Yoshi und Yano, die nun in der vierten Lebenswoche im Auslauf im Wohnzimmer herumkrabbeln, und wir müssen aufpassen, dass Ayuna vor lauter Begeisterung nicht zu grob wird. Aber vor allem Yaari kann vom Spielen nicht genug kriegen - und je wilder es wird, desto schöner findet sie es. Ihr Wurfbruder Yoshi hat sich übrigens nicht davon stören lassen, dass Yaari auf ihm herumgetrampelt ist. Er hat seelenruhig weitergeschlafen.

  • Sonntag, 29. Mai 2022

    Die Vorsicht ist die rechte Tapferkeit

    ... lautet ein Zitat von Euripides. Das ist auch das Motto von Zoobe: Die Nachbarn haben beim Auszug diese kleine Steingut-Schildkröte vergessen. Ich habe sie auf den Boden gestellt - Zoobe war nicht begeistert über das bzw. die Neue. Es hat einige Zeit gedauert, bis sie sich getraut hat, daran zu schnuppern.

  • Samstag, 28. Mai 2022

    Julie

    Vor elf Jahren ist Julie bei Dagmar eingezogen. Ein Datum, das heute in Bornheim sicherlich gefeiert wird. Das hübsche Foto von Julie ist übrigens Cornelia gelungen (https://www.cdt-photography.com/).

  • Freitag, 27. Mai 2022

    Terrier-Spezialausstellung in Dorsten

    Dagmar hat mit Bavarian Cantabs Viva La Vida Vicky und Amber von der Dachswiese an der Terrier-Spezialausstellung in Dorsten teilgenommen. Freundin Jessica hat die beiden gekonnt vorgeführt. Und sie waren erfolgreich: Amber bekam in der Babyklasse die Bewertung "vielversprechend, 1. Platz", Vicky erhielt ein "Vorzüglich" und das Reserve-CAC. Mit von der Partie war auch AHs Peace of Soul Merlin, der ebenfalls mit einem "Vorzüglich" bewertet wurde. Wir gratulieren herzlich!

  • Donnerstag, 26. Mai 2022

    Sunny

    Wir gratulieren Monika ganz herzlich zum Jubiläum: Vor sechs Jahren zog Sonnschein Sunny als erwachsene Hündin in Kufstein ein (im Foto vorne). Ein paar Jahre später folgte dann Norwich-Kumpel Krümel als Spielgefährte. Leider ist Sunnys Herrchen Vollie im letzten Jahr plötzlich verstorben; Monika hat unser ganzes Mitgefühl. Aber auch in einer solch schrecklichen Lebenslage gilt: ein warmes Norwich-Fell zum Kraulen tröstet ungemein. Heute wünschen wir den Dreien einen ganz besonders schönen Tag!

    Monika hat mir geschrieben: "Sunny ist fit wie ein Turnschuh und hüpft immer noch herum wie eine Rakete. Ich will sie keine Sekunde missen. Gerne erinnere ich mich daran, als wir sie bei Euch abgeholt haben. Sie hüpfte einfach ins Auto, und zuhause angekommen war es, als wäre sie immer schon da gewesen. Sunny war immer Vollies Seelenhund, und die Zwei waren ein tolles Team. Sunny hat den Verlust des Herrchens Gott sei Dank super überstanden und ist gut drauf."

  • Mittwoch, 25. Mai 2022

    "Fertig!" schrieb mir Sandra, das Frauchen von Katie. Viele Monate hat sie gestickt, nun ist der Gobelin von Katie fertig und hängt im Flur. Wunderschön!

  • Montag, 23. Mai 2022

    Viele Besitzer unserer Norwich Terrier sind miteinander befreundet. Auch Zorro und Darylyn und ihre Menschen trafen sich am Wochenende zum gemeinsamen Spaziergang in Poing. Schade, dass ich nach meiner Grippe immer noch so wackelig auf den Beinen bin, sonst wären wir gerne mitgekommen.

  • Sonntag, 22. Mai 2022

    Ausflug in die Brombeerschänke

    Die Menschen von Anouk und Jeannie, von Felix, von Milka, Emily und Dackeline Kessy, von Danny und Linda und von Blümchen, Julie, Amber und Vicky haben sich mal wieder zu einem Ausflug in die Brombeerschänke in Leutesdorf getroffen. So schade, dass wir so weit weg wohnen. Da wären wir gerne dabei gewesen.

    Apropos Ausflug: Die Norwichterrier rund um München können ihren Frauchen und Herrchen schon mal ausrichten, dass sie den 31. Juli dick im Kalender anstreichen sollen. Da werden wir - endlich! - den überfälligen Norwich-Spaziergang nachholen. Wohin es geht, weiß ich noch nicht. Aber eines kann ich schon verraten: Annouk und Jeannie aus Wiesbaden werden mit von der Partie sein.

  • Samstag, 21. Mai 2022
  • Samstag, 21. Mai 2022

    Dino

    Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Für Dino, der mit seinen Herrchen in München wohnt, ist das die Adria. Bevor es auf die schicke Sonnenliege am Hundestrand ging, musste allerdings noch ein Schönmach-Termin in Tittenkofen sein.

  • Freitag, 20. Mai 2022

    Krümel

    Krümel lebt in Ravenstein. Er hat einen neuen Ball, der wegen seiner besonderen Noppen unvorhersehbar umherspringt. Ein tolles Spielzeug!

  • Donnerstag, 19. Mai 2022

    In Erinnerung an Gipsy

    Im August 2009 wurde unser G-Wurf geboren. Nun hat uns die traurige Nachricht erreicht, dass Gipsy (auf dem Foto rechts), die in Aue lebte, über die Regenbogenbrücke gegangen ist. "Das ist etwas, an das man am Anfang einer Mensch-Hund-Freundschaft nicht denkt oder nicht denken möchte", schrieb mir ihr Frauchen. "Die Zeit läuft mit so vielen schönen Erlebnissen so dahin. Wir hatten eine so liebe, hübsche und in jungen Jahren so sportliche kleine Maus. Danke dafür. Sie hat in den letzten drei Jahren einen Freund dazu bekommen, unseren Luke. Er war schon über ein Jahr alt, als er ein neues Zuhause brauchte. Die beiden haben sich toll verstanden, und er tat ihr richtig gut. Eine schöne Zeit mit den beiden. Wenigstens haben wir noch ihn."

  • Mittwoch, 18. Mai 2022

    Cico

    Cicos Menschen haben uns zu unseren "3 Möpsen" gratuliert und dieses nette Foto mitgeschickt. Cico geht es sehr gut, bald steht ein Termin zum Trimmen an. Gerade noch rechtzeitig, bevor der Sommer kommt.

  • Dienstag, 17. Mai 2022

    Uma

    Mallorca lautete das Reiseziel von Uma, Jördis und David. In der neuen Reisetasche für den Flieger und das Mietauto fühlte sich Uma auf Anhieb wohl, wie man eine Liege reserviert hatte sie sofort raus (dabei stehen sowieso nur zwei am Pool des schnuckeligen Ferienhauses), und zur Wasserratte ist Uma auf Malle ebenfalls mutiert - unerschrocken stürzt sie sich in die Fluten, ich habe Videos gesehen!

  • Montag, 16. Mai 2022

    Gemeinsamer Ausflug

    Gestern haben sich Jeannie und Anouk und Felix samt zweibeinigem Anhang zum gemeinsamen Ausflug getroffen. Es war das erste Mal, dass Felix den kleinen Anouk gesehen hat. Das Kennenlernen verlief "total tiefenentspannt", schrieb Frauchen Susanne. Nach mehr als einer Stunde Spazierengehen war der Hunger groß; die Einkehr in der Pizzeria willkommen. Sowohl unter als auch oberhalb des Restauranttisches herrschte höchste Harmonie.

  • Sonntag, 15. Mai 2022

    Unser Y-Wurf

    Morgens um 7 ist die Welt noch in Ordnung heißt eine Komödie von 1968. An den Filmtitel musste ich heute morgen denken; man kann die Uhr nach Wilma stellen. Um 7 Uhr will sie ihr Frühstück. Das hat sie sich auch verdient, denn ihren drei Welpchen kann man beim Wachsen zusehen. Die kleine Hündin hat gestern ihren Namen bekommen: Yaari, was soviel heißt wie Freundschaft. Für die beiden Rüden überlegen wir noch. Alle haben seit vorgestern die Augen auf, morgen gibt es das erste Mal "lecker" Entwurmungspaste. Lustig: Die Drei haben eine feste Reihenfolge, wie sie an der Milchbar liegen. Yaari immer ganz links, der größere Bub in der Mitte und der Kleinere ganz hinten. Wehe, es ist durcheinander. Dann wird so lange gerangelt, bis jeder wieder an seinem angestammten Platz ist.

  • Samstag, 14. Mai 2022

    Rudy

    Rudy hat heute dieses Körbchen entdeckt und es gleich als Schlafplatz für sich auserkoren. Frauchen Dagmar hat es vor 40 Jahren gekauft, und darin ist ihr erster Hund, Westie Wotan, auf der Fähre nach Spiekeroog gefahren. Das weckt Erinnerungen.

  • Freitag, 13. Mai 2022

    Dino

    Und weiteren Geburtstagskindern muss ich noch nachträglich gratulieren: Dino (Foto) und unserer Wilma. Zwei Jahre sind sie am 6. Mai geworden.

    Dino geht es gut; bald fahren er und seine Herrchen wieder nach Italien in Urlaub. Dino wirft schon einen sehnsüchtigen Blick durchs Fenster Richtung Süden. Das zweite Bild zeigt ihn bei seiner dritten Lieblingsbeschäftigung nach Spielen und Fressen.

  • Donnerstag, 12. Mai 2022

    Blacky

    So, nach eineinhalb Wochen sitze ich zum ersten Mal wieder am Laptop für einen Weblog-Eintrag. Mich hat eine schwere Virusgrippe erwischt; an einige Tage mit sehr, sehr hohem Fieber kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Erhöhte Temperatur und sehr wackelige Knie haben mich zwar auch heute ins Wohnzimmer begleitet (so wird es auch die nächsten Tage noch sein), aber zumindest den Weblog-Eintrag über Blacky (Foto), der ja am 2. Mai seinen 14. Geburtstag gefeiert hat, möchte ich heute nachholen.

    Am 2. Mai in den frühen Morgenstunden kamen auch Wilmas Welpen zur Welt: zwei Rüden und eine Hündin. Nur ein paar Stunden später lag ich dann endgültig flach, und ich bedanke mich bei meinem Mann Hans, der sich ganz prima und Wilma und die Welpen gekümmert hat. Lehrbuchmäßig haben sie in der ersten Lebenswoche ihr Gewicht verdoppelt. Morgen gibt es Fotos, versprochen.

  • Montag, 2. Mai 2022

    Darylyn

    14 Jahre wird heute unser D-Wurf: Darylyn (Foto), Blacky und Henri - wenn das kein Grund zum Feiern ist! Wir gratulieren allen recht herzlich! Ein Bild von Blacky gibt es morgen.

  • Sonntag, 1. Mai 2022

    Zoobe

    Sie wirft den Ball weg und sagt, ich soll ihn wieder holen. Ich bringe den Ball , sie wirft ihn wieder weg, ich bringe ihn wieder .... So geht das zig mal. Frauchen weiß einfach nicht, was sie will.

  • Samstag, 30. April 2022

    Wochenend und Sonnenschein

    ... hieß es in einem Schlager der Comedian Harmonists im Jahr 1930. Auch wenn sich die Sonne heute hinter den Wolken versteckt: Mayla genießt das Wochenende!

  • Freitag, 29. April 2022

    Ihren 6. Geburtstag

    ... feiert heute unsere Sisi! Alles Gute zum Geburtstag! Wir freuen uns schon, wenn wir uns zum nächsten Trimmtermin wiedersehen!

  • Donnerstag, 28. April 2022

    Emily und Norwich-Freundin Milka

    ... machen ebenfalls Camping-Urlaub. Sie hat es an die Sandstrände der Ostsee gelockt. Am Frühstückstisch ist die Sitzordnung klar geregelt.

  • Mittwoch, 27. April 2022

    Amadeus - Urlaub im Salzkammergut

    Amadeus und seine Menschen haben eine Urlaubswoche im Salzkammergut auf einem sehr hundefreundlichen Campingplatz am Wolfgangsee verbracht: Stellplatz direkt am Seeufer, und es gab Willkommens-Leckerchen für Amadeus. Ein Ausflug nach Hallstadt stand natürlich auch auf dem Programm. Amadeus hat es gut gefallen. Aber wehe Herrchen ist mal alleine weggegangen; dann stand Amadeus am Fenster Wache, bis Gregor zurück war.

  • Dienstag, 26. April 2022

    Ayuna

    Ayuna hat nun längst die Herzen aller erobert - auch das von Norwich-Kumpeline Tara. Ob im Urlaub in Tirol - zu Ayunas Empörung musste sie auf weiteren Wanderungen zwischendurch in den Hunderucksack - , beim Spazierengehen im Englischen Garten (auf dem Foto rechts unten war Kili als dritter Norwich Terrier im Bunde) oder beim Fernseh-Abend: Ayuna und Tara sind unzertrennlich.

  • Montag, 25. April 2022

    Krümel

    Gestern konnte ich leider keinen Weblog-Eintrag schreiben: Ich war den ganzen Tag in Aschheim bei München auf einem Seminar über Farbgenetik und die genetischen, rassespezifischen Ursachen für verschiedene Erkrankungen. Sehr interessant, aber auch viel Lernstoff und entsprechend anstrengend. Den Tag haben wir dann spontan bei Johanna, Ayuna und Tara in Ottendichl mit Pizza zum Abendessen ausklingen lassen.

    Für Krümel in Ravenstein und seine beiden Herrchen ist das heute ein sehr trauriger Tag. So viele Tage schon ohne Frauchen, die leider an Corona erkrankte und - für uns alle unfassbar - daran verstorben ist. Ich hoffe, dass dieser Weblogeintrag ein bisschen Freude in den Tag bringt.

  • Samstag, 23. April 2022

    Gipsy

    Ende Juni wird Gipsy 15 Jahre alt. Frisch getrimmt sieht man ihr das Alter nicht an. Heute kommen sie und Norwich-Kumpel Blacky zu uns zu Besuch, denn auch Blacky muss "unters Messer" - der Trimmtisch wartet! Vorher gibt es zur Stärkung der Groomerin ein Weißwurstfrühstück.

  • Freitag, 22. April 2022

    Norwichtel

    Jan hat gewettet, dass dieses nette Spaßfoto der Norwichtel Vicky und Amber (vorne links und rechts) und Julie und Blümchen (hinten links und rechts) ins Online-Tagebuch kommt. Wette gewonnen!

  • Donnerstag, 21. April 2022

    Felix und Danny

    feiern heute ihren 12. Geburtstag! Wir gratulieren herzlich und schicken die besten Geburtstagswünsche nach Eglsbach und Bad Schwalbach. Die Dritte im Bunde, unsere Highlife Heidi, ist leider schon über die Regenbogenbrücke gegangen - ein Tumor war, wie so oft, der Grund. Aber ohne Norwich Terrier geht es einfach nicht; nun bringt Dagmars Aya (Aya von der Dachswiese) in Colmar wieder Leben in die Bude.

  • Mittwoch, 20. April 2022

    JoJo

    JoJo urlaubte ein paar Tage in Limone am Gardasee. Dort hat sie einen Hundespielplatz entdeckt. Eine Wanderung am Monte Baldo stand ebenfalls auf dem Ferienprogramm. Im Hintergrund Torbole und Riva.

  • Dienstag, 19. April 2022

    Lesen bildet nicht immer

    Norwich Mayla hat schon die Lesebrille zurechtgerückt, doch ich kann nur warnen: 13,80 kostet der angebliche Norwich-Terrier-Ratgeber, der bereits letzten Sommer erschienen ist. Leider habe ich ihn erst jetzt entdeckt und mir natürlich gleich gekauft. Die Betonung liegt auf „Leider“. Das Büchlein ist offensichtlich aus dem Englischen oder Polnischen (dort wurde es zumindest gedruckt)  ins Deutsche übersetzt, und offensichtlich war lediglich ein Übersetzungstool am Werk. Der Autor hält es nur mit Allgemeinplätzen und schlechten, und noch dazu schlecht formulierten, Erklärungen. Auf rassespezifische Punkte wird überhaupt nicht eingegangen. Beispiel: „Der Köter (O-Ton!)  hat Wurm im Darm“, oder „Hündinnen  bekommen Besuch von vielen Hunden“ (damit ist wohl die Läufigkeit gemeint). Der „Ratgeber“ ist nicht nur schlecht lesbar aufgrund der schlechten deutschen Sprache; es ist noch dazu noch nicht einmal für Anfänger geeignet, da vieles falsch interpretiert beziehungsweise übersetzt ist. Sollten also auch Sie das Büchlein kaufen wollen mein Rat: Finger weg, es ist das Papier nicht wert, auf das es gedruckt ist.

  • Montag, 18. April 2022

    Inka

    Inka lebt in Rehau. Frauchen Caro hat mir ebenfalls ein nettes Osterfoto geschickt, das heute wunderbar in das Online-Tagebuch passt. Schließlich ist Ostermontag! Wir wünschen allen Lesern einen schönen, letzten Feiertag!

    Auch für uns heißt es nach Hause fahren. Wir haben ein paar Tage auf dem Vital CAMP Bayerbach im Herzen des Rottals verbracht. Therme direkt auf dem Campingplatz, eine wunderbare Aussicht, schöne Spazierwege und sehr hundefreundlich - was will man mehr? Im Sommer würden sogar noch drei Badeweiher und ein großer Kinderspielplatz zum Spielen und Schwimmen einladen. Wir kommen jedenfalls wieder. Zwei Wochen sind es nun noch bis zur Geburt von Wilmas Welpen, und diese soll sie in Ruhe zuhause verbringen.

  • Sonntag, 17. April 2022

    Frohe Ostern!

    Osterkili und wir wünschen allen unseren Lesern ein frohes Osterfest! Vielen Dank, liebe Petra, für das nette Foto von Kili!

  • Samstag, 16. April 2022

    Schmuggelware Hund

    Meine Rede ist ja schon immer, dass ein Norwich Terrier zwar klein ist, aber dafür quadratisch, praktisch, gut. Man kann ihn also einfach in eine Tasche packen und beispielsweise ins Hotel schmuggeln. Und klug sind Norwiches dazu - Darylyn wusste genau, worum es ging und war mucksmäuschenstill. Dass die Tasche noch dazu den passenden Aufdruck hatte, war aber, glaube ich, Zufall.

  • Freitag, 15. April 2022

    Anouk

    Siiiiitz Anouk! Aber welcher (Norwich)Terrier kann in der Hundeschule schon stillsitzen; vor allem dann, wenn die buchstäblich große Liebe anwesend ist? Anouk will lieber spielen. Zuhause bei Jeannie wird dann ausgeruht. Parallelschlaf soll ja so gesund sein.

    Übrigens: Luisa hat mich überredet, und nun bin ich auch auf Instagram. Und zwar als "bavarian_cantabs". Nun können mich Jan, Johanna und Luisa nicht mehr "old school" nennen!

  • Donnerstag, 14. April 2022

    Nala

    Zum Glück kann Nala (hier ein Foto vom Kuscheln auf der Couch) den Kalender nicht lesen - ihr Frauchen hat glatt ihren neunten Geburtstag vergessen. Als Entschädigung gibt es heute Abend ein eigenes Hüftsteak vom Grill für sie. Das wird Nala sehr recht sein! Letztes Wochenende hat sie ihren Besitzern übrigens einen gehörigen Schrecken eingejagt. Sie hatte sich Freitag Mittag an einem Grashalm verschluckt, am Abend fing sie dann stark zu röcheln an und konnte sich nicht mehr hinlegen. Also in der Nacht ab in die Tierklinik. Dort wurde per Endoskopie in einer eineinhalbstündigen OP der Grashalm wieder zum Vorschein gebracht. Frauchen Sabrina ist nun um eine graue Haar reicher und um 900 Euro ärmer. Doch Hauptsache, Nala ist wieder fit.

    Noch eine traurige Nachricht: Cindy (sie wurde vergangenen Sonntag 13. Jahre alt) ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Ihr Frauchen schrieb den schönen Satz "Wer liebt, lässt los". So schwer dieser Schritt gefallen ist - für Cindy war es die beste und richtige Entscheidung. Wir fühlen mit ihrem Frauchen.

