Welpen Weblog Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Aus unserer Zucht

Aus unserer Zucht


Briefe

Impressum Kontakt

Aus unserer Zucht

Wir freuen uns auch nach der Abgabe über Kontakt mit den Besitzern unserer Hunde und sind stets für ihre Fragen da. Hier und in unserem Weblog finden Sie eine Auswahl an Bildern und Briefen, die uns erreicht haben.

Blümchen

Unsere "Black Rose", wir nennen sie liebevoll Blümchen, lebt in Unna. Ihr Frauchen war auf der Suche nach einer erwachsenen Hündin, und Blümchen ist der beste Beweis dafür, wie flexibel und schnell sich Norwich-Terrier auf neue Lebensumstände einstellen können. Ihre Welpen aus dem D- und F-Wurf gleichen Blümchen sehr.

Zurück

Blümchen

Weiter


Clooney

Clooney ist genauso ein Wirbelwind wie unsere Emma. Kein Wunder, die beiden sind ja auch Geschwister - wenn auch aus verschiedenen Würfen. Clooney lebt in Meeder. Seine Familie hat das Norwich-Fieber gepackt: Clooney ist Jugendchampion und Champion KfT und VDH; seine Familie gründete inzwischen eine eigene Zuchtstätte unter dem Namen "of Human´s Best Friends“. Besuchen Sie doch einmal Clooneys Homepage: www.sandys-norwichterrier.de


Henley

Henley ist ein Bruder von Clooney, Zorro und Gipsy. Eigentlich heißt er Charlie, doch sein Frauchen war der Meinung, dass ihr Hund nicht genauso heißen kann wie ihr Bruder. Und so ist aus Charlie eben Henley geworden. Der lebt zusammen mit einem gleichaltrigen Norfolk-Terrier, Mortimer, in Saarlouis. Henley ist KfT- und VDH-Champion, hat die Zuchtzulassung erlangt und auch schon erfolgreich gedeckt.


Felix

Felix lebt in der Nähe von Nürnberg. Er hat es gut getroffen, seine Leute hatten zuvor bereits zwei Norwich-Terrier. Felix genießt die langen Urlaubsreisen im Wohnmobil und ist in allen Ländern sofort heimisch.

Zurück

Felix

Weiter


Bess

Bess ist die Schwester von Blümchen. Als ihr Frauchen im Mai 2014 verstarb, konnte sie nicht mehr bei ihrer Familie in München-Schwabing bleiben. Nachdem Bess einige Wochen wieder bei uns verbrachte, zog sie im Alter von knapp acht Jahren nach Köln und lebte sich auch dort schnell ein.

Zurück

Bess

Weiter


Socke

Socke ist ein Bruder von Georgina, Max, Gipsy und Gina. Er ist der erklärte Liebling seiner Familie, die zuvor einen Westie hatte. Dass ein Norwich anders ist, beweist Socke jeden Tag. Und seine Menschen sind glücklich darüber.


Georgina

Georgina macht die Straßen in Poing unsicher. Das ist nicht weit von uns, sodass wir Georgina öfter sehen können.

Zurück

Georgina

Weiter


Darylyn

Darylyn, eine Tochter von Blümchen, lebt in Pfaffenhofen. Ihre Leute hatten zuvor einen Yorkshire-Terrier und wollten nun etwas "handfesteres". Da ist ein Norwich Terrier genau das Richtige - klein genug, um überall hin mitgenommen zu werden. Und groß genug, um ein richtiger Hund zu sein. Machen ihre Menschen Urlaub in Asien, kommt Darylyn in dieser Zeit immer zu uns nach Tittenkofen.


Zorro

Zorro ist ein Bruder von Clooney, Gipsy und Henley. Er wohnt, wie Georgina, in Poing. Als Welpe hatte er eine Maske aus dunklen Haaren um die Augen - genau wie Zorro. Damit war sein Rufname vorprogrammiert.

