Welpen Weblog Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Welpen Blick in die Wurfkiste

Welpen


Blick in die Wurfkiste Checkliste Ihr Welpe zieht ein Die richtige Pflege Wie fotografiere ich einen Welpen? Tagebuch eines jungen Hundes Übernahme eines älteren Hundes

Impressum Kontakt Datenschutzerklärung

Blick in die Wurfkiste

Unsere Zoobe hat am 20. Februar 2018 vier Welpen bekommen; zwei Rüden und zwei Hündinnen. Hier können Sie Bilder sehen aus der Zeit, als sie noch bei uns waren. Inzwischen sind sie längst ausgezogen und haben ihre neuen Familien fest im Griff.

Wir warten nun auf die Läufigkeit unserer Sisi. Im September soll es soweit sein, wenn sich mein Kalender nicht irrt. Ihre Welpen wären dann Anfang 2019 zum Auszug in die große, weite Welt bereit.

T-Wurf Geburtswoche

Möchten Sie mehr wissen über die Aufzucht unserer Welpen? Dann werfen Sie einen Blick in das Welpentagebuch [115 KB] , welches ich über unseren A-Wurf geführt habe.

T-Wurf 2. Woche

In der zweiten Lebenswoche haben unsere Zwerge zusehends an Gewicht zugelegt. Zu Viert passen sie gerade noch in eine Reihe. Zoobe verbringt viel Zeit bei uns im Wohnzimmer, aber sobald sie auch nur einen Pieps hört aus dem ersten Stock, will sie sofort nach oben ins Welpenzimmer. Wir zählen schon lange nicht mehr mit, wie oft wir die Treppe mit ihr rauf und runter laufen. Nun beginnt die dritte Lebenswoche; in den nächsten Tagen wird unser Quartett die Äuglein öffnen. Darauf freuen wir uns schon, bekommen doch die Gesichtchen sofort mehr Ausdruck. Die erste Entwurmung steht nun auch an; wir wissen, sie wird den Welpen nicht schmecken. Aber danach gibt es sofort einen Schluck an Mamas Milchbar.

T-Wurf 6.und 7. Woche

Unsere Welpen sind inzwischen schon sieben Wochen alt. Es vergeht kaum ein Tag ohne Besucher; genau richtig, um aus unserem Quartett unerschrockene, aufmerksame und zutrauliche Familienmitglieder zu machen. Die ersten Schritte zur Stubenreinheit sind auch schon getan: Wenn wir, die Menschen, gut aufpassen und das Jaulen und Bellen richtig interpretieren, gelingen kleinere und größere Geschäfte fast immer dort, wo sie hingehören: draußen im Garten. Hier sehen Sie einige Impressionen aus der sechsten und siebten Lebenswoche.