  • Mittwoch, 13. April 2022

    Inka

    Gestern habe ich mit Inkas Frauchen telefoniert: Inka in Rehau geht es wieder gut. Sie hatte schon lange einen kleinen Knubbel am Gesäuge, den man nun (zwei Fliegen mit einer Klappe) zusammen mit einer Zahnreinigung, entfernt hat. Leider war er bösartig. Doch der Tierarzt ist guter Dinge, dass wieder alles in Ordnung ist. Das denken wir auch, und wünschen Inka und allen Norwiches einen schönen Tag!

    Unser N-Wurf, Nele, Nala und Nepomuk, haben heute ihren 9. Geburtstag. Leider habe ich keine Bilder, aber das wird nachgeholt. Happy Birthday!

  • Dienstag, 12. April 2022

    Wilma und ihre Luisa

    Unser ehemaliges Nachbarmädel Luisa war für ein paar Tage zu Besuch. Die Freude über das Wiedersehen war auf beiden Seiten groß. Vor allem Wilma kann vom Kuscheln nicht genug bekommen, was auch an den Hormonen liegen mag. Ihr Bäuchlein wächst zusehends.

  • Montag, 11. April 2022

    Felix

    Auch Felix geht es gut, und das Geburtstags-Wienerle hat sicherlich geschmeckt. Ihm geht es gut, das Herumreisen mit dem Wohnmobil macht immer noch viel Spaß.

  • Sonntag, 10. April 2022

    Die Fantastic Five - Happy Birthday!

    Fünf auf einen Streich - unser F-Wurf hat heute Geburtstag! Wir gratulieren Cindy in Regensburg, Kiki in Reichelsheim, Furby in Schwaben, Finley in Klagenfurt und Felix in Nürnberg zum 13. Geburtstag. Fangen wir den Geburtstagsreigen mit Cindy an. Ihr geht es leider nicht so gut, Galle, Bauchspeicheldrüse und Darm machen Probleme. Ihr Frauchen hofft natürlich auf noch viele gemeinsame Zeit. Und da auch der Tierarzt durchaus noch Lebensqualität sieht, hoffen wir mit. Es ist leider nur ein schmaler Grad zwischen Hoffnung und der Einsicht, wann es besser ist, loszulassen. Aber wir sind sicher, dass für Cindy die richtige Entscheidung getroffen wird. Seien wir froh, dass wir für unsere Tiere diese Möglichkeit der Erlösung gibt, so weh sie uns auch tut.

  • Samstag, 9. April 2022

    Lucy

    Lucy lebt dort, wo andere Urlaub machen: am Schliersee. Schnee im April, den keiner mehr will. Kaum zu glauben, aber das Foto ist von heute ...

  • Freitag, 8. April 2022

    Uma

    Uma hat fleißig beim Gärtnern geholfen. Endlich haben wir einen Besuchstermin gefunden (mein voller Terminkalender!); heute Abend sind wir bei Jördis, David und Uma eingeladen und können das vollendete Werk bewundern. Darylyn kommt ebenfalls und bringt Kerstin und Thomas mit, und auch Zorro, Claudia und Hans sind mit von der Partie. Leider ist es zum Grillen viel zu kalt und nass - gut, dass es im Dachauer Land schöne Gasthäuser gibt.

  • Donnerstag, 7. April 2022

    Das kann ja nur ein guter Tag werden, wenn man morgens am Frühstückstisch so liebevoll begrüßt wird! Wir freuen uns schon auf heute Abend. Amadeus muss abgetrimmt werden, damit er im Juni zur Doppelaussstellung der OG München in bester Ausstellungskondition ist. Anschließend belohnen sich die Zweibeiner mit einem Besuch beim Lieblingsitaliener in Erding.

  • Mittwoch, 6. April 2022

    Henley ist erlöst

    ... lautete die traurige Betreff-Zeile der E-Mail seines Frauchens. Henley, laut Ahnentafel hieß er Cheeky Charlie, stammt aus unserem C-Wurf. Nachdem Frauchens Bruder Charlie hieß, musste ein anderer Name her. 14 1/2 Jahre hatte Henley ein schönes, gesundes Leben, bis eine Woche vor seinem Tod am 23. März ein Lebertumor entdeckt wurde. Unsere Terrier zeigen meist leider erst viel zu spät, dass es ihnen nicht mehr gut geht.

    Henley wurde von seinem Frauchen mit Leidenschaft auf Ausstellungen gezeigt, er war VDH- und KfT-Champion, hatte die Zuchtzulassung und wird in seinen Kindern und Enkelkindern weiterleben. Nun ist er im Garten neben seinen Vorgängern und Norfolk-Kumpel Mortimer beerdigt.

    Seinen Wurfgeschwistern Gipsy in München, Zorro in Poing und Clooney in Meeder geht es soweit gut. Die beiden erstgenannten werden wir kommendes Wochenende sehen.

  • Dienstag, 5. April 2022

    Nukki

    Nukki ist ein seltener Gast im Weblog, aber zum Geburtstag bekomme ich immer Fotos von ihm; so wie jetzt zum Fünften. Nukki lebt bei Traunstein auf einem ehemaligen Bauernhof. Dort gibt es immer was zu tun für ihn. In die zusammengelegte Hängematte hat er sich reingequetscht und ist dann "arschlings retour" (also im Rückwärtsgang) wieder raus. Sein Frauchen hat sehr gelacht, als sie das gesehen hat.

  • Montag, 4. April 2022

    Paco

    Auch Paco hat sich und seinen Geburtstag feiern lassen. Sein Geburtstagsbesuch überreichte eine "Fünf" mit einem Wiener Würstchen. Paco wären wahrscheinlich fünf Wiener Würstchen mit einer "Eins" lieber gewesen ...

  • Sonntag, 3. April 2022

    Heute gibt es den Weblog-Eintrag etwas später, und das hat einen fünffachen Grund: In Moosburg/Isar kamen Airedale Terrier zur Welt. Gerade bin ich heimgekommen.

    Der zweite Krümel aus der Cantabs-Familie lebt im schönen Kufstein und ist gestern fünf Jahre alt geworden. Danke, Monika, für das süße Foto (im Vordergrund unsere Sunny, hinten Krümel). Letztes Jahr verstarb ganz plötzlich Krümels Herrchen Vollie. Erst unvorstellbar in einer solchen Situation, aber die Erde dreht sich weiter. Monika hat eine super Lösung gefunden, wenn sie arbeiten muss: Dann kümmert sich ihre Tante um Sunny und Krümel und geht mit ihnen spazieren. Alle sind inzwischen ein eingespieltes Team. Selbstverständlich hat Krümel sein Geburtstags-Wiener-Würstchen brav mit Sunny geteilt. Als Geschenk gab es ein Spielzeug - das beide für sich alleine haben wollten ... Nun herrscht aber wieder Friede.

  • Samstag, 2. April 2022

    Happy Birthday!

    Ihren fünften Geburtstag feiern heute Zoby (Foto), Krümel in Kufstein, Nukki und Paco. Lasst Euch heute besonders verwöhnen!

    Zoby ist vor einiger Zeit von Frankfurt ins acht Kilometer entfernte Bad Vilbel, auf den Heilsberg, umgezogen. Wir hoffen, dass wir Zeit finden, ihn einmal zu besuchen.

  • Freitag, 1. April 2022

    Amadeus

    Diese schöne Leine für Linkshänder haben Johanna und ich entdeckt, als wir Mitte März die weltgrößte Hundeausstellung, die Crufts, in Birmingham besucht haben. Ich habe eine für Amadeus Herrchen gekauft, und Gregor ist sehr zufrieden damit. Leider hab ich kein besseres Fotos von der Leine; aber wer sich dafür interessiert, kann sich gerne bei mir melden. Es gibt sie in verschiedenen Farben und Stärken, auch als Flexileine. Ich würde dann eine Sammelbestellung beim englischen Hersteller aufgeben, so sparen wir uns Versandkosten.

  • Donnerstag, 31. März 2022

    Armes Häschen bist Du krank

    ... dass Du nicht mehr hüpfen kannst, heißt es in einem Kinderlied. Hüpfen, das heißt Gassigehen, kann Emma zwar schon; aber die Halskrause nervt sie gewaltig. Gut, dass Cornelia wenigstens den halben Kragen wegschneiden konnte. Emma wurde von einer Bullterrierhündin gebissen und so unglücklich am Augenwinkel erwischt, dass die Stelle genäht werden musste. Gott sei Dank ist nicht noch Schlimmeres passiert. Nun heißt es sechsmal täglich Augentropfen geben. Emma hasst das - arme Emma und armes Frauchen! Wir wünschen gute Besserung!

  • Mittwoch, 30. März 2022

    Sally

    Sooss liegt im Bezirk Baden in Niederösterreich. Die Marktgemeinde wirbt mit dem Slogan "Mehr als Wein". Stimmt! In der Nachmittagssonne genießen Sally und Frauchen Herta ein Bierchen. Bei dem Foto kann man nicht nur neidisch werden, man wird es!

  • Dienstag, 29. März 2022

    Hopfen und Malz ...

    Jeannie und Anouk leben in Wiesbaden. Eigentlich mehr eine Weingegend. Die meisten Norwiches lecken aber gern ein paar Tropfen Bier. Das war schon so, als Jeannie noch bei uns war (links); und das ist auch heute so, wenn Anouk an Jans Feierabendbier naschen darf. Da haben sich die Richtigen gefunden!

  • Montag, 28. März 2022

    Finni

    Heute vor elf Jahren kam unser J-Wurf zur Welt. Die kleine Hündin sollte unbedingt Finni heißen, wünschte sich ihr Frauchen. Also haben wir sie Josephine getauft. Josefa heißt es dann auf Deutsch - und Finni ist die bayerische Abkürzung. So einfach lassen sich manchmal Namenswünsche erfüllen. Finne und Wurfschwester Julie feiern heute ihren elften Geburtstag (siehe Weblog-Eintrag von gestern). Finni geht es ebenfalls prima. Sie lebt in Augsburg und geht am liebsten im Siebentischwald spazieren. Wenn einem also dort eine Norwich-Dame begegnet, dann sind es mit großer Wahrscheinlichkeit Finni und ihr Frauchen.

    Gscheidhaferlwissen: Der Name Siebentischwald rührt übrigens von einer Gaststätte, die sich im Wald befand und im 19. Jahrhundert ein beliebtes Ausflugsziel war. Der Überlieferung nach soll sie ursprünglich sieben Tische besessen haben.

  • Sonntag, 27. März 2022

    Den elften Geburtstag

    ... feiern morgen unsere Jackpot Girls Josephine (Finni) und Julie. Wir gratulieren beiden ganz herzlich!

    Julie in Bornheim geht es prima - spielen, spazieren gehen, fressen, schlafen .... Frauchen Dagmar sorgt dafür, dass es ihr an nichts fehlt. Das schöne Foto von Julie ist übrigens Cornelia gelungen. Man sieht Julie die Lebensfreude an.

  • Samstag, 26. März 2022

    Hurra, Welpen!

    Das Date mit unserem Amadeus war erfolgreich: Wir freuen uns auf Welpen Anfang Mai! Gestern war ich mit Wilma zur Ultraschall-Untersuchung in der Kleintierklinik der LMU in München. Drei Welpchen haben wir entdeckt. Wir freuen uns sehr, dass nach über einem Jahr "Welpenpause" bald wieder das große Krabbeln in der Wurfkiste beginnt.

    Bevor sich nun alle Züchterfreunde Gedanken machen und die Gerüchteküche zum Kochen kommt: Selbstverständlich lag für unseren Amadeus die Genehmigung der Klubzuchtwartin für einen außerordentlichen Zuchteinsatz vor. Vergangenen Sonntag hat er dann anlässlich der Zuchtzulassungsprüfung der OG München die ordentliche Zuchtzulassung auf Lebenszeit erhalten. Gut hat er das gemacht, der Bub!

  • Freitag, 25. März 2022

    Tara

    Wir warten gerade auf Johanna und Ayuna, die uns Semmeln zum Frühstück mitbringen. Tara hat einen Zahnarzttermin bei unserem Tierarzt in Erding; da liegt ein Besuch in Tittenkofen sozusagen auf dem Weg. Der nette Schnappschuss von Tara ist vorletzte Woche entstanden, als wir sie und Ayuna gehütet haben. Bei der Gelegenheit habe ich Tara dann auch gleich abgetrimmt, gerade recht zur Frühlingszeit.

  • Donnerstag, 24. März 2022

    Maximilian

    Maximilian in Kronach geht es gut! Es war wieder mal ein Trimmtermin bei Sandra in Meeder fällig - vielen Dank an Herrchen Karl-Heinz für die schönen "Danach"-Fotos, die ich per E-Mail bekommen habe. Das mit Maximilian auf dem Baumstamm gefällt mir besonders gut und kommt gerade zur rechten Zeit für den Weblog-Eintrag.

  • Mittwoch, 23. März 2022

    Große Freundschaft

    Buchstäblich große Freunde sind der vierjährige Labrador Ben und Emma sowie Kili und Landseer-Kumpel Whitey, damals der Größte und der Kleinste in der Welpenspielstunde (rechts).

  • Dienstag, 22. März 2022

    Emma

    Gebadet werden ist ihr Ding nicht: Emma liebt die Spaziergänge durch den Wald nach wie vor. Wenn nur das Pfotenwaschen danach nicht wäre! Dabei hat Emma sogar den Luxus eines eigenen Badezimmers ...

  • Montag, 21. März 2022

    Jeannie und Anouk

    Gott sei Dank hat Jeannie so viel Spielzeug, dass es auch für Zwei reicht. Jeannie hat ein paar Tage gebraucht, um sich damit abzufinden, dass Anouk nicht wieder ausziehen wird - und freut sich, dass sie nun einen Spielkameraden hat. Es ist Leben in der Bude!

  • Samstag, 19. März 2022

    Fünf Freunde

    Amber, Julie, Vicky, Aya und Blümchen: Bei Dagmar in Bornheim geht es rund. Jetzt dauert es nicht mehr lange, bis Aya zu ihrer neuen Familie ziehen kann. Sie wird in Colmar zuhause sein und Nachfolgerin von unserer Heidi, die letztes Jahr gestorben ist. Ihr neues Frauchen kann es schon kaum mehr erwarten, bis Aya endlich kommt; aber zuerst muss die Wartefrist der Tollwutimpfung für den Grenzübertritt abgelaufen sein.

    Morgen gibt es keinen Weblog-Eintrag: Ich muss mich schon um sechs Uhr morgens auf den Weg machen nach Neustadt/Donau, denn auf dem Hundeplatz von Erwin Thom findet die Zuchtzulassung der KfT-Ortsgruppe München statt.

  • Freitag, 18. März 2022

    Uma

    Dieses tolle Foto von Uma muss ins Weblog - bevor sie aus dem Rahmen fällt ... Ich freue mich sehr auf das Wiedersehen Anfang April; wir sind bei Uma zum Grillen eingeladen.

  • Donnerstag, 17. März 2022

    "Saharavorort" hat gestern jemand unsere Terrasse genannt, und es stimmt. Alles ist voll von gelbem Sand, und der gelbe Regen soll sogar noch einmal wiederkommen. Da kommen keine Frühlingsgefühle auf; es sei denn, man schaut sich das Foto von Emma im Schneeglöckchen"meer" an. Vor einer guten Woche haben Frauchen Cornelia, Herrchen Helmuth, Johanna und ich uns zum Mittagessen in einem Vorort von München getroffen und zwei Stündchen geratscht. Es wird höchste Zeit, dass wir uns einmal wieder länger sehen, es gibt noch so viel zu erzählen. So, und nun werde ich ein paar Frühlingsblümchen für den Garten kaufen gehen ...

  • Mittwoch, 16. März 2022

    Winterbaden

    Wir wissen ja, dass Kili eine Wasserratte ist. Aber im März in die Isar? Ich habe nachgesehen: 5,8 Grad. Brrrr! Kili jedenfalls scheint es nicht zu stören.

  • Dienstag, 15. März 2022

    Rückehund Krümel

    Gscheidhaferlwissen: Als Rückepferd bezeichnet man ein im Wald zum Holzrücken eingesetztes Pferd zum Verbringen von gefällten und entasteten Baumstämmen zum nächsten Waldweg bzw. Polterplatz.

    Herrchen Sven und Krümel waren im Wald und haben das Sturmholz begutachtet. RückeHUND Krümel packt schon mal kräftig zu.

  • Montag, 14. März 2022

    Souvenirs, Souvenirs

    Ayuna und Tara werden mit Schnüffeln gar nicht mehr fertig - aufregende Düfte, unter anderem nach Hasenohren und anderen Leckerchen. Mit im Gepäck haben Johanna und ich auch eine Erkältung, die wir - wie jedes Jahr - der zugigen Klimaanlage am Ring zu verdanken haben.

  • Sonntag, 13. März 2022

    Crufts 2022

    Schön war´s! Johanna und ich sind gestern gut, aber todmüde, nach Hause gekommen. Um 3 Uhr morgens aufstehen, um pünktlich am Flieger zu sein, hinterlässt Spuren. Best of Breed bei den Norwich Terriern wurde diesmal ein Black and Tan: Ch Michan Smoke N Mirriors im Besitz von Leslie Crawley. Ich persönlich hatte mich ja als BOB für die bildhübsche, temperamentvolle rote Hündin, ebenfalls aus dem Hause Ragus, entschieden. Wir haben Terrier-Freunde getroffen und Johanna hat jede Menge eingekauft. Ich kann es verstehen: Ich war bei meinem ersten Crufts-Besuch auch im Kaufrausch. Das Hotel für nächstes Jahr ist schon wieder gebucht ...

  • Donnerstag, 10. März 2022

    Auf zur Crufts!

    Nein Ayuna, auch wenn Du in den Koffer passt, kannst Du leider nicht mit. Der frühe Weblog hat seinen Grund: In wenigen Stunden geht der Flieger nach Birmingham, morgen ist "Terriertag" auf der Crufts.

    Johanna und ich haben Flüge und Hotel bereits letztes Jahr gebucht; und auch, wenn ich erst Bedenken hatte wegen der anhaltenden Corona-Pandemie und des Krieges in der Ukraine - nach zwei Jahren Crufts-loser Zeit freue mich doch auf den Besuch der weltgrößten Hundeausstellung. Mein geduldiger Mann passt derweil auf Ayuna, Tara, Wilma und Zoobe auf. Vielen Dank dafür!

  • Mittwoch, 9. März 2022

    Lisa

    Lisa war wieder zum Trimmen hier. Nach getaner Arbeit ging es zur Belohnung (der Zweibeiner) zum Italiener. Natürlich fiel für Lisa ein Stückchen ab.

  • Dienstag, 8. März 2022

    Gipsy und Blacky

    Wir haben uns mit Isabella und Max zum Abendessen getroffen; Gipsy (links) und Blacky sowie unsere Mädel blieben aber zuhause. Auf dem Sofa haben sie es entschieden schöner als unterm Wirtshaustisch.

  • Montag, 7. März 2022

    Ayuna

    Ayunas Züchterin, Freundin Dagmar, hat heute Geburtstag, und wir gratulieren auch auf diesem Wege ganz herzlich. Auf dem Sofa, vor dem Kissen mit dem schönen Terrierglitzer-Spruch, das ist Ayunas Lieblings-Schlafplatz. Sie weiß schon ganz genau, was bequem ist!

  • Sonntag, 6. März 2022

    Sally

    Überall Frühlingsboten rund um Tittenkofen: Der Krötenzaun entlang der Straße nach Langengeisling ist aufgebaut, hunderte Gänse rasten auf der Wiese beim Weiher, das Storchenpaar richtet das Nest auf dem Gasthaus neben der Kirche. Sally lebt in der Thermenregion, einem Weinbaugebiet in Niederösterreich. Auch sie hat den Frühling gefunden. Vielen Dank für das nette Foto mitten im Schneeglöckchenfeld.

  • Samstag, 5. März 2022

    JoJo

    ... verbrachte einen traumhaften Tag an der Isar. Die schönsten Ausflugsziele liegen oft gleich vor der Haustür.

  • Freitag, 4. März 2022

    Paco

    Paco war vorgestern zum Trimmen bei uns. Er war gar nicht begeistert, dass ihm Ayuna vor Freude gleich ins Gesicht gehüpft ist. Mit seinen Kumpels unterwegs zu sein gefällt ihm sichtlich besser als das "junge Gemüse". Wer wohl von den Dreien der größte Macho ist?

  • Donnerstag, 3. März 2022

    Lino

    Lino wohnt in Gundelfingen. Hin und wieder schickt mir seine Familie Schnappschüsse, so wie den hier.