Zurück

Zorro

Weiter


Kiki

Blümchens Tochter "Kiki" aus dem F-Wurf (eigentlich heißt sie Bavarian Cantabs Fantastic Five Frisbee) lebt bei Bärbel Maza und Renate Jansen in deren Zuchtstätte "Domenikus". Von dort stammen unsere Fee und unsere Nika.


Emily

Emmas Schwester Emily lebt in Wuppertal. Emily ist sehr erfolgreich - im Juli 2010 hat sie die Begleithundeprüfung bestanden. Wir sind sehr stolz auf unsere Kleine.


Aki

Der "fünfte Kleinsteuber" wohnt in Mindelheim. Obwohl er nicht allzu weit weg wohnt von uns, sehen wir ihn viel zu selten. Sein Frauchen hat über seinen Einzug als Welpe einen kleinen Bericht geschrieben. Sie finden ihn unter "Briefe".

Zurück

Aki

Weiter


Henry

Henry lebt mit seiner Familie in Herbertingen. Das Bild zeigt es deutlich: Da haben sich die Richtigen gefunden.


Blacky und Gipsy

Blacky, ein Bruder von Henry und Darylyn, lebt in München. Nach dem Motto "Zwei Norwiches sind besser als einer" hat seine Familie schon lange mit einem zweiten Norwich geliebäugelt. Und deshalb hat Blacky seit Juni 2011 eine Kameradin: Gipsy. Blacky ist inzwischen zum Frauenversteher geworden und teilt mit Gipsy einträchtig Sofa und Streicheleinheiten.


Gina

Gina lebt in Dornbirn am Bodensee und begleitet ihr Frauchen vormittags ins Büro. Hier einige Bilder aus dem Oster-Urlaub 2010 im Hundehotel Wolf in Oberammergau. Dort hat sie viele tolle Sachen gelernt: Pfötchen geben, Skateboard fahren und auf eine Klingel zu drücken. Ein Norwich ist halt superschlau.


Gipsy

Gipsy wohnt in Aue und ist sportlich ambitioniert, wie man auf den Bildern sieht.


Max

Max lebt in Bischofsheim und ist der Chef und Schatz seiner Familie, die zuvor einen Westie hatte. Im Nachbargarten wohnt eine Mopsdame, mit der er sich gut versteht. Ein Norwich ist halt in jeder Lebenslage Gentleman.


Danny

Dannys (Heartbreaker Golden Danny) Familie lebt bei Frankfurt und weiß, wie Norwich-Terrier „ticken“, denn sie hatte schon einmal einen. Diese Erfahrung ist auch gut, denn Danny ist ein lebhafter Kerl, der liebend gerne „Chef des Hauses“ werden würde. Und ein ganz Lieber, der jeden um den Finger wickeln kann, ist er ja sowieso.

Zurück

Danny

Weiter


Icamira

Ica, wie sie gerufen wird, hat eine große Familie. Drei Kinder leben im Haushalt. Das ist auch gut so, denn dann hat immer jemand Zeit, um mit ihr zu spielen und zu toben.

Zurück

Ica

Weiter


Inka

Fast ein Jahr hat Inkas Familie sehnsüchtig auf ihr neues Familienmitglied gewartet. Früher hatte sie ein "Westie"-Mädchen, Cindy, und nun sollte ein Norwich Terrier im fränkischen Rehau einziehen. Seither hält Inka alle auf Trab.

Zurück

Inka

Weiter


Finley

Finley lebt in Villach in Kärnten und macht seinem Frauchen viel Freude. Er hat alle Pfoten voll zu tun, denn die Familie ist groß, es geht stets turbulent zu und viele Enkelkinder wollen von ihm beschmust, bespielt und bewacht werden. Finley stammt aus unserem Fantastic-Five-„F“-Wurf und sieht seinen vier Geschwistern, allen voran „Kiki“, sehr ähnlich. Den kleinen weißen Fleck unterm Kinn hatte er schon von Geburt an – sein Markenzeichen sozusagen.

