Welpen Weblog Dies und Das Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Weblog

Weblog


Impressum Kontakt

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

Samstag, 26. September 2020 - 11:30 Uhr
Ein tolles Geschenk

Anfang des Monats hatte Dagmar, das Frauchen von Rudy und Cairnterrier-Freundin Cathy, Geburtstag. Als Geschenk hat sie dieses tolle, bedruckte Strandlaken bekommen. Der nächste Sommer in Sahlenburg kann also kommen! Vielleicht braucht ja jemand noch eine Idee für Weihnachten - mit dem eigenen Foto bedrucken lässt sich (fast) alles.

Freitag, 25. September 2020 - 09:35 Uhr
Jeannie

Jeannies Besitzer ist ein riesiger Stein vom Herzen gefallen: Sie ist wieder gesund. Was war passiert? Leider mutieren unsere Norwich Terrier nur allzu gern zum Staubsauger; nichts ist sicher, was auf der Straße rumliegt. Jeannie muss im Urlaub in der Pfalz etwas Giftiges erwischt haben. Satt Wandern und "Einkehrschwung" in der Straußenwirtschaft standen täglich viele Stunden Tierarztbesuche auf dem Programm. Gott sei Dank ist Jeannie jetzt wieder gesund, wurde frisch getrimmt und ist bereit für neue Abenteuer.

Donnerstag, 24. September 2020 - 11:13 Uhr
Glücksbringer Kili

Kili und wir wünschen allen Lesern einen Tag voll Glück.

Gscheidhaferlwissen: Warum äußerst selten mancher Klee vierblättrig ist, das ist noch nicht ganz erforscht. Aber auch gut so, denn wenn wir das genau wüssten, ginge wohl auch sein Zauber verloren. Schon den in vorchristlicher Zeit in Europa lebenden Kelten galt er als Talisman gegen böse Geister, und in einer keltischen Sage ist er eine der Ingredienzien für einen Zaubertrank. Ein vierteiliges Blatt soll ihnen Symbol für die vier Himmelsrichtungen gewesen sein und die Verbindung der vier Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft dargestellt haben.

Mittwoch, 23. September 2020 - 15:49 Uhr
Emma

Quarkbecher ausschlecken - lecker!!

Dienstag, 22. September 2020 - 08:38 Uhr
Besuch

Wir haben die letzten vier Tage Sonnenschein pur in Bad Griesbach genossen und können den Camping- und Wohnmobil-Stellplatz Dreiquellenbad allen "Hundeleuten" sehr empfehlen. Alles sehr entspannt bezüglich der Vierbeiner, schöne Spazierwege und wem die Fahrt oder der Spaziergang in die große Therme im Ort zu aufwendig ist, der genießt die kleinere Ausgabe direkt am Platz.

Bevor wir spontan dorthin losgefahren sind, haben uns noch Webmaster Dirk, seine Frau Michaela (Foto), Kim und Diana besucht. Natürlich war unsere Wilma auch an diesem Abend der Star, und es ist kein Wunder, dass sie die gleichnamigen Allüren entwickelt, die wir ihr aber wieder austreiben werden. Denn im Moment bildet Wilma sich nämlich ein, alles geht nach ihrem (Dick)Kopf.

Montag, 21. September 2020 - 09:08 Uhr
Dino

Dino, knapp fünf Monate alt und Wurfbruder unserer Wilma, hat am Wochenende zwei wichtige Dinge dazugelernt: Erstens, welchen Blick man einsetzen muss, damit man ins Bett darf; zweitens, Radlfahren oder besser gesagt: stillsitzen im Radlkörberl.

Sonntag, 20. September 2020 - 14:40 Uhr
Oktoberfest dahoam

... ist ja heuer leider das Motto. Heute wäre der große Trachtenumzug gewesen. Kili hat dieses schöne Lebkuchenherzerl als Andenken aus dem Urlaub im Bayerischen Wald bekommen.

Samstag, 19. September 2020 - 09:01 Uhr
Drei Damen vom Grill

Sofort fiel Frauchen Dagmar und mir bei diesem Foto die Fernsehserie Drei Damen vom Grill ein, die von 1977 bis 1991 ausgestrahlt wurde. Über drei Frauen der Familie Färber: Oma Margarete, ihre Tochter Magda und deren Tochter Margot, die eine Imbissbude `Färbers Grill-Treff' in Berlin betreiben. Hier liegen Blümchen, Julie und Vicky „auf dem Grill“ und genießen den Altweibersommer.

Freitag, 18. September 2020 - 18:01 Uhr
Krümel

... ist der Wurfbruder unserer Uma. Wir freuen uns sehr: Wenn seine Nichten und Neffen geboren sind Ende des Jahres soll eine kleine Hündin sein bisher ruhiges Einzelhunddasein durcheinanderwirbeln.

Donnerstag, 17. September 2020 - 07:46 Uhr
Jeannie

Urlaub in Deutschland ist weiter in, und man entdeckt wunderschöne Ecken: In der Pfalz war Jeannie am Hilschweiher im Edenkobener Land.

Ältere Beiträge

Anmelden