  • Mittwoch, 2. März 2022

    Norwich-Mini-Treffen

    Es ist schon knapp zwei Wochen her, dass sich Darylyn, Uma und Zorro bei herrlichem Wetter zum Spazierengehen trafen. Ich konnte leider nicht mit, habe aber viele Bilder bekommen.

  • Dienstag, 1. März 2022

    Helau!

    Auch wenn der Krieg in der Ukraine alles überschattet und kaum mehr Raum für andere Gedanken lässt: Es ist Fasching, und Sheriff Kili hat seinen Englischen Garten in München fest unter Kontrolle.

  • Montag, 28. Februar 2022

    Ayuna

    Ich freue mich riesig, denn ich darf für ein paar Tage Ayuna hüten. Das Welpengitter ist schon aufgebaut, Spielzeug liegt bereit, der Garten ausbruchsicher. Jetzt muss es nur noch 15 Uhr werden ...

  • Sonntag, 27. Februar 2022

    ... Dann waren´s nur noch Drei

    Dieses nette Foto vom Ausflug im Norrie-Mobil hat mir Dagmar geschickt: Aya, Akai und Amber unter Aufsicht von Blümchen. Nachdem Anouk und Ayuna schon ausgezogen sind, waren´s nur noch Drei. Auf dem autofreien Feldweg angekommen, durften natürlich alle auch eine kleine Strecke marschieren.

  • Samstag, 26. Februar 2022

    Anouk

    Das Leben ist zu kurz für irgendwann. Das haben sich auch Susanne und Jan überlegt und sich einen Herzenswunsch erfüllt: einen zweiten Norwich und Spielkameraden für Jeannie. Das Foto ist letzten Samstag entstanden, als sie Anouk bei Dagmar abgeholt haben (im Foto darüber Julie und Blümchen). Die erste Woche im neuen Zuhause ist nun rum, und Jeannie scheint inzwischen zu dämmern, dass Anouk nicht einfach wieder auszieht. Hin und wieder wird sogar schon kurz zusammen gespielt. Willkommen in unserer Norwich-Gemeinde Anouk!

  • Freitag, 25. Februar 2022

    Twinky

    Nummer vier im Geburtstagsreigen ist Twinky. Auch er hatte einen schönen Tag, und fühlt sich norwichwohl.

  • Donnerstag, 24. Februar 2022

    JoJo

    Auch JoJos vierter Geburtstag vergangenen Sonntag wurde gebührend gewürdigt. Frauchen hat sich eine echte Party inklusive Geburtstagshütchen einfallen lassen.

    Johanna und ich sind gestern Abend spät, aber gut, von Köln nach Hause gekommen. Johanna wird sicher bald jede Menge Fotos von Ayunas Einzug schicken.

  • Dienstag, 22. Februar 2022

    Windiges Gassidate

    Eigentlich ginge der Geburtstagsreigen weiter, denn JoJo und Twinky fehlen noch im Weblog. Doch ich habe einen "tagesaktuellen" Schnappschuss von Kilis Frauchen Petra bekommen, den ich der Leserschaft nicht vorenthalten möchte. Orkan Zeynep tobte durch Deutschland. Aber es hilft nix: Der Vierbeiner muss trotzdem Gassi. Kili traf sich im englischen Garten mit Kumpel Joschi, einem süßenTerrier-Mix.

    Morgen gibt es keinen Weblog-Eintrag, ich ich hole zusammen mit Frauchen Johanna ihr neues Familienmitglied bei Dagmar in Bornheim ab: Ayuna. Die acht Wochen Welpenzeit im Züchterhaushalt sind im Flug vergangen - ich bin gespannt, was Tara zum Zuwachs sagt.

  • Montag, 21. Februar 2022

    Cico

    Auch Cico hat seinen gestrigen vierten Geburtstag genossen - mit Lieblingsfresschen und Leckerchen. Warum kann nicht jeden Tag Geburtstag sein?

  • Sonntag, 20. Februar 2022

    Happy Birthday!

    Ihren vierten Geburtstag feiern heute JoJo, Mayla, Cico und Twinky. Wir gratulieren ganz herzlich und wissen, dass "unsere" Vier heute einen besonders schönen Tag haben werden.

    Den Geburtstagsreigen beginnen wir mit Mayla. Das hübsche Geburtstagsfoto zu bekommen war nicht einfach. Mayla hat einfach nicht begreifen können und wollen, dass sie die Zahl aus Leckerchen nicht gleich verspeisen darf. Später hat Mayla noch einen ihrer Lieblings-Schäuferla-Knochen bekommen. Also in Hundeaugen ein rundum gelungener Tag.

  • Samstag, 19. Februar 2022

    Amadeus

    Amadeus´ Besitzer haben die lange Fahrt nach Alzey in die dortige Tierklinik auf sich genommen, um ihn an den oberen Luftwegen untersuchen zu lassen. Die Laryngoskopie ist eine der Voraussetzungen, dass Amadeus zur Zuchtzulassung am 20. März in Neustadt vorgestellt werden kann; nur wenige Tierkliniken in Deutschland dürfen sie durchführen. Amadeus hat die kurze Narkose gut weggesteckt. Vielen, vielen herzlichen Dank für die Mühe! Das zuchtzulassende Untersuchungsergebnis freut mich sehr: A2.

  • Freitag, 18. Februar 2022

    Dino

    Es ist mal wieder soweit: Dino und seine Herrchen kommen heute Abend zum Trimmen zu uns. Im Anschluss gibt es für die Zweibeiner zur Belohnung eine Pizza. Auch Johanna mit Tara kommt zum Abendessen; sie holen Wilma übers Wochenende ab, denn ich darf am Sonntag einen Vortag anlässlich der Neuzüchterschulung der OG München halten.

  • Donnerstag, 17. Februar 2022

    Paw Patrol

    (Groß)Eltern wissen natürlich über die Paw Patrol Bescheid: Die sechs heldenhafte Hunde Chase, Marshall, Rocky, Zuma, Rubble und Skye helfen, wo immer sie gebraucht werden. Sie retten Katzen von Bäumen, befreien Züge, die feststecken, bauen neue Straßen usw. Leo, ein Wurfbruder von Socke und Vicky, macht gerade Urlaub beim Enkel der Familie, und auch dort wird natürlich mit Paw-Patrol-Figuren gespielt - mit Leo als siebtes Mitglied der Pfotenpatrouille.

  • Mittwoch, 16. Februar 2022

    Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

    Sally und ihre Menschen waren im Urlaub in den Kärntner Nockbergen. Auf einem Schild im Wald wurde auf ein Wolfsgebiet hingewiesen - und dann haben sie ihn tatsächlich gesehen, wie das Foto beweist.

  • Dienstag, 15. Februar 2022

    Watson

    Auch Watson hat seinen gestrigen siebten Geburtstag zusammen mit Herrchen genossen. Dieser nette Schnappschuss ist vergangenes Jahr während unseres gemeinsamen Ausflugs ins Zillertal gelungen. Man sieht deutlich, dass es Günther und Watson verstehen, das Leben zu genießen.

  • Montag, 14. Februar 2022

    Happy Birthday!

    "Terrier haben bereits bei der Geburt viermal so viel Unsinn im Kopf wie andere Hunde", hat einmal K. Jerome festgestellt. Jetzt, am 7. Geburtstag, ist der gröbste Unfug angestellt, und Rudy in Bremen (Foto) und Wurfbruder Watson in Eching bei München genießen die Zeit mit Frauchen respektive Herrchen. Wir gratulieren herzlich!

  • Sonntag, 13. Februar 2022

    Amadeus

    Heute Vormittag freuen wir uns auf Amadeus, Paula und Gregor: Trimmen und Weißwürste für die Zweibeiner stehen auf dem Programm. Und Üben für die Zuchtzulassung am 20. März in Neustadt/Donau.

  • Samstag, 12. Februar 2022

    Drei sind keiner zuviel

    Darylyn (links), Zorro (rechts) und Uma treffen sich hin und wieder zum Spazierengehen. Heute ist es wieder soweit, und wir wünschen den Dreien samt zweibeinigem Anhang viel Spaß.

  • Freitag, 11. Februar 2022

    Unheimliche Begegnung der dritten Art

    ... heißt ein Film aus den 70ern. Das dachte auch Uma, als sie die Galloways auf der Weide entdeckte. Um umgekehrt wohl genauso. Nach kurzem Abwägen entschied man auf beiden Seiten, dass der andere harmlos ist und ging weiter seiner Wege. Bzw. Uma ging, die Galloways weideten weiter.

  • Donnerstag, 10. Februar 2022

    Geht es Ihnen auch so? Sobald die Mittagssonne ein kleines bisschen wärmt, kommt sie auf: die Sehnsucht nach dem Frühling. Auch Gipsy (links) und Blacky halten nach dem Frühling Ausschau.

  • Mittwoch, 9. Februar 2022

    Platz ist in der kleinsten Kiste

    Was tut man mit einem alten Umzugskarton? Spaß haben! Socke und seine Mia jedenfalls hatten ihre Freude damit.

  • Dienstag, 8. Februar 2022

    Milka, Emily und Dackelfreundin Kessy

    Ein so nettes Foto muss in die Seniorenecke unserer Klubzeitschrift! Gesagt - getan. Frauchen Andrea hat einen kleinen Text dazu geschrieben und ab damit zur Redaktion. Der kleine Artikel wurde jetzt veröffentlicht, was mich sehr freut.

    Wer also ein nettes Foto von seinem Senior hat: Einfach per E-Mail zur Redaktion schicken (redaktion@kft-online.de)!

  • Montag, 7. Februar 2022

    Erster Ausflug in die große, weite Welt

    Nachdem unsere Wilma immer noch nicht läufig ist, freue ich mich umso mehr über Welpenfotos aus Bornheim. Frauchen Dagmar war am Wochenende auf dem leeren Platz des Dackelvereins und konnte da sorglos Vickys fünf Rabauken sausen lassen. Mit von der Partie waren die Shelties von Freundin Suse, der wunderschöne Fotos gelungen sind.

  • Sonntag, 6. Februar 2022

    Uma

    Von der Sofakante aus hat man den besten Überblick, findet Uma.

    Dasselbe denkt übrigens auch unsere Wilma, die - ebenfalls von der Sofalehne aus - den Garten voll im Blick hat.

  • Samstag, 5. Februar 2022

    Lisa

    Ob Lisa sich wenigstens Hoffnung auf die Weißwursthaut machen darf? Ich denke schon.

  • Freitag, 4. Februar 2022

    Danny und Norwichfreundin Linda

    ... haben mit den Schnüffelteppichen, die Johanna gemacht hat, viel Spaß.

  • Donnerstag, 3. Februar 2022

    Emma

    Hey Leute, ich bin´s Eure Emma: Fragt mich bloß nicht, ob es bei uns im Salzkammergut geschneit hat. Trotzdem bin ich mit Frauchen tapfer meine einstündige Gassirunde gegangen.

  • Mittwoch, 2. Februar 2022

    Twinky

    Gerade fällt mir das Weblog-Schreiben ein. Es war aber auch ein sehr turbulenter Tag. Enkelchen Emily ist bis Sonntag bei uns, und ich habe auch Tara von zuhause abgeholt. Frauchen Johanna muss am Wochenende arbeiten, da hat Tara nichts davon. Gerade sind wir nach Hause gekommen, und jetzt gibt es auch einen Weblog-Eintrag.

    Twinky ist ein seltener Gast im Weblog. Vor kurzem rief mich sein Herrchen an: Twinky frisst nichts mehr. Hat er Zahnweh? Der Tierarzt hat nichts entdeckt, und nach ein paar Tagen hatte Twinky von selbst wieder Hunger. Wahrscheinlich hatte er "nur" Liebeskummer".

  • Dienstag, 1. Februar 2022

    Blümchen

    Letztes Wochenende beim Besuch in Bornheim bei Dagmar haben wir ja auch Blümchen gesehen. Im Garten ist mir dieser nette Schnappschuss gelungen. Bis auf ein paar Alterszipperlein geht es Blümi mit ihren 15 1/2 Jahren gut.

  • Montag, 31. Januar 2022

    Ayuna

    Darf ich mich vorstellen: Ich bin Ayuna und werde ab Ende Februar die Straßen von Ottendichl unsicher machen. Am Wochenende hatte ich Besuch von meinem neuen Frauchen Johanna. Ist nett, riecht interessant, hat mit mir gespielt und mit mir gekuschelt. Ich denke, das passt! Ich freue mich schon, die Norwich-Bande im Großraum München kennenzulernen. Mein neues Frauchen hat ja jede Menge Pläne mit mir; ich werde mich gehörig anstrengen, dass alle in Erfüllung gehen.

  • Freitag, 28. Januar 2022

    Auf geht´s nach Bornheim

    Wo ist die Zeit nur geblieben? Sechs Wochen sind Vickys Welpen nun schon alt, die niedrige Schwelle des Auslaufs ist schon lange keine Hindernis mehr. Ist das Türchen offen, ist im Wohnzimmer nichts mehr sicher. Ich freue mich riesig, denn heute ist es endlich soweit: Besuch in Bornheim beim A-Wurf "von der Dachswiese"! Bald kommt Johanna und holt mich ab. Gemeinsam werden die 600 km wie im Flug vergehen. Ihre Tara bleibt das Wochenende in Tittenkofen, wohlbehütet von meinem Mann Hans. Apropos Wochenende: Samstag und Sonntag wird es keinen Weblogeintrag geben. Schaut ab Montag wieder vorbei!

  • Donnerstag, 27. Januar 2022

    Mayla

    Los, komm schon: Streicheln! Mayla hat eine unmissverständliche Art, ihre Aufforderung zum Bauchkraulen zu unterstreichen - diesem Blick kann keiner widerstehen.

  • Mittwoch, 26. Januar 2022

    JoJo

    JoJo liebt Schnee; ihr Frauchen auch. Dieses nette Foto habe ich von einem Ausflug ins "Winterwonderland" bekommen.

  • Dienstag, 25. Januar 2022

    Socke

    Auch bei Socke in Geretsried wurde gestern Geburtstag gefeiert, der von Frauchen Betti. Herzlichen Glückwunsch! Das schöne Foto ist im Badezimmer entstanden. Dorthin begleitet Socke Betti jeden morgen. Zum einen ist es schön warm, zum anderen kann er sicher sein, dass sich Frauchen nicht plötzlich in Luft auflöst.

  • Montag, 24. Januar 2022

    Kili

    Kilis Frauchen Petra hat heute Geburtstag, und wir schicken die herzlichsten Glückwünsche ins Lehel! Diese Woche kommen die beiden zu uns nach Tittenkofen, denn Kili hat einen Friseurtermin. Wir freuen uns schon aufs Wiedersehen!

  • Sonntag, 23. Januar 2022

    Zaungast

    Auf der Gassirunde hat Uma ein Kaninchen entdeckt. Sehr interessant!

  • Samstag, 22. Januar 2022

    Schnüffelparadies

    Das wahrste Schnüffelparadies hat Tara gerade im Wohnzimmer, denn Johanna bereitet für ihren Verkaufsstand auf der geplanten Terrier-Ausstellung Ende März in Aschheim schon ein bisschen was vor. In diesen Schnüffelteppichen lassen sich prima Leckerchen verstecken, die unsere Terrier mit Eifer suchen und finden. Eine tolle Beschäftigungsmöglichkeit; vor allem, wenn das Wetter so unwirtlich ist wie gerade eben und weder Hund noch Herrschaft große Lust haben zum Spazierengehen.

    Wer jetzt für seinen Liebling auch so einen tollen Schnüffelteppich möchte, kann einen bei Johanna bestellen: pfoten_traeume@web.de

  • Freitag, 21. Januar 2022

    Du fehlst.

    Heute waren meine Gedanken woanders als beim Weblog-Schreiben; gerade hat mich Bella daran erinnert.
    Hans, Du fehlst. Überall.

  • Donnerstag, 20. Januar 2022

    Geht doch!

    Ein Norwich bettelt nie - er sorgt nur dafür, dass er auch etwas abbekommt. Und es klappt, gell Jeannie?

  • Mittwoch, 19. Januar 2022

    Krümel

    Heute vor drei Jahren ist Krümel in Ravenstein eingezogen. Wir gratulieren zum Jubiläum!

  • Dienstag, 18. Januar 2022

    Petra und ihr Kili

    Und noch jemand, der strahlt wie ein Honigkuchenpferd (vgl. Weblog-Eintrag von gestern): Petra mit ihrem Kili. Auch wenn der es eigentlich gar nicht mag, auf den Arm genommen und gehätschelt zu werden. Schließlich ist er der Chef im Haus (meint er). Ein Blick auf Kilis Haarpracht und in den Kalender verrät mir, dass wir uns bald wiedersehen. Nächste Woche hat Kili einen Termin im "Trimmparadies".

  • Montag, 17. Januar 2022

    Anouk und Jan

    Und gleich nochmal ein Welpenfoto aus Bornheim: Was lässt einen erwachsenen Mann strahlen wie ein Honigkuchenpferd? Wenn ein Herzenswunsch in Erfüllung geht. Der kleine Bär - Anouk - hatte zum ersten Mal Besuch von seinem zukünftigen Herrchen. Frauchen Susanne konnte leider nicht mitkommen. Die Nachbarin, die sonst immer auf Jeannie aufpasst, ist krank geworden. Darum blieb Susanne mit Jeannie in Wiesbaden und wurde "nur" mit jeder Menge Fotos und Videos versorgt.

    Ich kann mich noch genau erinnern, als Susanne und Jan ihre Jeannie bei uns in Tittenkofen abgeholt haben. Obwohl dicke Wolken am Himmel hingen, schien für die beiden damals die Sonne, wie Susanne mir sagte. Einige Jahre ist schon von einem Spielkameraden für Jeannie die Rede; endlich ist es soweit - die Freude ist riesig.

  • Sonntag, 16. Januar 2022

    Der Apfel ...

    ... fällt nicht weit vom Stammbaum. Links ein aktuelles Foto von Amber. Ihre Mutter Vicky lebt in Bornheim bei Köln bei Dagmar und hat dort kurz vor Weihnachten fünf Welpen bekommen. Vicky ist eine Tochter unserer Zoobe. Rechts ein Welpenfoto von Vicky bei uns im Wohnzimmer. Ist das Bäuchlein gefüllt, liegt es sich anscheinend am besten auf dem Rücken. Ich freue mich schon auf das letzte Januar-Wochenende. Dann fahren Johanna und ich nach Köln und besuchen sie.

  • Samstag, 15. Januar 2022

    Nala

    Ein seltener Gast im Weblog: Nala. Sie lebt in München und war wieder einmal zum Trimmen bei uns. Nun habe ich diesen netten Schnappschuss von ihrem Frauchen Sabrina bekommen.

  • Freitag, 14. Januar 2022

    Einfach mal abhängen

    ... denkt sich Sally in der Thermenregion - auch wenn erst Freitag ist ...

  • Donnerstag, 13. Januar 2022

    Fünf auf einen Streich!

    Eine Tochter unserer Zoobe, Vicky in Bornheim, hat am 20. Dezember 2021 ihren ersten Wurf geboren: fünf auf einen Streich! Inzwischen drei Wochen alt, krabbeln die drei Mädels (Amber, Aya und Ayuna) und zwei Jungs (Anouk und Akai) schon fleißig in der Wurfkiste umher und nehmen das erste Spielzeug in Beschlag. Sehr zum Leidwesen von Vicky, die gern selbst damit spielen würde. Wer sich jetzt Hoffnung macht, den muss ich enttäuschen: Wenn nichts Unvorhergesehenes mehr dazwischen kommt, haben alle Welpen aus dem A-Wurf "von der Dachswiese" ihre neuen Familien gefunden. Ende Januar fahren Johanna und ich hin, um die kleine Familie live zu bewundern.

  • Mittwoch, 12. Januar 2022

    Matschwetter!

    Ein Norwich bringt nur Freude ins Haus - immer! Auch wenn er bei dem Matschwetter, das zurzeit herrscht, aussieht wie Uma.

  • Dienstag, 11. Januar 2022

    Darylyn

    Wer sich von beiden mehr gefreut hat - Darylyn oder Frauchen Kerstin - lässt sich nicht so einfach feststellen. Darylyn hat eine Woche bei uns in Tittenkofen verbracht; gestern sind ihre Menschen aus dem Urlaub zurückgekommen. Dahoam ist halt doch dahoam!

  • Montag, 10. Januar 2022

    Zwölf Jahre Weblog!

    Zwölf Jahre schreibe ich nun schon in unser Online-Tagebuch und freue mich jeden Tag über Schnappschüsse und kleine Geschichten, die ich dort einfügen kann.