Zurück

Finley

Weiter


Josephine

Augsburg ist die Landeshauptstadt Schwabens. Dort lebt Josephine; auf schwäbisch und abgekürzt einfach „Finni“. Fast ein Jahr hat ihr Frauchen auf unseren 10. Wurf gewartet; im Mai 2011 war es dann endlich soweit: Finni zog ein, und bringt seitdem ihrem Frauchen viel Freude.

Zurück

Josephine

Weiter


Julie

Sie ist ein wahres Teufelchen, lebt in Bornheim und hat alle(s) fest im Griff. Inzwischen wird Julie erfolgreich bei Begleithundeprüfungen geführt und zeigt bei vielen Gelegenheiten, dass Norwich Terrier "richtige" Hunde sind.

Zurück

Julie

Weiter


Terry

Terry aus unserem H-Wurf war in Gundelfingen zuhause. Seine Familie war lange auf der Suche nach der richtigen Hunderasse: Ein kleiner Hund sollte es sein, den man überall mit hinnehmen konnte, aber auch nicht zu klein, auf keinen Fall ein „Schoßhund“, sondern ein echter, „unverwüstlicher“ Spielkamerad für Sohn Dani. Ich kann mich erinnern, als die Familie uns zum ersten Mal besuchte: Sofort war klar, ein Norwich musste es sein. Terry war der erste Hund der Familie, die sich alle Mühe gab, ihn zu einem liebenswerten und folgsamen Familienmitglied zu erziehen. Und das ist ihnen hundertprozentig gelungen. Für uns alle unfassbar, bekam Terry einen Hirntumor. Er wurde nur eineinhalb Jahre alt; dann mussten wir Terry von seinen Schmerzen erlösen. Wir sind sehr traurig.

Zurück

Weiter


Katie

Katie lebt bei Sandra und Ralf Bischoff in deren Zuchtstätte "of Human´s Best Friend“. Dort wohnen auch schon unser Clooney und Norwichfreundin Pretty. Katie hat alle Zwei- und Vierbeiner blitzschnell um die Pfote gewickelt. Sie wird inzwischen erfolgreich auf Ausstellungen gezeigt und hat stets die Formwertnote "vorzüglich" erhalten. Sie ist VDH- und KfT-Jugendchampion geworden. Die Untersuchung bezüglich des Oberen Luftwegesyndroms bei Norwich Terriern ergab: A1, frei. Inzwischen hat Katie auch schon Welpen bekommen.

Zurück

Katie

Weiter


Buddy

Mehr als ein Jahr hat die Familie auf Buddy gewartet. Und nun können sich Hannah, Lena, Maria und Michael ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen. Buddy hat die Welpenspielstunde besucht und dort seiner Familie beigebracht, wie man am besten mit ihm umgeht. Er wohnt nich weit von uns, sodass wir uns regelmäßig sehen. Wie seine Wurfschwester Katie wird auch Buddy erfolgreich ausgestellt. Den Titel KfT-Jugendchampion hat er schon bekommen. Die erforderlichen Untersuchungen für die Zuchtzulassung ergaben: Patella 0, Oberes Luftwege-Syndrom B1. Buddy hat inzwischen die unbefristete Zuchtzulassung erlangt, ist angekört und hat auch schon mehrmals erfolgreich gedeckt.

Zurück

Buddy

Weiter


Herr Kunze

Herr Kunze wohnt in Berlin und hat dort alle(s) fest im Griff. Sein Herrchen betreibt ein hundefreundliches Hotel, nur fünf Minuten vom Alexanderplatz (www.pension-guesthouse-berlin.de). Seine Familie hat für Herrn Kunze ein öffentliches Fotoalbum in Picasa eröffnet und wird dort regelmäßig Bilder von ihm einstellen. Wer selbst schauen möchte: https://picasaweb.google.com/114799725396457316675/HerrKunze#


Heidi

Heidi lebt im Colmar. Ihre Familie hatte schon einmal einen Norwich und war nach dessen Tod verzweifelt auf der Suche nach einem black-and-tan-Hundemädchen. Es war wohl Schicksal, dass Heidi damals ausnahmsweise noch nicht fest vergeben war. Heidis Frauchen scheute nicht die lange Fahrt zu uns nach Tittenkofen, damit wir sie kennenlernen konnten. Und so wurde Heidi Französin. Ich weiß noch, wie ich den Welpen immer „Le coq est mort, le coq est mort“ (Der Hahn ist tot) vorsang, um Heidi an die französischen Sprachlaute zu gewöhnen. Ihre Familie, vor allem Enkel Viktor, ist superglücklich mit dem lebhaften Familienzuwachs.