    Weiter geht es mit Amadeus. Der war vorgestern am Starnberger See, eine kleine Wanderung machen. Auf dem Rückweg wollte er unbedingt die Abkürzung über einen zugefrorenen Bach nehmen und ist prompt ins dünne Eis eingebrochen. Passiert ist nichts - dabei hat sich Herrchen im Sommer so viel Mühe gegeben, dass Amadeus mal Schwimmen geht oder zumindest seine Pfoten ins Wasser streckt. Und jetzt geht er freiwillig "Eisschwimmen".

  • Sonntag, 9. Januar 2022

    Uma

    Uma war zusammen mit Frauchen Jördis und Herrchen David zum ersten Mal beim Hoopers-Training. Es hat allen viel Spaß gemacht, auch wenn das Wetter hätte besser sein können.

    Gscheidhaferlwissen: Hoopers ist eine Hundesportart, in der es darum geht, einen Hindernisparcours, bestehend aus beispielsweise sogenannten Hoops, Tunnel, Tonnen und Gates, fehlerfrei zu bewältigen. Anders als beim Agility wird dabei nicht über die Hindernisse gesprungen.

  • Samstag, 8. Januar 2022

    Finni

    Finni lebt in Augsburg. Ihr Frauchen hat uns diesen netten Schnappschuss zugeschickt. Vielen Dank!

  • Freitag, 7. Januar 2022

    Zoobe und ihre Luisa

    Unser ehemaliges Nachbarmädchen Luisa ist für ein paar Tage zu Besuch. Zoobe und Wilma haben sie ebenfalls nicht vergessen, freuen sich über das Wiedersehen genauso wie wir und buhlen darum, wer auf dem Schoß sitzen darf.

  • Donnerstag, 6. Januar 2022

    Cico

    Cico in Penzberg hat den Jahreswechsel gut verlebt. Spaziergänge, eine volle Futterschüssel und sein Lieblingsspielzeug machen den Tag für ihn perfekt. In Penzberg wird Cico von vielen immer sehr bewundert, schließlich ist er der einzige Norwich Terrier im Ort.

  • Mittwoch, 5. Januar 2022

    Socke

    Heute hätte ich fast wieder das Weblog-Schreiben vergessen. Unser ehemaliges Nachbardirndl Luisa ist für ein paar Tage bei uns, und Wilma kann ihr Glück nicht fassen: Den ganzen Tag ist Luisa zum Spielen und Kraulen da.

    Gekrault wird auch Socke in Geretsried genug, da bin ich mir sicher. Und mit Stöckchen zu spielen ist eine seiner Lieblingsbeschäftigungen.

  • Dienstag, 4. Januar 2022

    Uma

    Es regnet und regnet und regnet seinen Lauf, und wenn´s genug geregnet hat, dann hört es wieder auf!, heißt es in einem Kinderlied. Uma jedenfalls lässt sich vom Wetter nicht die gute Laune verderben. Komm, spiel mit mir!

  • Montag, 3. Januar 2022

    Ach manno, schade, denkt Dino. Recht hat er: Denn der geplante Bavarian-Cantabs-Spaziergang am 6. Januar fällt den derzeit geltenden Corona-Regeln zum Opfer. Wir dürfen uns nur mit maximal zehn Personen treffen; doch unsere Norwich-Gruppe wäre ja viel größer. Und eines möchte ich auf keinen Fall: jemandem sagen, dass er nicht mitkommen kann. Und darum haben wir uns entschlossen, unsere Jahrestreffen auf den 29. Mai in der Hoffnung auf Biergarten-Wetter zu verschieben.

  • Sonntag, 2. Januar 2022

    Ups! Dagmar hat mich gerade darauf aufmerksam gemacht, dass gestern und heute der Weblog-Eintrag fehlt. Über Sylvester war unsere Enkelin Emily zu Besuch - da kommt das Weblog-Schreiben oft zu kurz. Aber jetzt will ich wenigstens den Heutigen nachholen.

    Lucy hat zu Weihnachten einen neuen Designerpullover bekommen, den sie bereits spazierengetragen hat. Tres Chic!

  • Freitag, 31. Dezember 2021

    Ein frohes neues Jahr

    ... wünschen wir allen Freunden und Mitgliedern der Bavarian-Cantabs-Familie und treuen Lesern unseres Weblogs. Glück und vor allem Gesundheit sollen uns und unsere Vierbeiner im nächsten Jahr stets begleiten. Das Foto zeigt übrigens Kili. Danke Petra für dieses Foto, das perfekt zum heutigen Tag passt.

  • Donnerstag, 30. Dezember 2021

    Lieber Maximilian! Wir wünschen Dir heute ein besonderes gutes Leckerchen und einen tollen Tag mit Frauchen und Herrchen. Alles Gute zum neunten Geburtstag!

    Ich kann mich noch genau erinnern: Wir wussten, unsere Nika bekommt nur einen Welpen. Voll Sorge waren wir schon in der Tierklinik angekommen, Nika musste sich zur Seite legen und stand nach der Röntgenaufnahme wieder auf. Ich denke, diese Bewegung hat die zuvor stockende Geburt wieder in Gang gebracht. Du kamst auf dem Röntgentisch zur Welt. Und Gott sei Dank wird bei uns in Tittenkofen nicht sehr lange herumgeknallt an Sylvester. Nika lag völlig entspannt mit Dir in der Wurfkiste und hat sich durch den Sylvesterrummel überhaupt nicht stören lassen. Wie ein dicker Sumo-Ringer hast Du ausgesehen, schließlich hattest Du die Milchbar ganz für Dich alleine.

  • Mittwoch, 29. Dezember 2021

    Amadeus

    Wir sind wieder gut von unserer Reise nach Nordnorwegen heimgekehrt. Nichts schwankt mehr unter unseren Füßen, und Haus und Garten kommen uns riesig vor nach zwei Wochen in der Kabine. Es geht ab sofort also weiter mit dem täglichen Weblog-Schreiben.

    Amadeus wurde am 16. Dezember ein Jahr alt, und dieser besondere Tag soll nicht unter den Tisch fallen. Deshalb: Lieber Amadeus, alles Gute nachträglich zu Deinem Geburtstag. Wir sehen uns sogar schon morgen wieder. Vor einem gemeinsamen Besuch beim Italiener steht ein Besuch bei unserem Tierarzt auf dem Programm; er soll prüfen, wie es um Amadeus´ Kniescheiben bestellt ist und auch gleich Blut für das DNA-Profil abnehmen. Beides ist Voraussetzung für eine Zuchtzulassung im Klub für Terrier. Im März ist er bereits zur Zuchtzulassungsprüfung angemeldet. Vorher fahren wir dann noch nach Alzey zur OLS-Untersuchung. Ich freue mich sehr, dass Amadeus Besitzer die ganze Prozedur auf sich nehmen.

  • Dienstag, 14. Dezember 2021

    Eis am Ziel

    Wir wünschen schon heute allen Freunden der Bavarian Cantabs ein frohes Weihnachtsfest. Wir starten in einer Stunde zu unserer Hurtigruten-Reise. Wir hoffen auf Wale und Nordlichter und freuen uns auf die Schneesmobilsafari durch die verschneite Tundra. Eis am Ziel. Wir bedanken uns bei den Freunden und bei meiner Mama, die unsere drei „H´s“ hüten: Haus, Hof und Hunde. Leider lassen sich mit dem neuen Webseiten-Programm keine Weblog-Einträge per Smartphone im Browser erstellen. Das Notebook bleibt der Erholung zuliebe zuhause; ergo gibt es die nächsten Tage keinen Weblog-Eintrag. Vielen Dank an alle, die besonders heute an mich denken! Beste hilsen og god jul! Bildquelle: Hurtigruten.

  • Montag, 13. Dezember 2021

    JoJo

    München ist immer einen Besuch wert - und wenn der Christbaum am Marienplatz leuchtet, erst recht. Dort, wo sich normalerweise Buden und Menschen am Christkindlmarkt drängen, ist heuer nicht viel los. Eine tolle Kulisse für ein Erinnerungsfoto mit JoJo.

  • Sonntag, 12. Dezember 2021

    Socke

    Der zweite Socke der Cantabs-Familie lebt in Landshut, und er kontrolliert den Adventskalender ganz genau - Socke könnte nämlich schwören, dass gerade ein Schokokeks nach ihm gerufen hat. Ich bin mir sicher, dass sein Frauchen schon ein Leckerchen für ihn parat hat.

  • Samstag, 11. Dezember 2021

    Zorro

    ... Frauchen Claudia und wir wünschen allen Weblog-Lesern ein schönes Wochenende!

  • Freitag, 10. Dezember 2021

    Maximilian

    Heute morgen habe ich in meinem Fundus nach Schneebildern gesucht - und das von Maximilian und Cairnterrier Ivo gefunden. Maximilians Terrier-Kumpel ist ja leider schon verstorben, doch ich finde, es ist eine schöne Erinnerung und darum stelle ich das Foto heute ein.

  • Donnerstag, 9. Dezember 2021

    Emma

    Mit Emmas Frühsport wird es die kommenden Tage vorbei sein; jetzt sind die Baumstämme neben dem Waldweg wieder tief verschneit. Emma liebt ihr Baumstamm-Agility. Nur wenn Baumharz zwischen ihren Ballen festklebt, bekommt der Spaß ein Loch. Das zu entfernen ist eine Hardcore-Aufgabe, sagt Frauchen Cornelia.

  • Mittwoch, 8. Dezember 2021

    Amadeus

    ... war schon länger nicht mehr in den Schlagzeilen, meinte sein Herrchen und schickte Fotos von Amadeus´Lieblingsplätzen: einmal auf der Fensterbank, von wo aus er die Straße fest im Blick hat, und einmal vom mit Schnee überzuckerten Feld. Dort hat Amadeus gestern seine erste Maus gejagt und erledigt. Zwischendurch hatte Herrchen Gregor seine Zweifel, ob Amadeus noch ein Hund oder schon eine Schneeballkugel ist. Jedenfalls hatten beide viel Spaß. Amadeus geht nun in eine andere Hundeschule und hat schon viel gelernt. Ordentlich an der Leine gehen, auf NEIN zu höre, und dass man auch mit anderen Hunden spielen kann, ohne sie vorher anzubellen. Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen auf der Weihnachtsfeier unserer KfT-Ortsgruppe.

  • Dienstag, 7. Dezember 2021

    Unsere I-Tüpfelchen haben Geburtstag!

    Wir wünschen Ica (Foto) und Inka alles Gute zum Geburtstag! Elf Jahre werden die Zwei heute alt, und wir wünschen den beiden viele Leckerchen und Streicheleinheiten!

  • Montag, 6. Dezember 2021

    Einen fröhlichen Nikolaustag

    ... und volle Stiefel wünschen Kili und wir allen Weblog-Lesern!

  • Sonntag, 5. Dezember 2021

    Einen gemütlichen 2. Advent

    ... wünschen Inka in Rehau und wir allen Lesern.

  • Samstag, 4. Dezember 2021

    Cico

    In Penzberg liegt ein müder Norwich auf dem Sofa. Kein Wunder, in der Nachbarschaft ist ein junger Australian Shepherd eingezogen. Ein unermüdlicher Spielkamerad für Cico.

  • Freitag, 3. Dezember 2021

    Nepomuk

    Ein seltener Gast im Weblog: Nepomuk. Er lebt in München. Heute besucht er uns - der Grund wird Nepo aber nicht freuen; er muss auf den Trimmtisch. Danach kommen Johanna und Tara. Letztgenannte wird in Tittenkofen bei meinem Mann Hans bleiben, denn Johanna und ich sind heute zum Shopping verabredet. Ich brauche für den Urlaub noch eine neue, warme Jacke, vielleicht auch einen Pulli und, und, und .... Wie schön doch so ein freier Tag unter der Woche immer ist. Das schöne Portrait von Nepomuk hat übrigens Cornelia gemacht.

  • Donnerstag, 2. Dezember 2021

    Mayla

    Mayla tut das einzig Richtige, was man bei dem stürmischen, kalten Wetter machen kann: Decke über den Kopf ziehen, und heute im kuscheligen Körbchen bleiben.

  • Mittwoch, 1. Dezember 2021

    Endlich geht das erste Türchen auf!

    Kili konnte es die letzten Tage schon gar nicht mehr erwarten, bis das erste Türchen am Adventskalender aufgeht. Heute ist es endlich soweit! Frauchen Petra hat auch uns und unseren Mädels einen Adventskalender geschenkt, und wir werden heute alle davon naschen. Vielen herzlichen Dank!

  • Dienstag, 30. November 2021

    Socke

    Socke lebt in Geretsried - dort hat es entschieden mehr Schnee als bei uns. Socke war beim Trimmen bei uns; es geht ihm sehr gut, und er hält alle auf Trab, wie es sein Job ist.

  • Montag, 29. November 2021

    Welcome to Norwich Land

    Anlässlich der kleinen Einweihungsfeier Ihrer neuen Wohnung hat Johanna schöne Deko bekommen. Natürlich mit Norwich-Terrier-Bezug - was sonst? Eine schöne Roststahl-Säule für ihren Garten und eine kuschelige Fotodecke mit einem Bild von Tara, das Cornelia aufgenommen hat, waren darunter. Unsere Wilma hat dann auch gleich bei Johanna übernachtet; zur "Übung", schließlich soll sie im Dezember bei Johanna bleiben, wenn wir in Urlaub fahren (können).

  • Sonntag, 28. November 2021

    Einen schönen 1. Advent

    ... wünschen Watson und wir.

    Nun beginnt die Vorweihnachtszeit mit vielen schönen Traditionen und Bräuchen. Doch damit diese für unsere Vierbeiner nicht zur schönen Bescherung werden, ist einiges zu beachten. Hier ein paar Tipps:

    Baumschmuck: Glaskugeln, Lametta und Engelshaar sind für Hunde gefährlich. Zerbrochenes Glas kann zu Schnittverletzungen führen, verschlucktes Lametta oder Glassplitter können schwere innere Verletzungen hervorrufen. Darum sollte man Christbaumschmuck so aufhängen, dass ihn der Hund nicht erreichen kann.

    Schokolade, Lebkuchen & Co.: Schokolade enthält Theobromin, das für Hunde tödlich sein kann. Je dunkler die Schokolade, desto höher der Theobromin-Gehalt. Gewürze wie Zimt und Muskat sind ebenfalls für Hunde giftig. Vergiftungssymptome wie Erbrechen, Durchfall, Zittern, Krämpfe und Atemnot sind schnellstens ein Fall für den Tierarzt.

    Weihnachtsstern, Christrose, Mistelzweige & Co.: Gerade junge Hunde knabbern gern an weihnachtslichen Pflanzen. Aber auch sie sind giftig. Also unbedingt so aufstellen, dass der Vierbeiner nicht drankommt.

    Duftöle: Wir lieben es, wenn es im Haus nach Vanille, Orange oder Myrre riecht. Aber ätherische Essenzen aus Duftölen, Räucherkerzen und Potpourris können bereits beim Einatmen zu Vergiftungserscheinungen bei unseren Lieblingen führen. Außerdem mag der Geruch, auch wenn wir ihn schön finden, für die Hundenase eine Plage sein.

  • Samstag, 27. November 2021

    Kumpelsabend

    Kili darf heute mal wieder bei seinen Kumpels in Freising übernachten. Dort gefällt es ihm immer sehr. Und warum? Frauchen Petra, ich, mein Mann Hans und einige mehr sind heute Abend bei Johanna und Tara eingeladen. Johanna ist umgezogen, und wir weihen heute Abend die neue Wohnung ein. Unsere Wilma und Zoobe dürfen mit, schließlich will ihnen Tara den Garten zeigen. Gott sei Dank macht uns Corona keinen Strich durch die Rechnung, denn wir freuen uns schon wochenlang auf das Fest. Sicherheitshalber machen wir alle trotz Impfung noch einen Schnelltest obendrein.

  • Freitag, 26. November 2021

    Lucy

    In Tittenkofen schneit es vereinzelte, dicke Schneeflocken. Ganz leise rieselt der Schnee bei -1 Grad Celsius. In Hausham, wo Lucy wohnt, ist es sogar noch kälter. Brrrrr! Gut, dass Lucy so einen schönen, dicken Pullover hat. Nicht irgendeinen Pullover - das Designerstück hat sie letztes Jahr zu Weihnachten bekommen. Tres chic!

  • Donnerstag, 25. November 2021

    Damit sie auch morgen noch kraftvoll zubeissen kann

    ... hieß es in den 60er-Jahren in der blend-a-med-Werbung. Ein grüner Apfel schrieb Werbegeschichte. Kraftvoll zubeißen sollen auch unsere Norwiches bis ins hohe Alter hinein. Jördis hat mich vor einigen Wochen um Rat gefragt nach einem Zahnpflegemittel für Uma. Ich habe ihr das Orozyme-Zahnpflege-Gel empfohlen. Und sie da: Umas Zahnbelag ist fast weg. Das Gel ist sehr einfach in der Anwendung, schreibt Jördis. Einfach einen Zentimeter zum Schlecken geben. Uma bekommt es immer kurz vor dem Schlafengehen. Das ist schon zum Ritual geworden. Uma mag die Paste gern. Manchmal gibt Jördis das Gel auch direkt auf die mit Zahnstein betroffenen Stellen.

    Zahnpflege ist leider das einzige Mittel, das gegen Zahnstein hilft; ganz gleich, ob man zur Zahnbürste greift, wie es beispielsweise Claudia bei Zorro macht oder ein Gel aufträgt

  • Mittwoch, 24. November 2021

    Cindy

    Cindy lebt in Regensburg. Ihr Frauchen hat mir berichtet, dass sie Gallenkoliken hatte. Die Tierklinik kam nicht drauf, erst ein anderer Tierarzt fand die Ursache für ihre Schmerzen. Inzwischen geht es Cindy schon wieder besser - hoffen wir, dass es weiter aufwärts geht. Wir wünschen gute Besserung.

    Gscheidhaferlwissen: Wie sich eine Gallenblasenentzündung bemerkbar macht? Die Symptome sind Bauchschmerzen durch Krämpfe in der Gallenblase (häufig nach fettreichen Mahlzeiten), hellerer Kot durch geringeren Gehalt an Gallenfarbstoffen, ein aufgeblähter Bauch durch die fehlerhafte Fettverdauung, Blähungen und Krämpfe (Schmerzen!!), dazu können Übelkeit und Erbrechen kommen. Zu entdecken ist eine Gallenblasenentzündung nur durch eine Ultraschallentzündung. Röntgen bringt nichts, da die meisten Gallensteine nicht röngtendicht sind. Wenn Medikamente nicht mehr helfen, kann die Gallenblase auch operativ entfernt werden.

  • Dienstag, 23. November 2021

    Hurra, es ist ein Mädchen!

    Unsere Vicky in Bornheim ist trächtig! Dagmar hat mir heute morgen die Ultraschallbilder geschickt. Ob es tatsächlich eine Hündin ist, die da "ausgebacken" wird, lässt sich natürlich nicht sagen. Aber Hoffen darf man. Und auf die schöne Nachricht mit einem Gläschen Sekt anstoßen werden ich und Johanna heute Abend, wenn wir uns zum Klubabend unserer Terrier-Ortsgruppe treffen. Wir gratulieren! Wer jetzt neugierig ist: Vater ist Zorro von den Zwei Eichen - ein hübscher Bub in der Farbe black-and-tan. Dagmar und ich sind gespannt, mit welchen Farben uns Vicky bei ihren Welpen überraschen wird.

  • Montag, 22. November 2021

    Krümel

    Der zweite Krümel der Cantabs-Familie lebt in Ravenstein. Im April dieses Jahres ist sein Frauchen an Corona verstorben. Krümel war und ist für sein junges Herrchen Maarten und Herrchen Sven der große Halt, Seelentröster, Sonnenschein und auch Clown, der die beiden Gott sei Dank oft zum Lachen bringt. Auch Umas Wurfbruder wurde zum dritten Geburtstag so richtig verwöhnt. Sie waren 6,5 km unterwegs über Stock und Stein. Einen solchen Abenteuerausflug unternehmen sie aber des Öfteren, nicht nur am Geburtstag. Zur Stärkung gab sogar zwei Wiener-Würstchen, eines zum Frühstück und eines als Betthupferl. Kater Leo war da bestimmt neidisch.

  • Sonntag, 21. November 2021

    Happy Birthday!

    Uma und Krümel (der zweite Krümel der Cantabs-Familie lebt in Ravensburg) werden heute drei Jahre alt! Wir gratulieren ganz herzlich und sind sicher, dass beide heute noch mehr verwöhnt werden als sonst (auch wenn ich mir eine Steigerung sehr schwierig vorstelle).

    Uma ist und bleibt sprichwörtlich ein Schmusetier. Ihr geht es prima, und wir freuen uns, wenn wir uns einmal wiedersehen.

  • Samstag, 20. November 2021

    Rudy

    Rudy und Cairnterrier-Freundin Cathy urlaubten mit Frauchen Dagmar bei stürmischem Novemberwetter auf Sylt. Der Duden muss wohl umgeschrieben werden: Es heißt nicht die sondern der Windsbraut.

  • Freitag, 19. November 2021

    Tara

    Tara hat heute Geburtstag, und wir gratulieren ganz herzlich! Von Frauchen hat sie dieses wunderschöne Hundesofa geschenkt bekommen. Tara ist eindeutig der Meinung, dass es sehr bequem ist.

    Wer also vielleicht noch ein Weihnachtsgeschenk sucht: Die tollen Sofas gibt es online unter http://pet-cosmos.com. Und das Beste: Die Inhaberin des Online-Shops hat selbst einen Norwich und gibt Norwich-Terrier-Rabatt!

  • Donnerstag, 18. November 2021

    Kili

    Kili hat ganz großes Glück gehabt. Beim Spazierengehen im Englischen Garten wäre er fast von einem Monsterblatt erschlagen worden. Gott sei Dank ist alles gut ausgegangen.

  • Mittwoch, 17. November 2021

    Sisi

    Und gleich nochmal Besuch, diesmal von Sisi: Für die Mädels gab es ein paar Leckerchen, für die Zweibeiner Weißwürste. Von Sisis Herrchen habe ich gelernt: Sie schmecken gleich noch viel besser, gibt man in den Sud außer Petersilie auch noch eine Scheibe Zitrone hinein. Wenn Besuch kommt, muss Wilma (rechts) natürlich mit aufs Foto und jede Menge Streicheleinheiten abstauben.

  • Dienstag, 16. November 2021

    Besuch von Emma

    Emma, Cornelia und Helmuth haben uns schon vor einigen Wochen besucht. Gerade eben habe ich die Bilder von unserem Besuch im Freisinger Mariendom (rechts unten) und anschließend im Bräustüberl in Weihenstephan (links unten) wiederentdeckt. Unsere Wilma ist ganz vernarrt in Cornelia - und umgekehrt.

  • Montag, 15. November 2021

    Eine seltene Laune der Natur

    In England kam ein blauer Norwich Terrier zur Welt. Seine Farbe hat der Welpe einer Gendmutation zu verdanken. Das sogenannte Dilute-Gen bewirkt eine Aufhellung der Farbintensität von Haaren. Zur Zeit geht man davon aus, dass es sich um eine Mutation auf dem Gen handelt, das für die Produktion von Melanophilin (MLPH) verantwortlich ist – hierdurch werden über eine Reduktion der Eumelanin-Produktion schwarze Haare zu Grau-Blau und braunes Haar zu Silber-Braun aufgehellt. Was so schick aussieht, geht leider oft mit schweren klinischen Symptomen einher wie Haarausfall, Haarlosigkeit und Sekundärinfektionen der Haut. Das Krankheitsbild wird CDA genannt und tritt meist ab einem Alter von sechs Monaten auf - Welpen erscheinen daher erst mal gesund. Ein wichtiges Erkennungsmerkmal der CDA ist, dass nur die farbverdünnten Areale von Erkrankungen betroffen sind.

  • Sonntag, 14. November 2021

    Jubiläum

    Heute vor sechs Jahren hat Sylvana ihre Queenie bei uns abgeholt. Seither sind die beiden unzertrennlich. Queenie ist Kuschelmaus, stetige Begleiterin und eine riesige Unterstützung für Frauchen im Homeoffice, wie man auf dem Foto links unten sieht.

  • Samstag, 13. November 2021

    Zorro

    ... mag gar nicht gern fotografiert werden. Meist dreht er im entscheidenden Moment einfach den Kopf weg. Aber nun ist ein schönes Foto mit Frauchen Claudia geglückt - Zorro, seine Leute und wir wünschen allen Weblog-Lesern ein schönes Wochenende!

    Als ich das Foto gesehen habe fällt mir auch wieder ein, dass ich Herrchen Hans fragen wollte, ob die Sauschütt wieder geöffnet hat. Wenn ja, will ich nämlich dort zum Norwich-Spaziergang mit anschließender Einkehr einladen. Also bitte alle, die mitkommen möchten, schon mal den 6. Januar dick im Kalender anstreichen. Die einzige, die uns einen Strich durch die Rechnung machen könnte, wäre Wilma. Ich warte ab Dezember auf die Läufigkeit und möchte sie belegen.

  • Freitag, 12. November 2021

    Queenie

    "Meine Kuschelmaus" nennt Sylvana liebevoll ihre Queenie.

  • Donnerstag, 11. November 2021

    Socke

    Der zweite Socke der Cantabs-Familie lebt in Geretsried. Inspiriert vom gestrigen Weblog-Eintrag hat mir Betty diese beiden Bilder von Vickys Wurfbruder geschickt. Wie schnell doch die Zeit vergeht!

  • Mittwoch, 10. November 2021

    Und gleich nochmal Vicky ...

    ... und das hat seinen Grund: "Dieses Gestell wohnt heute zwei Jahre in Sechtem", schrieb mir Dagmar. Und weiter: "Damals war es klein und niedlich". Wir gratulieren zum Jubiläum!

  • Dienstag, 9. November 2021

    Vicky

    Vicky wurde zum ersten Mal belegt, und Dagmar und ich sind voller Hoffnung, dass sie trächtig ist. Dagmar hat eine Wurfkiste erstanden, und Vicky ist sofort probegelegen. Das sieht doch schon gut aus! Nun können wir den Ultraschalltermin schon kaum mehr erwarten.

  • Montag, 8. November 2021

    Lucy

    Kaum ein Wochenende vergeht, an dem Lucy und ihre Familie nicht in den Hausbergen rund um Miesbach unterwegs sind. Auf der Grindelalm liegt der erste Schnee, das hat Lucy sehr gefallen.

  • Sonntag, 7. November 2021

    JoJo

    Die Herbstferien hat JoJo´s Familie für einen Besuch in Erfurt genutzt. Sie saß während der Zugfahrt nach Thüringen die ganze Zeit brav in ihrer Tasche und schlief; und das, obwohl links und rechts Leberkässemmeln gegessen wurden.

  • Samstag, 6. November 2021

    Johanna hat mit Tara an einem Tellington -TTouch-Kurs teilgenommen. Jetzt sind die beiden wohl noch entspannter im Umgang miteinander. Und ich bin gespannt, was Johanna zu erzählen hat, wenn wir uns das nächste Mal sehen.

    Gscheidhaferlwissen: Tellington TTouch ist eine sanfte Methode von Körperarbeit und Bewegungsübungen. Sie hat einen positiven Einfluss auf das Verhalten und Wohlbefinden und vertieft ganz nebenbei auch noch die Beziehung zwischen Hunden und ihren Menschen.

  • Freitag, 5. November 2021

    Kili

    Kili und Frauchen Petra haben wie jedes Jahr die "Viecherlmesse" mit dem bekannten Pfarrer Rainer Maria Schießler besucht. Die Kirche St. Michael steht im traditionsreichen Glockenbachviertel, unübersehbar am Isarufer. Petra sagt, Kili käme bestimmt in die Zeitung: Sie wurden interviewt und fotografiert. Na hoffentlich, schreiben sie diesmal "Norwidge" richtig ...

  • Donnerstag, 4. November 2021

    Besuch von Luisa

    Unser ehemaliges Nachbardirndl Luisa hat uns ein paar Tage besucht. Zoobe und Wilma haben sie kaum mehr aus den Augen gelassen. Selbst beim Kartenspielen war Zoobe auf Tuchfühlung.

  • Mittwoch, 3. November 2021

    Der Halloween-Spaziergang der KfT-OG München war ein voller Erfolg. Für die Vierbeiner gab es Leuchthalsbänder, damit keiner in der Dunkelheit verloren geht und gruselige Nickitücher. Einige Zweibeiner kamen maskiert. Norwich-seitig waren mit von der Partie: Kili, Tara, unsere Wilma, Emmi, Shadow und Amadeus.

    Da der Spaziergang allen so viel Spaß gemacht hat, werden wir ihn nächstes Jahr wiederholen. Bitte schon mal das Datum in Eure Kalender eintragen. Dann fällt Halloween allerdings auf einen Montag.

  • Dienstag, 2. November 2021

    Mayla

    An apple aday keeps the doctor away, denkt sich Mayla.

  • Montag, 1. November 2021

    Dino

    So, wir sind wieder gut zuhause gelandet; meine Mutter habe schon besucht und Wilma von Johanna abgeholt. Nun ist es höchste Zeit für den Weblog-Eintrag:

    Dino musste vor ein paar Tagen operiert werden. Es geht im gut, nur der große Kragen stört. Aber er braucht ihn; Dino würde ansonsten an der Wunde herumlecken und -knabbern. Das Foto und der arme Blick täuscht: Dino würde sogar schon wieder auf die Couch springen, wenn man ihn ließe. Noch ein paar Tage muss er überstehen, dann werden die Fäden gezogen. Und noch im November steht Dino auch in meinem Kalender für einen Trimmtermin. Ich freue mich schon aufs Wiedersehen!

  • Sonntag, 31. Oktober 2021

    Probe aufs Exempel

    Alles Negative hat auch sein Gutes: Zwar wurde die Mitgliederversammlung des Klub für Terrier erst auf dieses Wochenende verschoben und dann letztlich doch wegen der steigenden Inzidenz abgesagt, doch unser Termin für den Wohnmobil-Service in Arnstein stand trotzdem fest. Und so haben wir nun anstelle zweier anstrengenden Tage in einer ungemütlichen Stadthalle ein paar geruhsame Urlaubstage in Mainfranken verbringen können. Mit an Bord: unsere Zoobe.

    Wilma wohnte derweil bei Johanna und Tara Probe, schließlich wird sie im Dezember zwei Wochen bei ihnen verbringen. Ich habe seeehr entspannte Fotos von den beiden bekommen. So viele Leckerchen - Wilma muss sich wie im Schlaraffenland fühlen. Norwich-Kumpel Shadow war gestern zu Besuch; alle haben sich prima vertragen. Und heute Abend findet ja der Halloween-Spaziergang der KfT-OG München statt. Ich bin schon gespannt auf die Bilder.

    Unsere Zoobe genoss die Tage als Einzelhund sichtlich. Keiner da, der sie in den Bart beißt, keiner da, der sich in den Vordergrund drängt, keiner da, der ihr die Guttis wegschnappt. Auf der anderen Seite ist das auch manchmal ganz schön langweilig ...

  • Samstag, 30. Oktober 2021

    Rudy

    Frauchen Dagmar hat mir Fotos geschickt: Rudy und Cairnterrier-Freundin Cathy beim Spaziergang im Bürgerpark in Bremen und auf dem Hundeplatz (blauerhund/rolfcfranck.de). Siiiiiitz!

  • Freitag, 29. Oktober 2021

    Herbstimpressionen

    Unsere Norwiches haben die ideale Tarnfarbe. Wer entdeckt Kili, Uma und Emma?

  • Donnerstag, 28. Oktober 2021

    Rückehund Krümel

    Der zweite Krümel der Cantabs-Familie lebt in Ravenstein. Er begleitet Herrchen Sven oft in den Wald, Holz machen. Als Sturm Ignaz gewütet hat, gab es viel aufzuarbeiten. Rückehund Krümel arbeitet dabei völlig CO2-neutral.

  • Mittwoch, 27. Oktober 2021

    Er kam, sah und liebte

    Es hatte natürlich seinen Grund, warum Dagmar ein paar Tage im Salzkammergut bei Cornelia verbracht hat (vgl. Weblog von gestern): Unsere Vicky wurde von Zorro von den zwei Eichen gedeckt. Nun hoffen wir, dass das mehrtägige Rendezvous erfolgreich war und freuen uns über Welpen um Weihnachten herum.

  • Dienstag, 26. Oktober 2021

    Ein Foto mit Seltenheitswert

    Das nette Foto ist anlässlich eines Besuches bei Emma im schönen Salzkammergut entstanden. Julie und Blümchen waren mit Dagmar dort zu Besuch. Es freut mich sehr, dass durch unsere Norwiches so viele Bekanntschaften entstehen, oft über hunderte Kilometer hinweg. Das Alter der drei Seniorinnen (zusammen sind sie 38,5 Jahre alt) hindert sie übrigens nicht daran, eineinhalb Stunden durch den schönen herbstlichen Wald oberhalb des Irrsees zu wandern. Von links nach rechts: Julie, Emma, Blümchen.

  • Montag, 25. Oktober 2021

    Maximilian

    Frisch getrimmt sieht Maximilian in Kronach wieder jung und sportlich aus. Er hat den Tod seines Spielgefährten und Kumpel Ivo offenbar überwunden und genießt jetzt als Einzelhund die volle Aufmerksamkeit von Frauchen und Herrchen.

  • Sonntag, 24. Oktober 2021

    And the Winner are ...

    Amadeus (Foto) und Wilma. Gerade sind wir aus Weilheim zurückgekommen, wo gestern und heute eine Terrier-Spezialausstellung stattfand. Amadeus wurde in der Jugendklasse gezeigt, Wilma in der Zwischenklasse. Die Ergebnisse freuen uns sehr: Amadeus am Samstag Jugend-CAC und BOS, Wilma CAC und BOB. Heute war es genau andersrum: Amadeus Jugend-CAC und BOB und Wilma CAC und BOS. So kann es mit der Ausstellungskarriere der beiden weitergehen!

  • Freitag, 22. Oktober 2021

    Zorro

    "Norwich terrier is spirited stocky dog with a slightly foxy expression" heißt es im Standard. Stimmt, wie das Foto mit Zorro beweist, das im Burgmuseum in Malcesine während des Gardasee-Urlaubs entstanden ist.

    Den nächsten Weblog-Eintrag gibt es erst wieder am Sonntag. Wir wünschen allen Lesern ein schönes Wochenende!

  • Donnerstag, 21. Oktober 2021

    Max

    Max in Bischofsheim trifft beim Spaziergang viele nette Kumpels.

  • Mittwoch, 20. Oktober 2021

    Das Land wo die Zitronen blühn

    ... liegt in Pfaffenhofen/Ilm. Darylyn (links) und Uma helfen fleißig bei der Ernte.

  • Dienstag, 19. Oktober 2021

    Dino

    "Wir sind jeden Tag immer wieder begeistert, wie süß Norwich Terrier doch sind. Den Moment musste ich gestern Abend festhalten", schreibt mir Daniel. Danke für das nette Foto!

  • Montag, 18. Oktober 2021

    Norwich-Freundschaften

    Nach längerer Zeit hat es gestern wieder einmal einen gemeinsamen Spaziergang mit anschließender Einkehr von Jeannie, Felix und Emily, Norwich-Freundin Milka und Dackeline Kessy samt zweibeinigem Anhang gegeben. Es fehlen Vicky, Blümchen, Julie und Damar, die sonst immer mit von der Partie sind. Aber: Vicky ist läufig - Felix hätte noch tagelang danach von ihr geträumt. Aber das nächste Mal ist die Runde sicherlich wieder komplett.

  • Sonntag, 17. Oktober 2021

    Eddie

    Gerade habe ich es wiederentdeckt, das süße Geburtstagsfoto von Eddie und seiner "7". Das möchte ich meinen Weblog-Lesern nicht vorenthalten.

  • Samstag, 16. Oktober 2021

    Kili

    Seine Agility-Stunde in der Hundeschule liebt Kili über alles. Danke Petra für diesen netten Schnappschuss!

  • Freitag, 15. Oktober 2021

    Emily

    Emiliy (links im Bild) hat ihren gestrigen Geburtstag zusammen mit Norwich-Kumpeline Milka und Kessy gefeiert. Ich habe mit Frauchen Andrea telefoniert: Auch Emily geht es gut und sie genießt die Reisen im Wohnmobil; zuletzt ging es zwei Wochen an die Ostsee.

  • Donnerstag, 14. Oktober 2021

    Happy Birthday!

    Unser E-Wurf wird heute 13 Jahre alt! Wir wünschen allen zum Geburtstag das Beste.

    Dieses tolle Foto von Emma ist Cornelia gelungen (Hundefotografie C. Denk). Emma geht es - bis auf einige Alterszipperlein - sehr gut. Sie kommt uns bald besuchen; darauf freuen wir uns schon!

  • Mittwoch, 13. Oktober 2021

    Wenn einer eine Reise tut

    .... dann kann er was erzählen heißt es in einem Sprichwort. Uma schwant es (man sieht es an den hängenden Ohren und am ungläubigen Blick): Das gilt nicht für sie. Frauchen hat nur zwei Koffer aus dem Keller geholt - wo ist ihrer? Aber keine Angst Uma: Ferien bei Darylyn, Thomas und Kerstin sind auch schön, und Deine Menschen kommen ganz sicher wieder.

  • Dienstag, 12. Oktober 2021

    Krümel

    Der zweite Krümel der Cantabs-Familie lebt in Ravenstein. Herrchen Sven schickt mir immer wieder nette Schnappschüsse wie diese und hat mir geschrieben, dass sie ausgiebig den Welthundetag vorgestern gefeiert hätten.

  • Montag, 11. Oktober 2021

    Geburtstags-Besuch

    Einige Jahre ist es bereits her, dass Moni schweren Herzens die Entscheidung treffen musste, Blümchen abzugeben. Moni war aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage, sich um Blümchen zu kümmern. Nach wie vor habe ich allerhöchsten Respekt vor dieser Entscheidung zum Wohle von Blümchen. Doch vergessen ist Moni nicht. Blümchen, Julie, Vicky und Dagmar besuchen sie hin und wieder. Der vergangene Geburtstag von Moni war ein willkommener Anlass dafür. Sosehr sich Blümchen auch immer freut, Moni zu sehen; der Geburtstagskuchen war definitiv noch interessanter.

  • Sonntag, 10. Oktober 2021

    Bess

    Bess und ihre Wurfschwester Blümchen feierten ihren 15. Geburtstag. Nun habe ich ein paar nette Fotos von Bess bekommen. Ihr Herrchen schreibt, dass es Bess sehr gut geht, was uns natürlich besonders freut.

  • Samstag, 9. Oktober 2021

    Ausflug an den Gardasee

    Durch die gemeinsamen Spaziergänge lernen sich die Besitzer unserer Norwiches kennen - und oft entstehen Freundschaften. Und so kommt es, dass Darylyn, Zorro und Uma gemeinsam ein paar Tage an den Gardasee gefahren sind. Dass Thomas Geburtstag in dieser Zeit Geburtstag hat, kommt "erschwerend" dazu. Auf jeden Fall frisst uns ein kleines bisschen der Neid, gerne wären wir mitgekommen! Das nette Gruppenfoto ist auf dem 1800 Meter hohen Monte Baldo entstanden.

  • Freitag, 8. Oktober 2021

    Gefragt - getan: Einladung zur Halloween-Wanderung

    Kili wird seine Leuchtweste brauchen, wenn er am 31. Oktober mitkommt zur Halloween-Wanderung der KfT-Ortsgruppe München. Geplant war eine solche schon letztes Jahr, musste Corona-bedingt jedoch leider ausfallen. Petra hat mich vor einigen Tagen gefragt, ob wir den Spaziergang im nördlichen Teil des Englischen Gartens in München heuer nachholen: gefragt - getan!

    Treffpunkt ist am 31. Oktober um 16 Uhr am Gasthaus "St. Emmeramsmühle". Von dort spazieren wir in die Dämmerung hinein, bis wir etwa gegen 18 Uhr am Ausgangspunkt einkehren. Wer mitkommen und einen Sitzplatz im Restaurant haben will, muss sich - wie immer - unbedingt zur Wanderung anmelden. Philipp, unser Schriftführer, hat sich auch einige (gruslige?) Überraschungen ausgedacht.

  • Donnerstag, 7. Oktober 2021

    Senioren

    Blacky und Gipsy sind nicht nur ein eingespieltes, unzertrennliches Team - sie sind auch hochbetagte Hundesenioren.

    Und genau solche Senioren-Hunde unter den Terriern haben ab sofort in der Vereinszeitschrift des Klub für Terrier eine eigene Rubrik. Wer mag, kann für die monatliche Rubrik ein bis zwei Fotos mit einer kurzen Beschreibung der Vorlieben und Eigenheiten des Hundeseniors (nein, ich gendere nicht!) einsenden. Der Text sollte etwa 100 bis 150 Zeichen lang sein. E-Mail: terrier(at)kft-online.de.