Ebony

Ebby, wie sie genannt wird, ist aus unserem E-Wurf. Ihre Familie sprach uns auf der Ausstellung in Innsbruck an, denn Ebby ist Österreicherin. Zuhause lebten bereits zwei Katzen, doch nach einer kurzen „Aneinandergewöhnungszeit“ verstehen sich alle prima. Ebby begleitete Frauchen und Herrchen überall mit hin und war "nur lieb", wie wir stets hörten. Leider erkrankte Ebby im Alter von nur sechs Jahren an einem Tumor. Ihre Menschen haben das einzig Richtige getan und Ebby von ihrem Leiden erlöst.

Zurück

Ebony

Weiter


Cindy

Cindy aus unserem F-Wurf lebt in Regensburg und geht mit Ihrem Frauchen durch dick und dünn. Ihr Frauchen sagt, sie sei ein charakterstarkes Mädchen geworden, das sich in allen Lebenslagen zurechtfindet. Wie ihre Mutter Blümchen ist Cindy ein großartiger Kuschelhund: Einmal am Tag muss eine Sofa-Runde eingelegt werden. Und auch die Nichten und Neffen freuen sich immer, wenn Cindy sie besuchen kommt, denn ihr Terrier-Temperament bringt alle zum Lachen.

Zurück

Cindy

Weiter


Lucy

Lucky Lucy wohnt im bayerischen Hausham. Sie ist der erste Hund in der Familie und hat alle sofort um ihr Pfötchen gewickelt. Inzwischen geht Lucy in die Hundeschule, "aber nur, um dem Trainer zu zeigen, dass Lucy eh schon alles kann, was er ihr beibringen will", schrieb uns ihr Frauchen.

Zurück

Weiter

Lisa

Lisa, eine Wurfschwester von Lucy, Hugo und unserer Sunny, lebt im schwäbischen Dillingen. In Lisas Familie gibt es auch zwei Katzen. 14 Tage hat es gedauert, dann lagen Hund und Katz einträchtig zusammen auf dem Sofa.

Zurück

Weiter

Hugo

Viele Monate hat sein Frauchen auf Hugo gewartet, nun lebt er in Berlin. Hugo war schon als Welpe "eine Seele von Hund", ruhig und verschmust. So ist er geblieben - kein Wunder, dass er alle Menschen verzaubert.

Zurück

Weiter

Maximilian

Im März 2013 zog Maximilian nach Kronach. Er sollte Spielkamerad für den sechsjährigen Cairnterrier Ivo sein. Binnen einer Woche waren die beiden dicke Freunde, standen die Futterschüsseln nebeneinander und Ivo und Max hielten ihr Mittagsschläfchen gemeinsam auf der Couch. Inzwischen hat Maximilian die Führung übernommen; Cairnterrier Ivo nimmt´s gelassen.

Zurück

Weiter

Nala

Es war Liebe auf den ersten Blick und schnell stand Fest: Nala zieht nach München-Schwabing und wird Wach-Norwich im Steuerberatungsbüro ihres Frauchens. Das Leben war vorher sicherlich auch schon nicht langweilig, aber mit Nala ist es noch schöner geworden! Inzwischen hat sich Nala an den Großstadtverkehr gewöhnt; entschieden besser als auf der Leopoldstraße gefällt es ihr aber im Wald bei Ottobrunn, wo sie in der Mittagspause immer spazieren geht.