    Ich würde mich freuen, wenn ich viele Senioren aus der Cantabs-Familie dort entdecke!

  • Mittwoch, 6. Oktober 2021

    Happy Birthday!

    Heute feiern Pretty Zappa (rechts) und Proud Eddie ihren siebten Geburtstag! Happy Birthday!

  • Dienstag, 5. Oktober 2021

    Herzlichen Glückwunsch!

    Monika, das ehemalige Frauchen von Blümchen (Bildmitte), hat heute Geburtstag. Und weil sie unvergessen zur Cantabs-Gemeinde gehört, gratulieren wir heute mit einem Foto von Blümi, Julie (links) und Vicky ausnahmsweise einmal einem Zweibeiner. Happy Birthday!

  • Montag, 4. Oktober 2021

    Frühstücksgäste

    Johanna und Tara haben uns gestern zum Frühstück besucht. Wilma war wieder einmal ganz aus dem Häuschen. Gut, dass auch zwei Nowiches auf dem Schoß Platz haben und gut, dass Tara so geduldig mit der wilden Hummel Wilma ist.

  • Sonntag, 3. Oktober 2021

    So schön kann der Herbst sein

    ... schrieb mir Petra und schickte ein Foto mit Kili vor dieser tollen Kulisse. Das kleine Schleusenwärterhäuschen steht übrigens in München-Thalkirchen in der Nähe der Floßlände.

    Ja, so schön kann der Herbst sein! Heute werden es laut Wetterbericht in Südbayern 26 Grad Celsius, und wir werden den Tag in einem Seminarraum zum Thema "Frühförderung von Welpen" verbringen. Mit "wir" meine ich Johanna (die um acht Uhr sowohl Semmeln und als auch Tara bringt, die derweil bei uns in Tittenkofen bleibt) und Susi und Werner, die wohl von Egelsbach die längste Anreise aller Seminarteilnehmer hatten.

  • Samstag, 2. Oktober 2021

    Danny

    Heute ganz früh morgens musste Danny runter von seinem kuscheligen Plätzchen. Seine Familie ist gerade auf der Fahrt ins schöne Tittenkofen und wird hier gegen elf Uhr bei uns "aufschlagen". Morgen findet eine Züchterfortbildung "Frühförderung für Welpen" in Erding statt, da wollen Susi und Werner dabei sein. Wir freuen uns auf den Besuch!

  • Freitag, 1. Oktober 2021

    Red

    Red wohnt in der Schweiz am schönen Zürichsee. Brav schickt mir Herrchen hin und wieder Fotos. Vielen Dank dafür! Red hat einen großen Rindermarkknochen zum Knabbern und Ausschlecken bekommen. Da war er bestimmt lange mit beschäftigt.

  • Donnerstag, 30. September 2021

    Tara

    Wie heißt es in einem bekannten Kinderlied? Wer will fleißige Handwerker sehn .... Der muss in diesem Fall nach Ottendichl fahren und kann Frauchen Johanna und Tara beim Streichen zusehen. Nach Taras Gesichtsausdruck zu urteilen, ist sie von dem Durcheinander allerdings not amused.

  • Mittwoch, 29. September 2021

    Amadeus

    Letztes Wochenende, beim Mini-Norwich-Treffen im Hundehotel Magdalena, haben die Besitzer von Amadeus spontan ein Shooting mit Cornelia ausgemacht (www.cdt-photography.com). Herausgekommen sind tolle Fotos wie dieses hier. Gregor meinte im Anschluss stolz, Amadeus sei nun der "Prinz vom Zillertal". Dieser Beiname wird ihm jetzt wohl für immer bleiben.

  • Dienstag, 28. September 2021

    Happy Birthday!

    Einen ganz besonderen Geburtstag feiern heute Blümchen und Bess. Sie werden 15 Jahre alt. Ich weiß, dass es beiden noch sehr gut geht - natürlich das ein oder anderen Zipperlein huckepack.

    Ich weiß nicht, ob Blümchen (im Foto hinten in der Mitte) ihre vierbeinigen Freunde zur Geburtstagsfeier eingeladen hat. Ich würde kommen, wenn Bornheim (bei Köln) nicht so verflixt weit weg wäre. Drum schicken wir auf diesem Wege die allerbesten Glückwünsche. Blümchen! Lass Dich heute besonders verwöhnen! Aber dafür wird Frauchen Dagmar schon sorgen, da bin ich mir sicher.

  • Montag, 27. September 2021

    Emma

    Gestern Abend haben wir im Zillertal an der Hotelbar schon auf sie angestoßen: Emma und ihre Menschen feiern heute ein ganz besonderes Jubiläum. Vor nunmehr acht Jahren ist Emma ins Salzkammergut gezogen. Cornelia, Helmuth und wir haben unser Kennenlernen, die Entscheidung übers Emmas Um- und Einzug noch einmal Revue passieren lassen. Die Jubilarin hat derweil ihre Feier im Hotelzimmer verschlafen. Wir wünschen allen, die das verlängerte Wochenende mit uns verbracht haben, eine gute Heimfahrt. Schön war´s! Wir freuen uns schon auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

  • Sonntag, 26. September 2021

    Ausflug aufs Spieljoch

    Morgen ist unser verlängertes Wochenende im Zillertal schon wieder vorbei. Das schöne Wetter heute haben wir noch ausgenutzt und einen Ausflug aufs Spieljoch unternommen. Die 10er-Gondel hat uns bequem in knapp 1900 Meter Höhe gebracht, und auch das obligatorische Panorama-Gruppenfoto ist gelungen. Diesmal ohne Uma und ihre Menschen, die heute schon wieder nach Hause mussten, dafür aber mit Emma, Cornelia und Helmuth im Bild. Von links nach rechts: mein Mann Hans mit Zoobe und Wilma, Gregor und Pavla mit Amadeus, Jutta mit Norfolk-Freundin Luna, Helmuth, Emma und Cornelia, Johanna mit Tara, Petra mit Kili, Sabine, Günther mit Watson und Uli mit Terrier-Mix Erna auf dem Arm.

    Der nächste Termin Ende Juni 2022 ist übrigens schon ausgemacht im Hundehotel Magdalena. Vielleicht möchten ja noch ein paar mehr Norwiches mitkommen?

  • Samstag, 25. September 2021

    Ein verlängertes Wochenende im Zillertag

    Kilis Frauchen Petra schwärmte uns schon oft vom Hundehotel Magdalena im Zillertal vor. Da war die Idee, uns dort mit einigen Norwiches und Freunden der Bavarian Cantabs Familie zu treffen, schnell geboren. Bereits im letzten Jahr haben die einen dort ihre Zimmer gebucht; Amadeus und wir stehen auf nebeneinander auf dem hiesigen Campingplatz. Gemeinsames Frühstück, Ausflüge, gemeinsame Zeit auf dem hoteleigenen Hundespielplatz und gemeinsames Abendessen stehen auf dem Programm. Leider fehlen auf dem Gruppenfoto Emma, Cornelia und Helmuth, aber das holen wir morgen nach. Von links nach rechts: Gregor und Pavla mit Amadeus, David und Jördis mit Uma und unserer Wilma, Jutta mit Norfolk-Freundin Luna, Günther mit Watson, Johanna mit Tara, Erna mit Frauchen, mein Mann Hans mit Zoobe, Sabine und Petra mit Kili. Bei Kaiserwetter verleben wir ein paar wunderschöne Tage, und ich habe heute schon eine Unterhaltung mitbekommen, dass es im nächsten Jahr eine Wiederholung geben soll. Vielleicht sind es dann ja sogar noch ein paar Norwiches mehr.

  • Freitag, 24. September 2021

    Und tschüß!

    Ein Norwich Terrier liebt seine Menschen. Bedingungslos, immer. Er ist ihnen treu und folgt Frauchen und Herrchen auf Schritt und Tritt ... das gilt jedenfalls so lange, bis jemand mit einem Leckerchen in der Hand daherkommt. Wie Johanna auf diesem Schnappschuss vom Wandertag der KfT-Ortsgruppe München letzten Sonntag. Umringt von Wilma (links hinten), Tara, Darylyn und Zoobe (rechts). Dann sagen unsere Vierbeiner schnell "und tschüß!" und kommen erst wieder, wenn die Leckerchen-Tüte leer ist.

    Ähnliche Bilder werden sich sicherlich dieses Wochenende wiederholen, wenn sich einige Norwich Terrier und ihre Besitzer im schönen Zillertal in Österreich treffen.

  • Donnerstag, 23. September 2021

    Ein Körbchen am Wörthersee

    ... und wenn es nur für vier Tage ist, muss sein! Ein Jahr ohne Urlaub am Wörthersee geht gar nicht! Das jedenfalls dachten Lisas Menschen und packten kurzentschlossen die Koffer. Kurz vorher war noch ein Schönmach-Termin in Tittenkofen angesagt. Danke für das schöne Foto! Inzwischen sind alle Drei wieder gut nach Hause gekommen.

  • Mittwoch, 22. September 2021

    Dino

    Gary (links), Dino und Daniel haben Familie in Dortmund besucht, dabei ist dieses schöne Foto zustande gekommen. Natürlich war Dino der Star der Gesellschaft - wie soll es auch anders sein.

  • Dienstag, 21. September 2021

    Aufgebrezelt

    Am Wochenende hätte das Oktoberfest begonnen, das wegen der anhaltenden Pandemie zum zweiten Mal abgesagt worden ist. Aber ohne Herzerl geht es nicht, sagt Frauchen Petra.

    Kili ist übrigens nach dem Wandertag gut nach Hause gekommen. Er war leicht "angemüdet" vom Spaziergang und hat nach einer kurzen Verschnaufpause seine Lieblingsplüschente durch die Wohnung gescheucht.

  • Montag, 20. September 2021

    Wandertag der OG München

    Gestern war es soweit: Nach mehr als eineinhalb Jahren haben sich einige Mitglieder der OG München zum Wandertag getroffen. Die Norwich Terrier haben die Gruppe eindeutig dominiert, und ich freue mich sehr, dass so viele aus der Cantabs-Familie (und solche, die schon lange dazu zählen) mit von der Partie waren. Mit ihren Menschen waren dabei: Zorro (totz seines hohen Alters galt buchstäblich das Motto: Wo ich bin, ist vorne!), Kili, Darylyn, Tara, Shadow, JoJo, Emmi, Uma (danke fürs Organisieren!), Nepomuk und unsere Wilma und Zoobe. Unterwegs waren wir im schönen Dachauer Hinterland. Wer die Filme Beste Chance und Beste Zeit von Marcus H. Rosenmüller kennt oder die Serie Dahoam is Dahoam , der kennt auch die liebliche, leicht hügelige Landschaft.

  • Sonntag, 19. September 2021

    Heidi

    Vor ein paar Tagen hat uns eine traurige Nachricht errreicht: Heidi (Highlife Heidi aus unserem H-Wurf) ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Heidi war niemals ernsthaft krank, bis sie Ende Juni offensichtlich Rückenschmerzen hatte. Sie bekam Tabletten und Spritzen; es wurde ein bisschen besser. Heidi freute sich immer über Spaziergänge, aber sie lief nicht mehr weit. Heidi wurde in der Straßburger Tierklinik im CT untersucht. Die fürchterliche Diagnose: Krebs - drei Rückenwirbel waren betroffen, eine OP nicht möglich. Da haben ihre Menschen das einzig Richtige getan und Heidi schnell von ihren Schmerzen erlöst. Heidi wurde elf Jahre alt.

    Ihr Frauchen schreibt: Seit 2010 war Heidi bei uns. Sie ruhte zwischen unter unseren Füßen am Tisch und lag ganz nah bei uns auf dem Canape. Sie ist mein Schatten geworden. So lustig, so treu. Sie bleibt für immer in unseren Herzen und bei jedem Schritt fehlt sie uns. Sie hat ein schönes Leben gehabt, und sie war unser Sonnenstrahl.

    Wir fühlen mit der Familie in Colmar, denn die Krankengeschichte lassen all die Erinnerungen an unsere Nika aufkommen, mit der wir dasselbe erlebt haben. Und nun liegt alle Hoffnung von Francoise und Jean -Marie auf unserer Wilma und den kommenden Welpen; dass bald wieder ein Norwich Terrier ins Haus in Colmar einziehen wird. Denn ohne Norwich geht es nicht!

  • Samstag, 18. September 2021

    Strandpriaten

    Frauchen Dagmar hat nochmal Bilder vom Urlaub geschickt. Die Strandpiraten Julie, Blümchen, Vicky und Sheltie-Kumpeline Claire trieben am Mittelstrand in Schönberg (südöstlich von Kiel) ihr Unwesen. Einer der schönsten Hundestrände die ich kenne, schreibt Dagmar. Picobello sauber, das einzige Strandgut sind Seegras und Muscheln. Kein Fitzelchen Müll. Und nur etwa 200 Meter von der Wohnmobil-Tür über den Deich entfernt.

  • Freitag, 17. September 2021

    Können Hunde lachen?

    Manchmal glauben wir, unser Norwich lacht uns an. Täuschen wir uns, oder können Hunde wirklich lachen?

    Die bekannte Wissenschaftlerin Dr. Dorit Feddersen-Petersen an der Universität Kiel hat untersucht, wann unsere Vierbeiner das sogenannte Grinsen zeigen. Sie geht davon aus, dass unsere Vierbeiner uns Menschen nachahmen. Sie haben durch Beobachtung gelernt, dass von uns Besitzern keine Gefahr ausgeht, wenn wir die Zähne zeigen, sondern dass es ein Teil unseres Lächelns ist. Sie tun nun das Gleiche und zeigen uns ebenfalls die Zähne – ihre Körperhaltung signalisiert uns dabei Freude oder Entspannung.

    Dieses soziale Lächeln unterscheidet sich deutlich vom submissiven Grin, welches die Wissenschaftlerin Dr. Barbara Wardeck-Mohr untersucht hat. Das submissive Grin dient als Aggressionshemmung und Beschwichtigung bei einer Hundebegegnung. Es signalisiert, dass vom Hund keine Gefahr ausgeht. Dabei werden die Zähne entblößt und die Lippen zurückgezogen.

    Rechts oben: die kleine Wilma, darunter die zwölfjährige Emma, großes Foto Vicky, rechts oben das bald 16-jährige Blümchen und in der Mitte oben Eddie.

  • Donnerstag, 16. September 2021

    JoJo

    Das Wandern ist des Norwich Lust könnte man das bekannte Volkslied in Hinsicht auf unsere Vierbeiner umtexten. JoJo und ihre Familie sind oft in den Bergen unterwegs, wie hier im Karwendel. Und wenn es mal zu steil oder zu gefährlich wird, kommt JoJo zur Sicherheit einfach in ihren Rucksack. Quadratisch, praktisch, gut. Das gilt sowohl für den Norwich als auch für den Rucksack.

  • Mittwoch, 15. September 2021

    Socke

    Der zweite "Socke" der Cantabs-Familie wohnt in Geretsried. Auch er hat natürlich etwas besonders Leckeres zum zweiten Geburtstag bekommen. Ein Ausbund an Selbstbeherrschung! Der Käse war übrigens schneller verputzt als das Wiener Würstchen, hat mir sein Frauchen verraten.

  • Dienstag, 14. September 2021

    Auf die gestrigen Geburtstagsgrüße hin hat sich Dagmar gemeldet und ein paar Urlaubsbilder von der Schlei geschickt. Vicky hat zum Geburtstag eine Reise mit dem Wohnmobil geschenkt bekommen. Begleitet von Blümchen und Julie sowie Sheltie-Freundin Claire und deren Frauchen Suse. Unter anderem standen die Schleswiger Altstadt und das Wikingermuseum Haithabu auf dem Programm.

  • Montag, 13. September 2021

    Happy Birthday!

    Heute vor zwei Jahren kam unser V-Wurf zur Welt. Wir wünschen Vicky in Bornheim, Socke in Geretsried und Leo in Gera einen besonders schönen Tag! Zum Geburtstag gibt es ja meist ein ganz besonderes Leckerchen. Hmmm! War das gut!, scheint Vicky zu sagen.

  • Sonntag, 12. September 2021

    Gerade eben sind wir aus dem Urlaub in Bad Griesbach im Bäderdreieck zurückgekommen; jetzt gibt es noch schnell einen Weblog-Eintrag.

    Auch Gipsy (rechts im Bild) und Blacky mit Frauchen Isabella und Herrchen Max waren mit von der Partie. Die beiden schauen neugierig aus der Wohnwagentür, ob tatsächlich alles (wieder) ins Auto passt, was im Urlaub dabei war.

  • Samstag, 11. September 2021

    Jeannie

    Wie viel von ihrem Spielzeug Jeannie wohl in den Urlaub in die Pfalz mitgenommen hat?

  • Freitag, 10. September 2021

    Impressionen aus dem Urlaub

    In Griesbach haben uns Tara und Johanna sowie Kili und Petra ein paar Tage besucht. Gerade ist das Geburtstagsfrühstück für Johanna beendet, und alle vier sind wieder nach Hause gefahren. Hier ein paar Impressionen der vergangenen Tage. Der Abschied dauert allerdings nicht lange: Sonntag den 19. sehen wir uns zum Wandertag der OG München wieder.

  • Donnerstag, 9. September 2021

    Emma

    Im Urlaub ticken die Uhren anders - und darum gibt es den Weblog-Eintrag auch erst jetzt.

    Emma, Cornelia und Helmuth grüßen die Cantabs-Gemeinde bei herrlichstem Sonnenschein aus Kaprun. Ob eine Fahrt in der Gondel, ein Päuschen am Wegesrand oder Grand Dame beim Abendessen: Emma macht mit noch alles mit.

  • Mittwoch, 8. September 2021

    Besuch

    Yes we camp! heißt nicht nur eine Doku-Reihe auf Kabel 1; yes we camp! heißt es auch bei uns. Im Urlaub im Bäderdreieck haben uns Petra mit Kili und Johanna mit Tara besucht. Auch Gipsy und Blacky mit Frauchen Isabella und Herrchen Max sind auf dem Campingplatz. Allerdings wissen wir nicht, ob die beiden Rüden um die Gunst der Mädels streiten würden - drum sind wir lieber vorsichtig, und darum sind Gipsy und Blacky leider nicht mit auf dem Foto. Der (fast unsichtbare) Hühnerzaun um unser Wohnmobil ist wieder einmal die ideale Lösung, um unsere Norwiches erfolgreich vom Esstisch der Nachbarn fernzuhalten.

  • Dienstag, 7. September 2021

    Das tapfere Schneiderlein

    Leos (Valeo) Frauchen betreibt eine Schneiderwerkstatt in Gera. Die Kunden lieben Leo und umkehrt. Und ab und zu hilft Leo auch mit und "bearbeitet" ein Stück Stoff. Fleißiges Schneiderlein!

  • Montag, 6. September 2021

    Zorro

    Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? In Anlehnung an Goethe hielten es auch Zorro und seine Menschen so und urlaubten bei herrlichstem Spätsommerwetter am schönen Bodenboden. Unter anderem stand ein Besuch auf der weltweit größten Seebühne in Bregenz auf dem Programm. Sie ist bekannt für ihre überdimensionalen Bühnenbilder, technische Kabinettstückchen und eine einzigartige Akustik. Dieses Jahr wurde Rigoletto aufgeführt.

  • Sonntag, 5. September 2021

    Happy Birthday!

    Rudy, Cairnterrier-Freundin Cathy und wir schicken die herzlichsten Geburtstagsgrüße nach Bremen zu Frauchen Dagmar. Genieße den Tag!

  • Samstag, 4. September 2021

    Bergfex Lucy

    Sag ich es nicht immer? Einen Norwich Terrier kann man (fast) überall mit hinnehmen. In diesem Fall ist der Terrier Lucy und hat mit Frauchen und Herrchen in der Dolomitenregion "Drei Zinnen" im Osten Südtirols einen herrlichen Wanderurlaub verbracht. Das Hochtal ist übrigens Weltkulturerbe. Die Drei Zinnen zählen zu den bekanntesten Gipfeln im Alpenraum. Ich habe jede Menge Fotos bekommen, und Almuth schreibt, Lucy wäre der Star gewesen - die Italiener seien total ausgeflippt bei ihrem Anblick.

  • Freitag, 3. September 2021

    Das Wochenende ist in Sicht!

    Hey Leute! Ich bin´s, Eure Uma. Seht Ihr es auch? Das Wochenende ist in Sicht. Also: don´t worry, be happy!

  • Donnerstag, 2. September 2021

    Emma und Kili

    Fast hätte ich heute das Weblog-Schreiben vergessen, so viele Termine reihten sich aneinander. Doch es ist nie zu spät dafür:

    Dieser schöne Holz-Brunnen steht im Zillertal und ist die richtige Kulisse für ein tolles Foto von Oma Emma und Enkelsohn Kili.

  • Mittwoch, 1. September 2021

    Vicky

    Vicky ist froh, nach dem Ausflug nach Alsfeld vergangenes Wochenende wieder zuhause zu sein und hat sich gleich ihren Ball geschnappt. Wir gratulieren Frauchen Dagmar zur erfolgreichen Zwingerzulassung. Gestern hat der zuständige Zuchtwart des KfT alles besichtigt und war der Meinung, dass Dagmar "persönlich sehr geeignet ist, eine neue Züchterin im Klub für Terrier zu werden". Wir gratulieren ganz herzlich! Ich freue mich sehr über die "Cantabs-Außenstelle" in Bornheim. Jetzt muss Vicky nur noch läufig werden.

  • Dienstag, 31. August 2021

    Tolle Idee!

    Ein warmes Norwich-Fell soll ja bekanntlich bei Bauchschmerzen helfen bzw. in allen Lebenslagen, in denen es einem einmal nicht so gut geht. Ein warmer Norwich-Schal dagegen hilft nicht nur bei Halsschmerzen, sondern sieht auch todschick aus. Frauchen Petra hat ihn sich online bei Zazzle bestellt. Den Schal gibt mit gezeichnetem Norwich-Kopf, aber eben auch personalisiert mit dem eigenen Herzenshund. Tolle Idee!

  • Montag, 30. August 2021

    Tara

    Johanna und Tara waren in Urlaub und haben unter anderem Cornelia, Helmuth und Emma am Irrsee besucht. Das Wetter war zu schlecht zum Wandern, und so hat Cornelia kurzerhand Ihre Kamera ausgepackt und Tara indoor gekonnt in Szene gesetzt.

  • Sonntag, 29. August 2021

    Blümchen

    Gerade haben wir nach unserem fünftägigen Ausflug wieder die Haustür aufgesperrt. Und natürlich gibt es sofort einen Weblog-Eintrag.

    Heute vor genau zwölf Jahren habe ich Blümchen zu Monika nach Unna gebracht. Als Monika sie gesundheitsbedingt nicht mehr behalten konnte, zog Blümchen bei Dagmar ein. Gestern haben wir uns bei der Klubsieger-Ausstellung gesehen. Blümi ist mit ihren 15 1/2 Jahren immer noch unangefochtene Chefin in Bornheim, auch wenn sie - natürlich - inzwischen einige Zipperlein plagen.

  • Samstag, 28. August 2021

    KfT-Klubsiegerschau in Alsfeld

    Wir sind heute in Alsfeld gewesen zur Klubsiegerschau des Klub für Terrier. Ich habe mich sehr gefreut, als Dagmar zugesagt hat, Vicky in der Zwischenklasse auszustellen. Hier ein paar Impressionen vom Parkplatz - einmal vor der Ausstellung und einmal müde nach der Show (Foto oben). Vicky bekam in der Zwischenklasse die Bewertung Vorzüglich, 1. Platz und die Anwartschaft auf das VDH-Championat. Wilma hat die Zuchtzulassung bekommen und die Jugendklasse gewonnen. Was uns ebenfalls freut: Die gestrige Untersuchung in der Tierklinik in Alzey auf das OLS-Syndrom ergab bei Wilma das Ergebnis A2. Heute Abend ist unsere Teufeline endlich mal groggy und schläft tief und fest auf ihrem Lieblings-Beifahrersitz. Morgen fahren wir noch nach Landsberg/Lech - ein Wurf Pudelchen möchte ausziehen. Danach geht es - nach fünf Tagen on Tour - wieder nach Hause. Wer jetzt neugierig ist wegen Zoobe: Nichts genaues weiß ich noch nicht.

  • Freitag, 27. August 2021

    Sofawölfe

    Wir stammen vom Wolf ab - wild und ungezähmt. Und dann haben wir entdeckt, dass ihr Menschen Sofas und Betten habt.

    Die Sofawölfe auf den Fotos sind: oben links Tara, oben rechts Mayla, in der Mitte links Blacky, Mitte rechts Gipsy, unten links Rudy und Cairnterrier-Freundin Cathy, unten rechts Zorro.

  • Donnerstag, 26. August 2021

    Shopping

    ... im Camping-Paradies Freistatt an der A8 sieht bei Gipsy (links) und Blacky so aus: Man sitzt gemütlich im Einkaufswagerl und wird durch die Reihen geschoben, sicher vor allen Füßen. Und ganz nebenbei hilft man Geld sparen (für wichtigeres wie beispielsweise Leckerchen), denn jetzt haben nicht mehr so viel Artikel Platz.

  • Mittwoch, 25. August 2021

    Darylyn

    Darlyyn urlaubte an der Ostsee und hat Sonne, Strand und Me(hr) sehr genossen.

  • Dienstag, 24. August 2021

    Herr Kunze

    ... wohnt in Berlin. Auch von ihm habe ich zum zehnten Geburtstag vergangenen Freitag ein nettes Foto bekommen mit den Worten: Herrn Kunze geht es sehr gut! Er ist so ein liebenswerter, anhänglicher, verschmuster und treuer Weggefährte - also ein geliebtes Familienmitglied.

    Und Frauchen Monika hat sich gemeldet: Schorschi am Tegernsee fühlt sich ebenfalls prima! Allerdings bekommt er ein paar Altersmacken. "Aber die hab ich ja auch", schreibt Moni. Ein Foto zum zehnten Geburtstag hat sie leider nicht mitgeschickt.

  • Montag, 23. August 2021

    Buddy

    Auch Knick-knack Buddy hat seinen zehnten Geburtstag letzten Freitag schön (ruhig) verbracht. Wienerwürstchen, Streicheleinheiten und danach auf dem Sofa ausruhen. Eigentlich hat er ja (s)eine eigene Decke dort liegen, aber die Kissen sind viel bequemer, meint Buddy.

  • Sonntag, 22. August 2021

    Wieder daheim!

    ... scheint Wilma zu denken und wälzt sich genüsslich in ihrem Körbchen.

    Wir haben das Wochenende kurzentschlossen auf dem VitalCamping-Platz in Bayerbach verbracht. Das Bäderdreieck ist nur eineinhalb Wohnmobil-Stunden von uns entfern. Da rentiert sich das Ganze auch "nur" für einen wolkenlosen, warmen Samstag. Wir waren zum ersten Mal dort und können den Platz durchaus empfehlen, mit Hunden ganz entspannt. Jetzt in der Ferienzeit waren natürlich viele Familien mit Kindern dort. Das Essen im platzeigenen Restaurant ist gut, die Therme schön und die drei Badeseen einen Sprung ins kühle Nass wert. Wir kommen wieder!

  • Samstag, 21. August 2021

    Lino

    Lino hat seinen gestrigen, zehnten Geburtstag in Bad Doberan verbracht. Es ist wie verhext: Sobald man auf den Auslöser drückt, dreht sich Lino weg, und man sieht nur sein Hinterteil. Er und Frauchen waren grad auf dem Weg in die Metzgerei, um ein Geburtstags-Wienerwürstchen zu holen. Im Hintergrund ist die alte Dampflok Molly zu sehen. Lino musste leider ohne Herrchen feiern. Der ist im Hochwassergebiet unterwegs und muss arbeiten.

  • Freitag, 20. August 2021

    Happy Birthday

    Unsere K-"Kinder" werden heute zehn Jahre alt. Wir gratulieren allen ganz herzlich und fangen mit Katie in Meeder unsere Vorstellung im Weblog an.

    Katie geht es bestens, und frisch getrimmt sieht sie eher aus wie ein Junghund denn eine ältere Norwich-Dame.

  • Donnerstag, 19. August 2021

    Besuch von Dino

    Gestern Abend hat uns Dino besucht; ein Frisörtermin vor dem Urlaub im Berghotel in Österreich sollte und musste sein. Nach der Arbeit kommt der Spaß: toben mit Wilma, das heißt wilde Jagd quer durchs Wohnzimmer von einem Körbchen ins andere. Die beiden Wurfgeschwister verstanden sich prächtig, auch wenn Dino offensichtlich ein bisschen mehr als nur Spielen im Kopf hatte. Ein Junger Wilder halt.

  • Mittwoch, 18. August 2021

    Kili

    Kili geht es Gott sei Dank wieder gut. Frauchen Petra vermutete einen eingeatmeten Grashalm und ist mit Kili in die Tierklinik gefahren. Nach einem kräftigen Nieser verbunden mit Nasenbluten konnte die Tierärztin aber nichts (mehr) feststellen. Und als Kili dann am Abend zuhause mit Appetit sein Abend(fr)essen vertilgt hat, gab mir Petra völlige Entwarnung.

    Und darum hoffen wir auch, dass Kili mit dabei ist, wenn die OG München am 19. September wandern geht. Die genauen Infos findet Ihr auf der Webseite unter www.terrier-muenchen.de unter Veranstaltungen/Wandertage. Wir hoffen auf viele Mitläufer; Anmeldung bitte bei mir, damit der Wirt planen kann.

  • Dienstag, 17. August 2021

    Die neuen Rasenmäher

    ... auf der Obstwiese wurden von Julie erst ausgiebig begutachtet und dann Nase an Nase begrüßt. Frauchen Dagmar schreibt dazu: Der kleine Sofawolf und die Schafe ... Julie ist da völlig ungefährlich, aber ich möchte nicht wissen, was passiert, wenn der kleine Vicky-Fuchs man den Weg auf die Weide findet. Julie quetscht sich unterm Gatter durch; das hat Vicky Gott sei dank noch nicht gecheckt.

  • Montag, 16. August 2021

    Maximilian

    Maximilian in Kronach hat eine neue Freundin: Zwergschnauzer Hazel gehört der Tochter von Frauchen und Herrchen. Gemeinsam haben sie den Zoopark Erfurt besucht. Das Plakat steht am Eingang. Wer entdeckt Maximilian und Hazel?

    Gscheidhaferlwissen: Der Thüringer Zoopark Erfurt ist mit knapp 63 Hektar Fläche der drittgrößte Zoo Deutschlands und beherbergt rund 870 Tiere. Die großzügig gestalteten Anlagen sind dem natürlichen Lebensraum der Tiere nachempfunden. Viele davon sind für Besucher begehbar.

  • Sonntag, 15. August 2021

    Zoby

    Auch wenn der kalendarische Herbstbeginn noch zwei Wochen entfernt ist: Es wird Herbst, wie das tolle Foto mit Zoby beweist.

  • Samstag, 14. August 2021

    Unser G-Wurf wird heute zwölf Jahre alt. Wir gratulieren Georgina in Poing, Gina in Dornbirn am Bodensee, Max in Bischofsheim und Socke in Landshut. Lasst Euch heute mit einem Wiener-Würstchen verwöhnen!

    Wenn im Fernsehen ein Fußballspiel übertragen wird, so wie gestern Abend das Spiel des FC Bayern gegen Borussia Mönchengladbach, ist Max nicht mehr zu halten. Dann muss Frauchen Hanna sein Körbchen vor der Flimmerkiste positionieren und niemand darf ihn stören. Welchem Verein er die Pfoten drückt, verrät Max allerdings nicht.

  • Freitag, 13. August 2021

    Paco

    Irene ist leider gehandicapt, deshalb verbringt Paco ein paar Ferientage bei seinen besten Freunden und vermisst sein Frauchen - Gott sei dank - nicht wirklich.

  • Donnerstag, 12. August 2021

    Wenn die Mutter mit der Tochter

    ... in Urlaub war, dann kommt so ein nettes Foto mit Darylyn und Uma (rechts) heraus. Gut, dass sich die vier Damen so gut verstehen.

    Ich brauche (mal wieder) das Terrier-Netzwerk: Gesucht wird für ein älteres Hundepärchen (Norfolk-Rüde, elf Jahre, und Norwich-Dame, acht Jahre) eine vorübergehende Pflegestelle in Südbayern, wo sie zusammenbleiben können. Frauchen musste ins Krankenhaus. Daran schließt sich eine mehrwöchige Reha an. Wer also jemanden weiß oder sich vorstellen kann, selbst zu hüten, der möge sich bitte bei mir melden. Beide Vierbeiner sind kastriert und soweit ich es weiß sehr verträglich und ruhig.

  • Mittwoch, 11. August 2021

    Frankenblues

    Franken sei das Filetstück von Bayern, hat mir mal jemand gesagt. Und tatsächlich lässt es sich an der Mainschleife bei Volkach vortrefflich Urlaub machen. Wein, Kultur und mit dem Radl den Mee nuff un rundder. Auf dem Campingplatz in Escherndorf direkt an der Mainfähre haben wir auch schon einmal sehr schöne und gemütliche Tage verbracht.

    Und nun hat Amadeus dort geurlaubt. Er ist inzwischen ein Camping-Profi, genießt die Ausflüge mit dem Fahrrad durch die Volkacher Weinberge und hat auch in Würzburg Spaß. Nach den anstrengenden Unternehmungen wird in Herrchens Armen geschlafen. Urlaub halt!

  • Dienstag, 10. August 2021

    Der Apfel fällt nicht weit vom Stammbaum

    Socke lebt in Geretsried. Gerne liegt er auf der Ablage unterm Tisch (Bild unten). Diese Neigung hat er wahrscheinlich von Mama Zoobe geerbt, die sich offensichtlich über unsere gestrige Heimkehr vom verlängerten Wochenende freut und ebenfalls sofort ihren Lieblingsplatz in Beschlag genommen hat.

  • Montag, 9. August 2021

    Spaziergang im Englischen Garten

    Solange Frauchen verreist war, verbrachte Shadow das Wochenende bei Norwich-Freundin Tara und Johanna. Spontan hatten sie sich mit Kili und Frauchen Petra im Englischen Garten zum Spazierengehen verabredet. Das Ergebnis sind jede Menge schöner Fotos (links oben von vorne nach hinten: Kili, Tara, Shadow).

  • Sonntag, 8. August 2021

    Eberhofer-Fan Kili

    Nicht nur die Zweibeiner sind im Eberhofer-Fieber: Den bayerischen James Bond hat auch Kili zum Fressen gern. Die Tüte gibt´s übrigens bei Fressnapf.

  • Samstag, 7. August 2021

    Lisa

    Fast hätte ich Lisa vergessen, das letzte Geburtstagskind unseres L-Wurfes. Wie allen anderen geht es auch ihr ganz prima - auch wenn der heurige Urlaub am Wörthersee coronabedingt ausfällt. Urlaub daheim ist ja auch schön; vor allem, wenn sich jemand findet, der mit ihr und dem Quietschi spielt.

  • Freitag, 6. August 2021

    Jeannie

    Guten Morgen zusammen! Also das war gestern schon eine Unverschämtheit. Da sitzen meine Menschen mit Uschi und Hans in Erding beim Griechen - und für mich fällt nix ab. Na ja, zwei Stückchen Karotte und ein Stückchen Brot. Aber ich hab genau gerochen, dass da Fleisch und Kalamari auf den Tellern waren. Irgendwann war ich zu müde, um beleidigt zu sein. Urlaub ist ja soooo anstrengend. Aber auch schön. Schön und anstrengend, jawohl. Ich bin nach dem Essen mit Frauchen in die Ferienwohnung. Herrchen, Uschi und Jan haben sich diesen bayerischen Krimi angesehen, von dem sie jetzt überall Werbung machen. Irgendwas mit Kaiserschmarrn. Aber so ein Drama, dass man sich schon tagelang vorher aufs Kino freut, muss man doch wirklich nicht machen, oder? Morgen fahren wir wieder nach Hause. Irgendwie freue ich mich auf mein Körbchen daheim. Und ich habe schon gehört, dass wir im nächsten Jahr wiederkommen. Ob dann für mich mehr vom Tisch abfällt?

  • Donnerstag, 5. August 2021

    Uma

    Uma und Fauchen Jördis organisieren zusammen mit Herrchen David den nächsten Wandertag der Ortsgruppe München. Der Termin steht schon fest: der 19. September. Einkehren werden wir in Dachau. An der Route wird gerade noch gefeilt, wie mir Jördis verraten hat.

    Es wäre natürlich wieder schön, wenn möglichst viele Norwiches mit von der Partie wären. Darum tragt den Termin doch gleich in Eure Kalender ein!

  • Mittwoch, 4. August 2021

    JoJo

    ... "arbeitet" ja in der Schule. Klar, dass sie auch beim Abschlussausflug an den Schliersee dabei war.

  • Dienstag, 3. August 2021

    Zoobe

    Zoobe ist läufig; heute waren wir zum ersten Progesterontest bei der Tierärztin - doch der Wert ist noch niedrig; es sind noch einige Tage Zeit bis zur Fahrt zum Deckrüden. Obwohl: Mit Nepomuk und Bandit, die zum Trimmen hier waren, lässt sich schon gut schäkern, meinte Zoobe.

  • Montag, 2. August 2021

    Happy Birthday!

    Herrchen Jan hat heute Geburtstag! Herzenshund Jeannie und wir gratulieren herzlich!

  • Sonntag, 1. August 2021

    Sunny

    Auch Sunny ist eines der letzten Geburtstagskinder. Sie lebt zusammen mit Norwich-Kumpel Krümel im schönen Kufstein. Natürlich gab es das obligatorische Wiener-Würstel zweimal - eines auch für Krümel. Vielleicht klappt es ja, dass wir die beiden Ende September im Zillertal sehen.

    Zum netten Foto hat ihr Frauchen folgendes geschrieben: Die Sunny ist Gott sei Dank mittlerweile wieder fit. Sie hatte es vor zwei Wochen schwer erwischt. Herrchen Vollie lag mit einer schweren Sommergrippe flach; und das ist der Armen - tpypisch Sunny - auf Magen und Darm geschlagen. Tagelang Durchfall und Erbrechen. Natürlich waren wir mit ihr gleich beim Tierarzt. Als es Vollie zusehends besser ging, erholte sich auch Sunny.

  • Samstag, 31. Juli 2021

    Sie kam, wurde gesehen und siegte

    So, den Weblog-Eintrag gibt es heute später, dafür ganz aktuell:

    Vicky kommt vom Namen Viktoria - die Siegerin. Und so fühlt sich heute zumindest Frauchen Dagmar, die mit Recht stolz sein darf auf die bestandene Zuchtzulassungsprüfung. Dackelfreundin Suse (Foto) war zur Unterstützung dabei. Wir gratulieren und sind gespannt, wie es nun weitergeht, gell Dagmar! Wir freuen uns schon, wenn wir uns Ende August (hoffentlich) in Alsfeld zur Klubsiegerschau des KfT wiedersehen.

  • Freitag, 30. Juli 2021

    Hugo

    Wie allen anderen, habe ich Hugo in Berlin zum Geburtstag vor einer Woche gratuliert. Sein Frauchen hat mir dieses nette Foto geschickt und folgendes dazu geschrieben: Hugo geht es sehr gut! Nach wie vor ist er unser Sonnenschein und unser Glück. Wir hoffen, es bleibt noch recht lange so.

  • Donnerstag, 29. Juli 2021

    Und noch ein Champion!

    Auch Buddy hat die Ausstellung letzten Samstag in Neustadt besucht, eine vorzügliche Bewertung bekommen und darf sich ab sofort KfT-Veteranenchampion nennen. Die Urkunde vom Klub für Terrier ist gestern mit der Post gekommen. Wir gratulieren ganz herzlich. Danke Maria und Michael, dass Ihr uns zuliebe Ausstellungen besucht habt!

  • Mittwoch, 28. Juli 2021

    I am the Champion

    Ein müder Sieger: Amadeus´ Herrchen sagt, er ist zuhause sofort eingeschlafen. Es war nicht mal mehr möglich, ihm sein Geschirr auszuziehen. Bester der Jüngstenklasse wurde Amadeus letzten Samstag auf der Ausstellung in Neustadt.

    Endlich wieder Weblog! Ich bin von einigen gefragt worden, was los ist. Kein Weblog? Der Grund ist ein ganz schlichter: Im neuen Webseiten-Programm kann ich leider nicht mehr den Blog von unterwegs schreiben, sondern ich brauche dazu stets mein Notebook, auf dem das Programm installiert ist. Am Sonntag kam ich nach der Ausstellung und einem Besuch bei meinem Vater zu spät und erledigt nach Hause, um das Notebook einzuschalten. Am Montag war Redaktionsschluss, und es wurde wieder sehr spät, gestern war ich den ganzen Tag in einem Seminar und am Abend ebenfalls "out of order" ... Aber ab heute wieder jeden Tag - versprochen!