Emma

Emma wohnt bei Cornelia und Helmuth im Salzkammergut. Wir sind sehr glücklich, dass wir die richtige Entscheidung für einen Einzelplatz getroffen haben. Denn Emma ist sehr eifersüchtig, wenn es um Streicheleinheiten geht; am liebsten heimst sie alle alleine ein. Emma beweist wieder einmal, wie problemlos sich ein erwachsener Hund in einem neuen Haushalt einleben kann. Sicher hat es die Tatsache, dass ihr neues Frauchen bereits Terrier-Erfahrung hatte, noch einfacher gemacht. Man sieht Emma an, dass sie ein rundum glücklicher kleiner Hund ist.

Ayk

Ayk, inzwischen 9 Jahre alt, lebt mit Norwich-Freundin Blanka in Oestrich-Winkel. Ihm geht es super, von allen Seiten wird er verwöhnt. Hin und wieder - viel zu selten - sehen wir uns.

Nepomuk

EEs war perfektes Timing: Einen Tag, nachdem Nepomuks Frauchen in Rente ging, holte sie den kleinen Kerl bei uns in Tittenkofen ab. Seitdem dreht sich in Unterschleißheim bei München alles um "Nepo". Sein Frauchen hatte früher einen Hovawart und musste sich erst einmal um- und einstellen auf einen Terrier, der schon mal selbst Entscheidungen trifft. Inzwischen sind beide ein eingespieltes Team. In einem kleinen Bericht wurde das erste Jahr mit Nepomuk festgehalten. Wir haben beim Lesen viel gelacht; Sie finden ihn unter "Briefe/Ich heiße Nepo [40 KB] ".

Kili

Kili wohnt in der Münchner Innenstadt. Er ist ein weiteres Beispiel dafür, dass Norwich Terrier in der Großstadt gut zurecht kommen. Wer in den Maximilians-Anlagen oder im Englischen Garten spazieren geht, hat durchaus gute Chancen, ihn und Frauchen Petra zu treffen. Zu unserer Freude wurde Kili erfolgreich ausgestellt hat den Titel Jugend-Champion KfT erhalten. Auch den Hundeführerschein haben er und sein Frauchen inzwischen erfolgreich absolviert. Wir gratulieren!

Sally

Sally ist Österreicherin geworden und wohnt bei Baden bei Wien. Ihre Leute sind superglücklich mit ihr (inzwischen ist es auch der Kater der Familie) und merken nicht, dass die Kleine alle um ihre Pfote wickelt. Auch das ist typisch Norwich: immer charmant, verschmust und verspielt.

Zappa

Zappa lebt in Mailand. Schnell hat Sie sich ein- und an das meist herrliche Wetter gewöhnt. Sie ist ein Abbild ihrer Mutter Nika – und wie wir hören, genauso verschmust.

Sunny

Im Mai 2016 ist unsere Sunny, knapp vier Jahre alt, nach Kufstein umgezogen. Die Besitzer, Monika und Vollie, haben die Norwich-lose Zeit seit dem Tod von Ebby nur schwer überstanden und fieberten dem vereinbarten Sunny-Abholtag entgegen. Es kam, wie wir erwartet hatten: Sunny, schon immer Prinzessin denn Rudelhund, fühlte sich seit dem ersten Tag in Kufstein als Einzelhund "Norwich-Wohl". Mit den beiden älteren Katzen im Haushalt hat sie vom ersten Tag an ein Agreement getroffen - wir tun einfach so, als sei der andere nicht da. Das klappt prima! Seitdem erhalten wir fast täglich Bilder: Sunny im Sessellift, im Radlkörbchen, im Biergarten, auf dem Sofa, beim Spielen, beim morgendlichen Herrchen-Wecken ...

Watson

Watson wurde im Februar 2015 geboren. Zunächst lebte er ganz in unserer Nähe; doch seine Familie zog es der Arbeit wegen nach Südengland. Und so pendelt er zu den Feiertagen und im Urlaub in seine alte Heimat und in die Ferienwohnung nach Tirol. Bei diesen Gelegenheiten steht auch immer ein Besuch bei uns im Kalender, was uns natürlich besonders freut.