  • Samstag, 24. Juli 2021 von Uschi Anders

    Heute gibt es den Weblog-Eintrag erst spät, aber dafür ganz akutell! Wir sind auf der Terrier-Spezialausstellung in Neustadt/Donau und haben schon erste Erfolge zu verzeichnen:
    Buddy (links): Vorzüglich, 1. Platz, Veteranen-CAC - Hurra! Damit ist er KfT-Veteranenchampion
    Amadeus (rechts): vielversprechend, 1. Platz - Er und Herrchen Georg haben sich tapfer geschlagen, und die Richterin war von Amadeus sichtlich angetan.
    Wilma (auf dem Arm von Michael, 2. von links): Vorzüglich, 1. Platz, und das dritte von vier notwendigen Jugend-CACs
    In der Mitte: Unsere Züchterfreunde Liane und Jens Ruck (ihnen gehört der Vater von Amadeus) mit einem weiteren Norwich-Aussteller. Ihnen gratulieren wir zum "BOB" (Best of Breed).

    Wir versuchen auch morgen noch einmal unser Glück - den nächsten Weblog-Eintrag gibt es darum erst am Montag Morgen.

  • Freitag, 23. Juli 2021 von Uschi Anders

    Den 9. Geburtstag

    ... feiern heute Lisa, Lucy, Sunny und Hugo. Wir gratulieren ganz herzlich! Lasst Euch das obligatorische Wienerwürstchen schmecken!

    Von Lucy (Foto) habe ich heute schon eine Nachricht bekommen: Liebe Uschi! Danke für Deine lieben Wünsche! Gerade wollte ich mich bei Dir melden. Meine Menschen sagen nämlich, ich habe heute Geburtstag, und sie wollten mich mit Luftschlangen für ein "gescheites Foto" aufhübschen. Aber ich habe mich geschüttelt! Mit neun Jahren brauche ich so etwas nun wirklich nicht mehr! Ich bin auch so schön und vor allem topfit! Jetzt hat Frauchen das Foto aufgehübscht und Gott sei Dank nicht mehr mich! Herrchen geht nachher einkaufen, da habe ich schon ein Wienerwürstchen bestellt. Von Frauchen bekomme ich gleich Wassermelone zum Frühstück, die liebe ich nämlich genauso wie Wienerle. Liebe Grüße, Deine Lucy!

  • Donnerstag, 22. Juli 2021 von Uschi Anders

    Fast hätte ich das Weblog-Schreiben vergessen: Redaktionsschluss und die letzten Vorbereitungen für die Doppelausstellung kommendes Wochenende in Neustadt, Wilma den letzten Schliff verpassen und das Womo einladen ... aber jetzt:

    Auf dem Bauernhof unseres Nachbarn ist Pauli eingezogen, ein Parson Russell Terrier von Züchterfreund Philipp aus München und heißersehnt von Katharina. Natürlich hat uns die Familie gleich besucht, Wilma und Pauli haben sofort miteinander gespielt und ein paar Welpenhaare habe ich ihm auch schon ausgezupft. Solche Treffen wird es nun öfter geben.

  • Mittwoch, 21. Juli 2021 von Uschi Anders

    Emma und Tara

    Letzte Woche waren Cornelia und Helmuth mit Emma in Erding. Gemeinsam mit Johanna und Tara und Günther (ohne Watson) haben wir uns beim Inder getroffen. Am nächsten Tag habe ich dieses nette Foto von Emma (vorne) und Tara bekommen - vom Indoor-Agility bei Johanna. Ganz nach dem Motto: Wer rastet, der rostet.

    Heute Abend kommen uns Johanna und Tara besuchen. Tara braucht dringendst einen Frisörtermin. Ob bis dahin das Telefon aufhört zu läuten wegen diverser Nachfragen zur Terrier-Ausstellung am kommenden Wochenende in Neustadt?

  • Dienstag, 20. Juli 2021 von Uschi Anders

    Zur Erinnerung an Ivo

    Aus Kronach haben wir eine traurige Nachricht bekommen: Ivo, der Cairnterrier-Kumpel von unserem Maximilian, ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Als Maximilian damals bei uns abgeholt wurde, hatte ich schon etwas Bedenken, ob Ivo so einfach einen zweiten Rüden akzeptieren würde. Ich bin in dieser Hinsicht ja eher für eine "Pärchen-Konstellation". Aber auch als Maximilian zu einem stattlichen Rüden herangewachsen war, blieben die beiden Kumpels und ein Herz und eine Seele.

    Ivos Herrchen berichtet, dass Ivo die letzten zehn Tage vor seinem Tod nicht mehr richtig gefressen und innerhalb dieser Zeit mehr als 2,5 kg abgenommen (von 10,8 auf 8,2 kg) hat, und er hatte keinen richtigen Antrieb mehr und hat sehr viel geschlafen. Er hat dann zweimal eine „Aufbauspritze“ bekommen, die aber nicht lange angehalten hat. Daraufhin wurde von der Tierärztin ein großes Blutbild gemacht und unter anderem auch der Bauchraum geröntgt und eine Ultraschalluntersuchung vorgenommen. Beim Blutbild stellte sich heraus, dass er total erhöhte Leberwerte hatte, was schließlich auf Leber- und Darmkrebs schließen ließ. Nachdem er dann drei Tage überhaupt nichts mehr gefressen hat, haben wir uns, auf Anraten unserer Tierärztin, und schweren Herzens, dazu entschlossen ihn einzuschläfern zu lassen, damit er nicht noch länger leiden musste. Und so haben wir es auch gemacht und haben ihn über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Alles hat seine Zeit! Und mit ihm verbindenden uns viele schöne Erinnerungen, für die wir unserem Ivo immer dankbar sein werden. Anbei unser schönstes Foto von unseren beiden Lieblingen, auf das wir besonders stolz sind und das wir immer wieder gerne ansehen und uns an die schöne gemeinsame Zeit mit ihm erinnert.

    Gott sei Dank gibt es für Tiere die Möglichkeit, sie schnell und schmerzlos zu erlösen. Auch wenn uns das noch so schwer fällt, bin ich der Ansicht, dass wir das unseren Vierbeinern, die uns viele Jahre treu begleitet haben, schuldig sind. So, und jetzt höre ich auf zu tippen, denn mir kommen die Tränen.

  • Montag, 19. Juli 2021 von Uschi Anders

    Finni

    Finni wohnt in Augsburg und ist die Wurfschwester von Julie in Bornheim (vgl. Weblog-Eintrag von gestern). Die Ähnlichkeit ist unverkennbar, finde ich.

  • Sonntag, 18. Juli 2021 von Uschi Anders

    Sonntag!

    Vicky, Blümchen und Julie (von vorne) machen es heute am Sonntag richtig:
    10.00 Uhr Rummgammeln
    12.00 Uhr Entspannen
    15.00 Uhr Nichts tun
    18.00 Uhr Regenerieren
    Ein straffes Programm - aber machbar!

  • Samstag, 17. Juli 2021 von Uschi Anders

    Dino

    "Sie werden so schnell erwachsen", schrieben Gary und Daniel unter diesen Schnappschuss von Dino. Zum Zigarre-Rauchen ist er aber noch wirklich zu jung ...

  • Freitag, 16. Juli 2021 von Uschi Anders

    Cindy

    Cindy lebt in Regensburg. Ihrem Frauchen ist dieser schöne Schnappschuss gelungen, der im Online-Tagebuch nicht fehlen darf.

  • Donnerstag, 15. Juli 2021 von Uschi Anders

    Maximilian

    ... und seinem Cairnterrier-Kumpel Ivo geht es gut, und sie genießen die Tage im Schrebergarten. Wir haben es immer noch nicht geschafft, uns einmal wiederzusehen. Aber irgendwann ... versprochen!

  • Mittwoch, 14. Juli 2021 von Uschi Anders

    Socke

    In Geretsried wurde ein neuer Küchenschrank aufgestellt. Seither ist das Sockes neuer Lieblingsplatz, und er mutiert zum "Höhlenhund".

  • Dienstag, 13. Juli 2021 von Uschi Anders

    Ica

    Ica hatte Knötchen an der Milchleiste bekommen, und ihr Frauchen hat zusammen mit dem Tierarzt entschieden, auf Nummer sicher zu gehen, und die Milchleiste zu entfernen. Das Ganze ist bereits letzte Woche geschehen. Ich habe inzwischen nichts mehr gehört, darum gehe ich davon aus, dass Ica, terrierlike, bereits wieder herumhüpft und fröhlich mit der Rute wedelt. Terrier sind wirklich hart im Nehmen.

  • Montag, 12. Juli 2021 von Uschi Anders

    Danny und Norwich-Freundin Linda

    Des Campers größter Fluch, ist Regen und Besuch, heißt es in einem Sprichwort. Von Ersterem hatten Susi und Werner nun genug; die letzte Urlaubswoche verbringen sie zuhause im Warmen, Trockenen anstatt auf dem Campingplatz am Waginger See. Lisa (im Foto vorne) und Danny ist es Recht, Hauptsache immer dabei. Leider fiel der kurzerhand geplante Zwischenstopp in Tittenkofen auf der Heimfahrt vorgestern den unvorhergesehenen "Bauarbeiten" an der Homepage zum Opfer.

  • Sonntag, 11. Juli 2021 von Uschi Anders

    Es ist geschafft!

    Die neue Webseite steht, alle Daten sind nach einer ersten, kurzen Überprüfung übernommen worden. Wie ich ein Foto ins Weblog bekomme, werde ich auch gleich ausprobieren; ansonsten muss Webmaster Dirk nochmal ran.

    Ich bin gefragt worden, warum eine neue Webseite - die alte wäre doch schön gewesen. Leider hat Data Becker bereits vor einigen Jahren den Support für das Webseitenprogramm eingestellt. Sie ließ sich nur noch mit vielen Kniffen weiterführen, aber in den kommenden Monaten wären wir auch mit Tricks nicht mehr weitergekommen, meinte Dirk. Darum habe ich nun ein neues Programm gekauft in der Hoffnung, dass es trotz der schnelllebigen Entwicklung wieder einige Jahre "hält". Nach einigen Stunden Arbeit meinte Wilma, es sei nicht nur höchste Zeit für eine Rauch- sondern auch für eine Kuschelpause. Dirk konnte ihrer Aufdringlichkeit weder entkommen noch widerstehen.

  • Samstag, 10. Juli 2021 von Uschi Anders

    Familientreffen

    An diesem Wochenende treffen sich die Geschwister unseres O-Wurfes, Kili und Sally, mit ihrer Mama Emma und allen Zweibeinern, die dazugehören. Auch wir wären gerne ins Hotel Magdalena ins Zillertal gekommen, doch leider ist uns etwas dringendes, ungeplantes dazwischengekommen. Die ersten Bilder habe ich schon bekommen, und das wird auch gleich der erste Weblog-Eintrag auf der neuen Webseite.

    Vielen Dank an Webmaster Dirk für die viele Mühe. Für die alten Einträge gibt es einen extra Menüpunkt: Alter Weblog.

Sonntag, 31. Juli 2022

Wandertag am 4. September

Yoshi (links) und Sawyer wohnen leider zu weit weg (der eine bei Paderborn, der andere am Mondsee im Salzkammergut), um beim nächsten Wandertag der KfT-Ortsgruppe München dabei zu sein. Züchterfreundin Maria Urchs hat sich einen schönen Spaziergang in der Nähe von Moosburg an der Isar ausgedacht – inklusive einer Badegelegenheit für unsere Terrier; schließlich haben wir bei Petrus schönes Wetter bestellt.

Wir treffen uns um 10:30 Uhr am Parkplatz des Kämper Bräu in Wang (Anschrift fürs Navi: Isarstraße 10, 85368 Wang). Das Mittagessen ist bei schönem Wetter im Biergarten des Kämper Bräu geplant. Sollte an diesem Tag die Sonne nicht scheinen, werden wir stattdessen im Gasthaus Schnaitl einkehren (Schützenstraße 7, 85368 Wang). Dorthin fahren wir dann NACH dem Spaziergang mit dem Auto. Nach dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung“ findet unser Spaziergang bei jedem Wetter statt. Damit der Wirt weiß, wie viele hungrige Gäste er erwarten darf, meldet Euch unbedingt bis zum 1. September bei mir an (E-Mail: uschi.anders@norwichterrier, SMS oder WhatsApp: 0152 / 55 22 90 11). Wir freuen uns auf viele mitwandernde Norwiches!

Montag, 1. August 2022

Norwich-Terrier-Treffen

Gestern war es endlich einmal wieder soweit: Bei bestem Wanderwetter trafen sich 13 Norwich Terrier auf dem Parkplatz im Freisinger Weltwald zu einem schönen Spaziergang. Vielen Dank an Frau Puchner mit Nepomuk, die dafür gesorgt haben, dass wir nie vom rechten Pfad abgekommen sind. Nach etwa zwei Stunden hatte sich die Gruppe dann ein Mittagessen im Bräustüberl Weihenstephan redlich verdient. Vielen Dank auch an die fleißigen Fotografen, unter anderem für dieses schöne Gruppenfoto. Mit von der Partie waren: Dino, Nepomuk, Anouk und Jeannie, Shadow, Kili, Darylyn, Uma, Sisi, Ayuna und Tara, Emmi und Zorro.

Dienstag, 2. August 2022

Sally

Heute gratulieren wir Herta und Wolfgang zu "acht Jahre Sally". Auf den Tag genau haben die beiden sie bei uns abgeholt. Sally wohnt in der Thermenregion in Niederösterreich, und irgendwann werden wir es schaffen, sie endlich einmal dort zu besuchen!

Gscheidhaferlwissen: Die "größte Weintraube der Welt" kann man übrigens in Glanz an der Weinstraße in Augenschein nehmen. Sie ist das Symbol der zweitgrößten Weinbaugemeinde in der Steiermark.

Mittwoch, 3. August 2022

Pötte gucken

... das geht vom Lieblingsplatz in Scharbeutz ganz hervorragend. Dort haben Emily, Norwich-Freundin Milka und Dackeline Kessy vor kurzem ihren Urlaub verbracht. Vielen Dank, liebe Andrea, für das nette Foto! Bei dieser Gelegenheit gratulieren wir heute auch gleich Herrchen Klaus ganz herzlich zum Geburtstag!

Donnerstag, 4. August 2022

Zoby

Nach dem Trimmtermin bei Nicole Kappes hat Zoby die richtige Tarnfarbe im Kornfeld. Danke für das schöne Foto!

Gscheidhaferlwissen: Der sommerliche Spaziergang übers abgeerntete Getreidefeld ist gar nicht so ungefährlich. Grannen, das sind kleine, borstige Pflanzenteilchen, die sich beispielsweise an den Ähren verschiedener Getreidearten haften, haben kleine Widerhaken, die sich beim Kontakt am Hundefell festheften oder sogar als Fremdkörper in das Tier geraten. Dort können sie Entzündungen und Schäden auslösen. Häufig betroffene Körperstellen sind die Ohren, die Pfoten und die Nase, aber auch die Achseln und die Leisten, da dort die Haut etwas dünner ist. Die Grannen dringen sehr schnell in den Gehörgang ein und sind dann von außen auch nicht mehr sichtbar. Auch Grannen, die in die Nase eingeatmet werden, sind mit bloßem Auge oft nicht mehr zu sehen. Im Zwischenzehenbereich der Pfoten dringen die Grannen durch die Haut ein und bilden eitrige Abszesse. Welche Symptome weisen auf Grannen hin? Niesen, Kratzen, Schütteln und Schlecken. (Quelle: TASSO e.V.)

Freitag, 5. August 2022

Max

Heute morgen hat mich eine traurige Nachricht erreicht: Max in Bischofsheim (aus unserem G-Wurf) ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Am 14. August wäre er 13 Jahre alt geworden. Frauchen Hannah "fühlt sich wie amputiert und sieht und hört ihn noch überall", und wir fühlen mit ihr. Vor kurzem wurde bei Max ein bösartiger Tumor an der Prostata diagnostiziert, und dann ging alles ganz schnell. Hannah hat sich völlig richtig gegen eine Chemotherapie und langes Leiden entschieden und Max erlösen lassen; denn Max hatte ein wunderschönes Leben und sollte seine alten Tage nicht mit Schmerzen verbringen.

Samstag, 6. August 2022

Maximilian

Maximilian frisch vom Friseur! Der Trimmtermin bei Sandra war aber auch nötig, ich habe die "Vorher"-Bilder gesehen. Nun ist er wieder schick und kurz - gerade richtig bei diesen Temperaturen. Danke für das nette Foto!

Sonntag, 7. August 2022

And the winner are ...

Dagmar hat mit Vicky (links) und Amber gestern und heute die Gemeinschaftsausstellung der KfT-OG Bad Homburg-Friedberg besucht. Wir gratulieren herzlich zu zweimal "Vorzüglich, 1. Platz, CAC" für Vicky, und Amber erhielt zweimal ein "vielversprechend, 1. Platz" in der Jüngstenklasse.

Montag, 8. August 2022

Socke

Der zweite Socke der Cantabs-Familie hat viele tolle Bilder vom Urlaub in Kärnten schicken lassen; etwa vom einfachen (und gerade darum tollen) Strandbad am Afritzer See. Hunde sind dort erlaubt, und Socke ist das erste Mal in seinem Leben geschwommen! Boot fahren fand er aber eindeutig besser, schrieb mir sein Frauchen.

Dienstag, 9. August 2022

Besuch bei Darylyn

Darylyn, besser gesagt Kerstin und Thomas, luden zum kleinen Familientreffen in ihren schönen Garten in Pfaffenhofen ein. Uma, Yaaris Oma, war auch da, und zur großen Überraschung aller ließ sie sich von Yaari sogar zum Spielen animieren.

Mittwoch, 10. August 2022

Ayuna

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land? Ayunas Fell muss noch einige Zentimeter wachsen, damit sie die Schönste sein kann auf der Gemeinschaftsausstellung der KfT-OG Merchweiler. Aber bis es soweit ist, vergehen ja noch einige Wochen.

Donnerstag, 11. August 2022

Amadeus

Im Sommer scheint d'Sonne, im Winter da schneit's - in der Schweiz, in der Schweiz, in der Schweiz … tönte 1974 Vico Torrianis Stimme aus dem Radio. Und die Sonne schien tatsächlich im Urlaub von Amadeus, Paula und Gregor. Tolle Bilder habe ich geschickt bekommen, unter anderem vom Schilthorn (2970 Meter). Amadeus im alpinen Rucksack hat für viel Bewunderung in der Seilbahn gesorgt.

Freitag, 12. August 2022

Watt mut, dat mut!

"Norderney kann für einen Urlaub mit Hund wärmstens empfehlen", lautet das Resümee von Johanna. Wie oft sie Tara und Ayuna in diesem Urlaub allerdings duschen musste, das hat sie nicht gezählt. Wat(t)mut, dat mut!

Samstag, 13. August 2022

Mayla

Ihre Frauchen sind überglücklich: Mayla hat ihre Corona-Infektion überstanden und ist wieder fit. Das beweist sie auch gleich im kleinen Agility-Parcour.

Sonntag, 14. August 2022

Happy Birthday!

Heute feiert unser G-Wurf den 13. Geburtstag! Wir gratulieren Georgina in Poing, Gina am Bodensee und , Socke (Foto) in Landshut. Der hat hoffentlich schon ausgeschlafen, denn als Geburtstagsgeschenk darf er heute auf meinen Trimmtisch. Allerdings bin ich sicher, dass er danach froh ist, seine Zotteln los zu sein. Schließlich ist heute wieder ein heißer Tag vorhergesagt.

Gipsy und Max sind leider schon über die Regenbogenbrücke gegangen, aber dennoch nicht vergessen. Freud und Leid liegen nah beieinander, sagt ein Sprichwort. Und das stimmt. So traurig Hannah über den Verlust Ihres Max ist; seit gestern darf sie sich auf einen kleinen Black-and-Tan-Welpen freuen, der etwa Mitte November bei ihr einziehen wird und wieder Leben in das jetzt so stille Haus bringen wird. Ich freue mich sehr, dass ich hier vermitteln konnte und schicke herzliche Grüße zu Züchterfreundin Liane ins Burgenland.

Montag, 15. August 2022

Wilma

Cornelia hat Wilma auf Leinwand malen lassen. Als sie das Bild heute auf die Kommode gestellt hat, hat Wilma es erst einmal sehr kritisch inspiziert und dann lauthals angebellt. "Tja, das eigene Abbild ist halt doch etwas ungewohnt", schreibt mir Cornelia.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.